Hund mit Flohschutzshampoo waschen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Hündin hat vor 1 Woche Frontline bekommen und da jetzt immer noch Flohbefall ist ist sie nochmal mit einem Flohschutzshampoo behandelt worden? Damit hat Du ihr ja schon eine gehörige Dosis Gift verpaßt. Na gut, jetzt mache es richtig und wasche sie insgesamt 3 x jeden 3. Tag. Damit tötet man nur die lebende Flöhe ab, aber nicht die Nissen (Floheier). Diese werden schlüpfen und mit der nächsten Behandlung erwischt man dann auch diese. Auf der sicheren Seite ist man aber erst nach dem 3. Mal. Und dann lasse die Finger davon! Viele Hundeflöhe sind schon gegen Frontline resistent, deshalb beim nächsten Mal (in spätestens 3 Monaten) ein anderes Spot-On, wie uz.B.advantage verwenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komische Flohschutzshampoo, müsste aber draufstehen. Sehe doch einmal bei Google nach unter "Hundeflöhe", dann kannst Du auch in jeder Tierhandlung einen Flohkamm erwerben und dort kann man Dich auch richtig aufklären was zu machen ist. Gut, wie gemacht, alles mit einem Insektenmittel auszusprühen, es gibt auch anti- floh Halsbänder. Also, nehme an, dass Dir so doch weitergeholfen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mollylina
31.10.2012, 16:55

Flohkamm haben wir, aber damit sind diese Viecher nicht zu fassen die krabbeln mehr auf der Haut als zu springen....Aber es sind ganz sicher Hundeflöhe.Flohschutzband wollten wir uns eigentlich auch kaufen aber,weil ich Ihr vor 1 Woche Frontline raufgemacht habe ,wollte ich ihr nicht doppeltes Gift antuen.

0

Höchstens einmal in der Woche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mollylina
31.10.2012, 16:47

Danke für die schnelle Antwort.Ich habe auch im Internet gelesen ( und von mehreren Leuten sagen lassen ),dass man dem Hund Knoblauch gegen Flöhe geben kann.Stimmt das oder ist das giftig für den Hund...

Lg

0

Was möchtest Du wissen?