Hund mitnehmen zum Fastnachtsumzug?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es kommt darauf an was ihr vor habt.

Wenn es reicht im schlimmsten Fall nur kurz vorbei zuschauen ( falls der Hund sich unwohl fühlen sollte), dann würde ich ihn mitnehmen, aber eher abseits.

Wenn da aber jeder seine Aufgaben erledigen muss oder der Hund mitten ins Getümmel soll, dann würde ich den Hund zu Hause lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rinachen92 24.02.2017, 11:07

Wir wollen wie gesagt nur den Umzug sehen. Wir trinken keinen Alkohol, da wir wieder heim fahren müssen.
Also von daher, falls es dem Hund überhaupt nicht bekommt, würden wir dann eben wieder heim fahren.

Dachte halt daran, es wenigstens mal zu versuchen.

Auf dem Umzug selbst laufen sogar Hunde mit von der Rettungshundestaffel.

0

Wenn es ein  kleiner Umzug ist und ihr euch wirklich relativ abseits stellen könnt, dann mag es gehen. Zumal er offensichtlich ja hart im Nehmen ist. Ihr müsst dann halt den Hund beobachten, und wenn er in Stress gerät, muss dann einer von euch halt gehen.

Zum Kölner Rosenmontagszug würde ich keinen Hund mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine fand Sylvester auch total super, aber zu so Veranstaltungen habe ich sie eher nicht mitgenommen. Zu viele Menschen, zu eng, Betrunkene etc. Das wird irgendwann auch dem Hund mit dem besten Nervenkostüm zu viel.

Aber unsere blieb auch problemlos länger als 2h allein und hat dann eben geschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rinachen92 24.02.2017, 11:01

Unsrer konnte als er jünger war und wir noch woanders gewohnt hatten auch gerne mal 5 Stunden alleine bleiben. Seit dem Umzug sind wir froh, dass er nun endlich mal wieder 2h alleine bleibt, ohne was kaputt zu machen o.Ä. !!!

0
EvaRelativ 24.02.2017, 11:15
@Rinachen92

Naja, ich denke ihr müsst es eben davon abhängig machen, wie gut er den Trubel verträgt. Wenn er es gut abkann spricht ja nix dagegen. Unsere war halt immer recht schnell genervt, grade als sie dann älter wurde. Deshalb haben wir sie i.d.R. nicht mitgenommen.

Die drei Möglichkeiten die ihr habt, hast du ja schon aufgezählt.
Max 2 h gehen und den Hunde daheim lassen, den Hund mitnehmen und gehen wenn es ihm zu viel ist oder gleich ganz daheim bleiben.

Ich kann euch nur von meinen Erfahrungen mit unserem Hund berichten. Kann ja sein, dass eurer das ganz anders verträgt und vielleicht sogar total super findet. Da hilft nur austesten.
Kann dann aber auch sein, dass er nach 10 Minuten die Schnauze voll hat.

0
Rinachen92 24.02.2017, 11:30
@EvaRelativ

Das stimmt wohl, dass es jeder Hund anders verträgt.
Ich denke wir werden es einfach mal ausprobieren !!!

0

Probiert es doch einfach mal aus. Versuch macht klug ;-)

Stellt euch etwas abseits, wo nicht so viel Rummel ist. Dabei solltet ihr den Hund immer im Auge behalten und wenn er panisch reagiert (das kann von jetzt auf gleich passieren) sofort gehen. Denn ein panischer Hund könnte auch plötzlich mal um sich beissen.

Egal wie ihr euch entscheidet - ich wünsche euch viel Vergnügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rinachen92 24.02.2017, 13:29

Vielen Dank !!! Ja, ich denke wir werden es versuchen.

0

oder ob wir halt (wie immer) zuhause bleiben sollten.

ja, wenn Ihr dieses Problem nicht anders gelöst bekommt und niemand den Hund hüten kann, dann würde ich einfach Zuhause bleiben und auf dieses Vergnügen verzichten.

mit der Anschaffung des Hundes hat man ja auch die Nachteile die eine Hundehaltung so mit sich bringen kann akzeptiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr kennt Euren Hund besser und wisst eher, was ihr ihm zumuten könnt. Wenn er nicht allein sein kann, ist das Mitnehmen das kleinere Übel, sofern es sich nicht um einen Umzug handelt wie in Köln, wo kaum Lücken entstehen, in denen man sich bewegen kann. Aus der Perspektive eines Hundes muss so ein Menschenauflauf bedrohlich wirken.. Ein Umzug in eine kleineren Stadt sollte möglich sein, da es überall Stellen gibt, von denen aus man zusehen kann ohne sich mitten im Getümmel zu befinden. Ein großer Hund hat es hier vielleicht auch etwas einfacher als ein ganz kleiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rinachen92 24.02.2017, 13:28

Es handelt sich hierbei um einen Labrador und um ne kleine Stadt !!!

