Hund schleckt sich am Zeh?

...komplette Frage anzeigen Zeh Nah - (Tiere, Krankheit, Hund) Zeh fern - (Tiere, Krankheit, Hund)

6 Antworten

Der Name dafür ist "Wolfskralle".

Vermutlich ist Dein Hund beim Spaziergang damit in einem Gebüsch o. ä. hängen geblieben.

Solange es nicht blutet, ist es m. M. nach nicht so tragisch.

Solltest Du den Eindruck haben, dass der Hund Schmerzen hat, oder er sich selbst blutig leckt, schadet ein Besuch beim Tierarzt nicht.

Alles Gute für den Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf den bildern kann man schlecht was erkennen -kann es sein das er irgendwo reingetreten ist ? ich würde auf jeden fall desinfizieren und einen klebeverband/tape drauf machen das er nicht mehr schlecken kann. beobachte das ganze bis montag. wenn es sich entzündet sofort zum tierarzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat er sich verletzt. Schau dir die Pfote mal genau an und suche nach Verletzungen. Wenn du nichts findest und er nicht aufhört solltest du vielleicht zu Tierarzt gehen. Wenn du aus irgendwelchen Gründen nicht zum TA gehen kannst dann würde ich die Pfote vielleicht mal mit einer dünnen Binde verbinden. Weil wenn er die ganze Zeit dran schleckt könnte es wund werden. Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wahrscheinlichste ist auf jedenfall, dass er sich verletzt hat. Schau dir mal den Zeh an und such vielleicht mal nach einen Dorn. Wenn du nichts findest und der Hund das immer weiter macht, solltest du lieber zum Arzt gehen. Lieber auf eine Nummer sicher gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist eine Wolfskralle,lass sie beide ziehen beim TA das schlecken ruft schnell eine -entzündung hervor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der wird ein Splitter haben. Schwarzdorn oder sowas. Taste es ab und such ihn. Der muss raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?