Hund pinkelt im Bett?

7 Antworten

Warum bringst Du Deinem Hund bei, auf Pempers zu pinkeln? Damit vermittelst Du, dass es "okay" ist, zuhause zu pinkeln. Und entsprechend ist es für den Hund wohl auch weniger "schlimm", wenn so ein Unglück im Bett passiert.

Mit einem Hund dieses Alters solltest Du allerdings auch nachts noch rausgehen. Wecke ihn alle 2h und gehe kurz raus, damit er sich lösen kann. Danach wieder ins Bett, und 2h später dasselbe. Dann bekommt Dein Hund "Routine" und bemerkt auch irgendwann selbst, wenn er mal muss, auch nachts.

Wieso bringt man einem Hund bei auf Pampers zu pinkeln ? Was soll der Quatsch ? Dann mußt Du dich nicht wundern, daß er irgendwann überall hinpinkelt wo es weich ist.

Meine Hunde dürfen wirklich fast alles. Aber es gibt eine eiserne Grundregel - es wird nicht in geschlossenen Räumen gepinkelt. Egal ob zuhause, im Lokal, im Geschäft oder sonstwo.

Er tut genau das, was du ihm beigebracht hast: Immer dort hinpinkeln, wo es weich, warm und gemütlich ist. Pampers und Bett sind dabei für einen Hund nicht sehr verschieden.

Also ich kenne es nur so, dass Hunde (zumindest nicht absichtlich) nicht dort hin pinkeln wo sie auch schlafen - hat meiner früher auch nie gemacht & er hat damals echt über all hingepinkelt.
Gehst du bevor ihr schlafen geht nochmal (zumindest kurz zum pinkeln) mit ihn raus?

Woher ich das weiß:Beruf – Ehrenamt im Alters- und Tierheim

Du hast deinen Hund beigebracht, daß er ins Haus pinkeln darf. Das macht er nun. Warum beschwerst du dich?

Und warum bist du zu faul, deinem Hund Stubenreinheit beizubringen?

Was möchtest Du wissen?