Hund nicht gemeldet - Strafe

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hundesteuerermässigung in der Hansestadt Hamburg Die Steuerbehörde kann die Steuer im Einzelfall bei Vorliegen unbilliger Härten ganz oder teilweise erlassen, wenn in einem Haushalt oder Betrieb nicht mehr als ein Hund gehalten wird. Die Steuer ist auf Antrag für einen Hund ganz zu erlassen, wenn und solange dem Hundehalter Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) vom 24. Dezember 2003 (BGBl. I S. 2954, 2955), zuletzt geändert am 30. Juli 2004 (BGBl. I S. 2014), in der jeweils geltenden Fassung gewährt werden, solange kein Zuschlag nach § 24 SGB II gezahlt wird. Gleiches gilt, wenn Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch vom 27. Dezember 2003 (BGBl. I S. 3022, 3023), zuletzt geändert am 9. Dezember 2004 (BGBl. I S. 3305), in der jeweils geltenden Fassung gewährt wird. Den Nachweis hierüber hat der Hundehalter zu erbringen. Die Steuer ist auf Antrag für einen Hund auf 24 Euro jährlich zu ermäßigen, wenn und solange das nach den Vorschriften des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch ermittelte Einkommen des Hundehalters und der mit ihm in einem Haushalt lebenden Personen insgesamt die jeweils geltenden Regelsätze für die Hilfe zum Lebensunterhalt zuzüglich eines etwaigen Mehrbedarfs um nicht mehr als 25 vom Hundert übersteigt. Den Nachweis hierüber hat der Hundehalter zu erbringen. Die Steuer für gefährliche Hunde im Sinne von § 6 Absatz 2 ist vom Steuererlass nach Absatz 2 und von der Steuerermäßigung nach Absatz 3 ausgenommen.

Quelle: http://www.hund-sein-in-hamburg.de/hamburg_hundesteuer.php

Da findest Du auch alles andere wissenswerte über Hundegesetze hier in Hamburg. Trotzdem hast Du eine Ordnungswidrigkeit begangen, und Du wirst dafür ein Ordnungsgeld zahlen müssen. Ferner musst Du auch sofort Deinen Hund versichern. Ob Du Dich nachträglich für die Hundessteuer befreien kannst, weiß ich nicht, ansonsten beträgt sie seit Jahren 90 Euro im Jahr. Die Haftpflicht wird Dich zwischen 40 und 50 Euro kosten, je nach Anbieter.

Die Strafe, die Dich jetzt erwartet, kann aber sehr hoch für Dich ausfallen

2.4.12 § 27 Absatz 1 Nr. 1l HundeG Verstoß gegen § 12 Absatz 1 HundeG: Kein Abschluss der Haftpflichtversicherung gesetzlicher Höchstsatz: bis zu 50.000 € (bei Vorsatz)mmmmmmmmmmmmmmmmmiii100 bis 600 Euro bis zu 25.000 € (bei Fahrlässigkeit)nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnii50 bis 500 Euro

Also dann wünsche ich Dir noch viel Spaß, mit dem, was auf Dich noch zu kommt.

Das klingt natürlich relativ Sche*** für mich... Danke für die Hilfreiche Antwort, jedenfalls!

0

Wenn dir Nachgewisen wird,dass du den Hund schon so lange hast,droht dir eventuell eine Nachzahlung für diesen Zeitraum.Aber mal ehrlich,warum habt ihr einen Hund der Geld kostet und kommt selber nicht klar.Zumindest eine Haftpflicht ist ein muss(Anmelden natürlich auch).Mir wär das zu gefährlich.

Ich würde sagen wende dich an ein Tierheim in deiner Nähe. Da es von Stadt zu Stadt verschieden ist kann man hier schwer eine gute und richtige Antwort geben. Erkläre doch denen deine Situation und vielleicht können die euch wirklich eine kompetente Antwort geben und euch einen Weg zeigen wie die Strafe gering ausfallen kann.

hab meinen Hund nicht bei der Stadt angemeldet. was erwartet mich?

Hallo, gerade war jemand von der Stadt da und hatte eine art Hundzählung gemacht er hatte mich nur gefragt ob ich einen Hund habe und seit wann dann ging er wieder. Mein Hund ist 2 Jahre alt und ich habe ihn bis jetzt noch nicht angeldet. Muss ich jetzt mit einer Strafe rechnen oder nur ein Bescheid das ich ihn umgehend anzumelden habe oder auch noch die zwei jahre nachzahlen? Danke im Vorraus

...zur Frage

muss ich eine strafe zahlen wenn ich die hundesteuer nicht sofort nach 14 tage anmelde?

habe meinen hund seit januar diesen jahres. hab leider verschwitzt ihn anzumelden. bei uns hätte man das nach 14 tagen tun müssen. was passiert wenn ich es jetzt mache. die steuer für dieses jahr nachzahlen ist klar aber muss ich mit einer strafe rechnen das ich es nicht gleich getan habe?"

...zur Frage

Eigerner Hund vergewaltigt von einem anderen Hund, Strafe?

Gibt es eigentlich sowas wie eine Strafe wenn ein Hund einen anderen Hund vergewaltigt?

...zur Frage

Versäumt hund anzumelden?

Leben in Niedersachsen.

Ich hab einen pitbull, habe aber versäumt ihn anzumelden. Haftpflichtversichert ist er.

Ich werde auf jeden fall sagen, dass ich den Hund erst seit kurzem besitze (ist fast 8 monate alt der hund) bei uns beträgt die hundesteuer für diese rasse 612 €.

Ich vermute die werden züchteradresse und kaufvertrag haben wollen, ich habe gar nichts von beiden mehr, da die super züchter mir nie ihre adresse schickten und ich diese seit dem kauf nicht mehr erreichen konnte (handynummer wurde gewechselt) Also ist nicht nachvollziehbar wann ich den Hund wirklich bekommen habe.

Könnten die noch etwas tun um zu checken wie lang ich den hund habe? Keine facebookfotos sind zu ssehen wo der hund drauf ist, nichts. Unmittelbare Nachbarn gibt es nicht und die,die sie kennen,wohnen mehrere Straßen weiter.

...zur Frage

Hundesteuer nicht bezahlt, was nun?

Also vor fast drei Jahren holten wir uns eine Hündin, haben jedoch versäumt sie anzumelden. Heute habe ich im Finanzamt angerufen und gefragt was den jetzt auf uns zukommen würde und wie wir das machen sollen(Die Jahre nachzuzahlen währe an sich kein Problem, wir haben jedoch Angst vor einer Höheren Strafe), die nette Dame meinte das wir einfach kein Datum oder ein fiktives angeben sollen, bei dem Tag der Übernahme des Hundes und beim vorheriegen Besitzer einfach nur Privat hinschreiben sollten. Diese Antwort überraschte mich sehr, da ich Angst vor schlimmeren Folgen habe möchte ich dies auch nicht tuen. Wie ist es eigentlich damit das sie vor kurzer Zeit einen Wurf hatte und die Zeit wo die Welpen verkauft werden näher kommt, wenn diese dann unsere Kontaktdaten eingeben und wir aber angeben das wir den Hund erst seit einer Woche haben.

Vielen Dank im voraus für die Antworten (Bitte keine Beleidigungen und/oder Bewertungen,ich weiß selber dass dies Falsch ist, obwohl unsere kleine eigentlich wie eine Katze ist und sogar ein Katzenklo hat.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?