Hund oft krank?

5 Antworten

Bist du sicher, dass der Hund 41 oder 42 Grad Fieber hatteu nd das schon mehrmals? Bei 41 Grad besteht schon Lebensgefahr und 42 Grad istakut lebensbedrohlich. Da droht das körpereigene Eiweiß zu gerinnen.

Hast du da nicht ein wenig übertrieben?  

Geh mit dem Hund mal in eine Tierklinik und lass ihn gründlich durchchecken und dich nicht mit „ist ein Infekt“ nach Hause schicken. Eventuell kann dir auch ein Homöopath weiterhelfen. 

Es muss auch eine Ursache für das schlechte Immunsystem geben. Hat der Hund Allergien? Wie oft wird er geimpft? Ist er sehr stressanfällig? Wie oft entwurmst du den Hund? Was fütterst du? Das kann alles einen Einfluss auf das Immunsystem haben.

Das war nicht übertriben :( Sein Höchstwert war 42,3 Grad. Gerade ist er bei 39,6 Grad, trotz Fiebersenker( Novagin). Wir haben ihn jjedes mal durchchecken lassen. sämtliche Blutwerte waren schon im Labor. Er hat wie gesagt alle Impfungen von unserem Tierarzt bekommen. Eigentlich ist er ein super aufgeweckter, verspielter Hund. Entwurmt ist er auch. Er bekommt Royal Canin Medium Futter und Glutenfreies Nassfutter.

0
@Liss4502

Da durch ja schon bei mehren Tierärzten und in der Tierklinik warst wäre mein nächster Weg der Homöopath.

Es kann sein, dass der Hund die Impfungen und die Entwurmung nicht gut vertragen hat. Es kann auch sein, dass er gegen das Futter allergisch ist. Royal Canin ist auch nicht gerade ein gutes Futter.

Lies dir mal die Zusammensetzung durch:

Geflügelprotein (getrocknet), Maisfuttermehl, Mais,Weizenfuttermehl, Tierfett, Schweinefleisch (getrocknet)*, Weizen, tierischesEiweiß (hydrolysiert), Rübentrockenschnitzel, Fischöl, Sojaöl, Hefen,Mineralstoffe, Hefehydrolysat (Quelle für Mannan-Oligosaccharide).

http://www.zooplus.de/shop/tierbedarf\_marken/royal\_canin\_futter/royal\_canin\_size\_hundefutter/4893

 Die Frage die ich mir stellen würde ist wie viel Geflügelprotein ist in dem Futter? 5 %, 20 % ? Getreide (Mais)verträgt auch nicht jeder Hund.

1

Ich bin absoluter Laie, aber ich habe schon ein paar mal gesehen, dass Hunde die ähnliche Symptome gezeigt haben,im Endeffekt eine Unverträglichkeit hatten. Bei einer weiß ich, dass sie jetzt gebarft wird mit ausschließlich Elchfleisch und seitdem beschwerdefrei ist. Bei einer anderen war es glaube ich Getreide, aber da bin ich mir nicht sicher. ansprechen kann man es ja mal. 

was hatte er denn da für Infekte`? Du kannst da genau fragen , was  für ein Infekt . Ist das ein Rüde oder ein Weibchen`? Wurde das Herz mal untersucht?  habt ihr den Hund vom Züchter?  wenn ja ,  liegen da  noch mehr so Fälle vor? wie schaut es bei den Elterntieren aus?

 liebe Grüße Dir


Krankenbesuch obwohl ich selbst krank war/bin

Hey ;) Also mein Freund ist krank (virus infekt;husten,schnupfen,kopfschmerzen,fieber etc.) Ich hatte das auch, bis gestern extrem,heute geht es mir besser habe nurnoch husten und schnupfen,da wir uns nun die letzten Tage nicht sehen konnten, würde ich ihn gerne besuchen aber habe bedenken mich wieder anzustecken.Aber ist das überhaupt möglich? Kann ich mich ansonsten vorbereiten mit Vitaminen um nicht nocheinmal krank zu werden?

Danke im vorraus! :)

...zur Frage

Fast blinder und tauber Bearded Collie

Hallo =)Wir haben einen fast blinden und tauben Bearded Collie zu Hause. Sie tut mir total Leid, weil sie oft irgendwo gegen läuft, stolpert, sich generell öfters wehtut, sich immer erschreckt, weil sie kaum etwas hört usw..habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps, was wir für sie machen können, damit sie besser damit leben kann?

Danke schonmal =) LG Janine

...zur Frage

Gibt es eine Imunsystem Krankheit?

Es geht darum ich bin jetzt 18 und lebe in einem sehr ländlichem Dorf habe viel mit Tieren usw zu tuen also eig viel Abwehrstoffe?!

Allerdings bin ich schon mein Leben lang sehrrrrr häufig (ca alle zwei Wochen ) krank.

als Baby Leistenbruch,muskelhypertoni,Lungenentzündung Mittelorhenrzündung .....

heute habe ich komische Leberwerte aber nichts wo man sag das es was schlimmes ist genauso mein Blutdruck und beim EKG

ich habe mindestens einmal im Monat Fieber (39/39,5) bin sehr oft erkälltet (Mandeln sind draußen)

habe oft eine Magenschleimhaut Entzündung eine ohrenentzündung,blasenentzündung,Nieren Entzündung.....auch mindestens einmal im monat

ich habe alles versucht und bin echt nicht wehleidig aber langsam kann ich nicht mehr

habe das Gefühl das mein Imunsystem "kaputt“ ist

...zur Frage

Kann ich einen Magen-Darm-Virus verbreiten, obwohl ich nicht krank bin?

Mein Sohn hat einen Magen-Darm-Infekt. Deshalb bin ich heute bei ihm zu Hause geblieben. Morgen ist mein Mann zu Hause und ich wollte eigentlich zur Arbeit. Mein Chef meinte aber, ich solle lieber noch zu Hause bleiben. Er hat halt die Sorge ich könnt jemanden anstecken. Aber ich meine eigentlich, wenn ich nicht krank bin, kann ich auch nichts verbreiten. Oder täusche ich mich?

...zur Frage

Kann man wenn die Grippe abklingt wieder Krank werden?

Hallo,

wollte mal fragen ich hatte einen grippalen Infekt der aber grad am abklingen ist. Nun ist meine freundin krank geworden und jetzt wollte ich fragen ob es möglich ist das Sie mich wieder rum anstecken kann und das ich dann wieder nen grippalen infekt habe?

danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Schwaches Imunsystem was tun?

Hi. Ich kriege oft Herpes und bin  oft krank. Sind das Anzeichen für ein schwaches imunsystem ? Wenn ja, weiss jemand was es so für heilmittel gibt ? Was man alles machen kann. Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?