Hund mit normalen Shampoo waschen?

4 Antworten

Man soll es nicht regelmäßig machen, aber man soll Hunde sowieso nicht oft waschen.

Aber, wenn mein Hund sich in die Gülle wirft, kommt sie sofort unter die Dusche. Und da gehe ich mit dem stinkenden Hund sicher nicht erst in den Tierladen, um ein Spezialshampoo zu kaufen. Ich wasche sie dann mit dem Shampoo, was da ist. Und das ist meins. Geschadet hat ihr das bisher nichts, aber so eine Dusche kommt ja auch nur zwei- oder dreimal im Jahr vor. Ich passe nämlich in der Regel auf.

Besonders apart ist es dann leider, wenn sie hinterher nach einer Mischung von Gülle und El Vital riecht.

Einmalig nein. Eigtl brauch man einen Hund nicht waschen, wenn es nun keine Langhaarzucht ist.

Tu dem Tier was Gutes und spritz ihn mit nem Gartenschlauch ab, wenn er sich vollgesaut hat

auch langhaarige Hunde muss man nicht baden.

1
@spikecoco

So nen vollgesauter Afghane ist aber ne größere Herausforderung als ein Labrador;)

0

Für das Fell und die Haut vom Hund ist es gar nicht gut, überhaupt mit Shampoo zu waschen. Es sei denn er hat sich in Aas gewälzt und stinkt fürchterlich. Dann kann man ihn mal waschen.

Eher Nein, wenn du es nicht regelmäßig verwendest.

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?