Hund nimmt zu, ohne Grund?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie viel ihr für den anderen Hund beim Tierarzt bezahlt habt, ist irrelevant. Und wenn man sich bei der Diagnose unsicher ist, holt man eine zweite oder sogar dritte Meinung ein. 

Wir hatten eine Hündin, die ohne erkennbaren Grund zugenommen hat. Bei ihr lag es an einem Herzfehler. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Ihr nicht zufrieden seid mit Eurem Tierarzt dann geht zu einem anderen oder gleich in eine Tierklinik. 

Eine ungewöhnliche Gewichtszunahme und gleichzeitig starkes hecheln deutet definitiv auf ein gesundheitliches Problem hin.

Mögliche Ursachen sind zum Bsp. 

- Wasseransammlung im Bauch (Bauchwassersucht) ausgelöst durch Herzinsuffizenz dazu passt auch das Hecheln.

- Tumor im Bauchraum

- das harmloseste ist dann noch vermehrte Gasbildung durch Futterunvertäglichkeit 

Hast Du schon einmal geschaut wie Ihr Zahnfleisch farblich aussieht und auf eine Druckprobe reagiert?  Dazu schaust Du Dir das Zahnfleisch an ist es sehr blass deutet das schon mal auf mangelde Durchblutung. Du drückst jetzt deinen Finger mal in das Zahnfleisch wird die Stelle weiss und bildet sich nicht rasch die rote Farbe zurück ist es auch ein Zeichen für ein Herzproblem.

Es hilft nix Du wirst mit dem Tier zum Arzt müssen und das bald!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habt ihr auch schon so eine Situation gehabt?

ja, meine Hündin war trächtig als sie einen dicken Bauch hatte und hechelte.

ganz egal wie viel ihr für Euren anderen Hund beim TA bezahlt habt. 

wenn der Hund krank ist, muß er zum Tierarzt. 

hier kann man nur mutmaßen und das nützt und hilft niemandem!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach ja..... 

Wenn dein Hund krank ist, muss er zum Tierarzt gebracht werden, so sieht es aus. Hier kann keiner Diagnosen stellen und auch eine gute Behandlung kann später zum Tod des Tieres führen.

Bring deinen Hund zum Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?