Ich denke wir werden es versuchen !!! Wenn es nicht funktioniert, hat man es wenigstens versucht.

0

Ich würde so etwas nicht machen. Ich kann nicht beurteilen, wie dein Hund darauf reagiert, aber solche Feiern sind generell nichts für Tiere. Das ist zu laut, es sind zu viele bedrohliche Einflüsse, und es ist zu voll. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rinachen92 24.02.2017, 11:04

Naja voll ist es nicht wirklich. Der Umzug erstreckt sich über eine lange Strecke und somit gibt es keinen sonderlichen Brennpunkt wo viele Leute sind. Außer nach dem Umzug! Da wollen wir aber überhaupt nicht hin. Wir möchten einfach nur gerne den Umzug sehen!

0
Dovahkiin11 24.02.2017, 11:05
@Rinachen92

Dann ist es wahrscheinlich in Ordnung, aber beurteilen wirst du das als Hundebesitzer vor Ort vermutlich besser können. 

0
Rinachen92 24.02.2017, 11:08
@Dovahkiin11

Das wird wohl stimmen!!! Das wir es selbst vor Ort besser beurteilen können.

Dachte daran hier jemanden zu finden, der evtl mit so etwas Erfahrung hat sammeln können. Wie sich ein Hund evtl bei sowas verhält etc.

0
Dovahkiin11 24.02.2017, 22:17
@Rinachen92

Ich habe auch praktische Erfahrung mit Hunden, und die ging immer in die von mir genannte Richtung.

Aber das Wesen von Hunden ist zu unterschiedlich, um darüber eine Aussage treffen zu können.

0

Wenn er den Rummel gewohnt ist, ihr etwas abseits bleibt, und ggf. gehen würdet, warum solltest Ihr ihn nicht mitnehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rinachen92 24.02.2017, 11:02

Abseits würden wir bleiben, auch alleine weil wir selbst die Leute nicht mögen die sich komplett abschießen mit Alkohol.

Wir wollen halt einfach mal raus und ja den Umzug sehen !!!

1
Blindi56 24.02.2017, 11:13
@Rinachen92

Ich seh da absolut kein Problem!

Zufriedene Menschen, glücklicher Hund!

0

Fahrt ihr mit dem Auto dort hin, oder lauft ihr?

Falls Auto: Wie verhält sich der Hund alleine im Auto?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rinachen92 24.02.2017, 11:00

Wir fahren mit dem Firmenauto meines Mannes hin. Dort ist sehr viel Werkzeug drinnen, was drinne bleiben muss (er ist Elektriker).

Von daher, denke ich, würde er mit der Zeit dieses Werkzeug als Spielzeug nehmen wie Nägel o.Ä. und es dann vllt sogar ausversehen verschlucken. Also da wäre mehr Gefahr im Auto, als wie wenn wir ihn mit raus nehmen.

0

Ich würd ihn nicht mitnehmen. Finde es schrecklich, wenn Menschen die Hunde dort mitnehmen. 

Geh doch einfach zu Nachbarn oder so, vielleicht findest du ja noch jemand. Verwandte etc haben keine Zeit? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rinachen92 24.02.2017, 11:05

Verwandte die hier in der Nähe wohnen gehen wie gesagt selbst hin.
Nachbarn gibt es hier keine anständigen, bzw werden diese auch selbst dorthin gehen.

Wir wohnen hier zudem noch nicht lange, dass man ein Vertrauensverhältnis zu den Nachbarn hätte. Zumal sich unsere Vermieter gerne mit denen anlegen und wir somit auch bei denen unten durch sind.

0
MrsAnonymi 24.02.2017, 11:07
@Rinachen92

Hm.. stimmt auch. Dennoch würde ich jemanden suchen. Und ansonsten, einmal 5 Stunden alleine lassen, ist jetzt nicht soo schlimm, wie dort mitzunehmen. Finde ich zumindest. Meine war auch mal 6 Stunden alleine und wir haben eine Kamera installiert. Sie hat von 6 Stunden 5 geschlafen. 

0
dasadi 24.02.2017, 12:37
@MrsAnonymi

Umzug ist nicht gleich Umzug - nicht überall ist es so wie in Köln oder Düsseldorf.  Ein kleinerer Umzug, bei dem es nicht so voll ist, ist für einen Hund, der nicht allein bleiben mag, sicherlich das kleinere Übel............oder vielleicht sogar ein Spaß.

0
Rinachen92 24.02.2017, 13:27
@dasadi

Unsrer würde nie schlafen, wenn er alleine ist.
Er fiepst die ganze Zeit, wenn wir weg sind. Haben das auch schonmal mit Kamera aufgenommen.
Und ich befürchte mittlerweile, wenn wir ihn mitnehmen ist er zufriedener, als wie wenn er alleine bleiben müsste.

0

Lass ihn daheim
Seine Ruhe haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dasadi 24.02.2017, 12:34

Hast Du die Frage gelesen ?

0

Was möchtest Du wissen?