Hund meines Freundes fletscht die zähne

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn er seinen kopf senkt wenn du ihn streichelst heist es dass er gehorsam ist.. aber es hört sich so an als würde er sich an dir reiben wenn er sich zu dir legt. nur der Rudelführer darf sich an einem anderen hund seines rudels "Reiben"! das bedeutet , wenn er sich an dich reibt, sich dann zu dir hinnlegt ist er der Rudlführer und wenn du ihn dann streichelst und die Lefzen hochzieht , erkennt er deine berührung nicht an. wenn er einmal nach dir schnappt egal wie stark oder ganz leicht , oder wenn er anfängt zu knurren, musst du ihn sofort korrigieren und nicht zurückweichen. Du korrigierst ihn, indem du ihn mit den fingern oder mit der ganzen hand "beisst" das würde ein anderer Hund auch machen. es ist einfesthalten am hals des hundes. Du sollst ihm dicht weh tun sondern psychologisch unterwerfen. damit lernt er, dass du der Rudelführer bist und dass nur du ihn "beißen" oder "Anknurren" darfst. wenn du ihm am hals hälst musst du dass so lange machen biss er sich entspannt. Wenn dir meine erklährung nicht reicht, dann schau dir mal Cesar Millan "Der Hundeflüsterer" an. kommt zurzeit auf sixx montag bis freitag. Aber ihr müsst es ernst nehmen,weil es schlimmer werdne kann,wenn ihr es ignoriert.

Danke für die Antwort, sollte so etwas vorkommen weiß ich was zu tun ist :)

ich glaube allerdings es ist kein reiben, er legt sich nur zu mir und berührt mich dabei mit dem Rücken. Die Berührung hält dabei an bis ich oder der hund aufsteht, ich würde es für ein "ankuscheln" halten. ich hoffe das ist auch so.

0
@Nebula93

ja also wenn die berührung konstant bleibt und er sich nicht an dir "abstreift " mit seinem fell , dann ist es mit höchster warscheinlichkeit ein ankuscheln und dann kannst du ihm auch zuneigung in form von streicheln, massieren...geben. so stärkst du auch eure bindung. ach ja noch was wenn du ihn korrigierst dann mit einer Ruhigen und bestimmten ENERGIE , und natürlich darfst du dabei nicht frustriert angespannt oder ängstlich sein! wenn noch was passiert oder du fragen hast dann kannst du mich natürlich jederzeit fagen.

0

Verwechselst du das eventuell mit einem Grinsen? Hunde können tatsächlich grinsen, das ist kein Witz. Da du dabei auch kein Knurren hörst und der Hund völlig entspannt daliegt, würde ich mir keine Gedanken machen.

das sagte der vater meines freundes auch. okay das ist beruhigend, danke :)

0

Der braucht sicher noch etwas Gewöhnungszeit.Dein Freund ist für ihn Alpha.

Mein Hund fletsch bei jeder Begegnung eines Hund die Zähne?

Hallo zusammen, ich weiß einfach nicht mehr weiter !

Mein Hund fletscht bei jeder Begegnung mit einem anderen Hund die Zähne. Normalerweise ist sie total friedlich und überhaupt nicht böse. ( Border Collie) sie reagiert dann überhaupt nicht mehr, sie zieht wie verrückt , wedelt trotzallem mit dem Schwanz, sobald ein fremder Hund ihr näher kommt fletscht sie die Zähne und blendet alles aus.

Ich kann mir eigentlich garnicht erklären wieso sie bei jeder Begegnung eines Hundes die Zähne fletsch. Hat vielleicht einer von euch eine Antwort drauf und könnte mir helfen. Ich würde mich um Ratschläge sehr freuen. :(

...zur Frage

Mein Hund erkennt mich nicht wieder?

Hilfe, Ich habe ein Problem: Ich habe meinen Hund 1 Jahr lang nicht gesehen. Als ich ihn heute zum ersten mal wiedergesehen habe, hat er mich total aggressiv angeknurrt und gebellt, sobald ich mich genähert habe.. Was ist los mit ihm? Er ist übrigens ein Wachhund, es ist also seine Aufgabe, alle Fremden Leute, die sich dem Hof nähern, wegzuscheuchen

...zur Frage

Meine Hündinnen beißen sich blutig! Suche Lösung.

Hallo, Fröhliche Weihnachten noch, Nun zu meinem Problem: Mein Freund & ich haben 2 Hündinnen in unserer Wohnung. Die Ältere (JackrusselMix) ist 7, die Jüngere (Australien Shepherd-Chihuahua-Terrier-??-Mix) wird nun 3 - beide sind nicht kastriert, mein TA befürwortete dies.

Die Ältere war nie ein Einzelhund, vor der Zeit der Mischlingshündin lebten wir bei seinen Eltern, die auch einen Hund hatten (Mischling), der aber leider dann sehr alt war & aufgrund von streuenden Tumoren eingeschläfert werden musst...

Vor ca. 4 Jahren zogen wir allerdings aus und haben uns dann irgendwann die jüngere Mischlingshündin dazugeholt,als sie noch ein Welpe war (kam allerdings aus desolaten Verhältnissen & war schon aus dritter Hand) ... Aber von Anfang an war alles gut. Die 2 Hündinnen vertrugen sich gut, mochten sich und die Ältere war nie eifersüchtig oder hatte Anzeichen von Aggressionen, sie verließ sogar ihren Schlafplatz, um sich nachts an die Jüngere zu kuscheln und auch heute schlafen sie zusammen in einem Korb, es stehen noch 2 weitere Körbe außenrum, aber sie wollen in den Großen.

So, vor ca. 3,4 Monaten gab es allerdings mal eine echte KEILEREI. Ein klein bissl' Gezicke gab es vorher schon, aber ein bisschen gemeckert, die Borsten gestellt und im KReis gelaufen und es war ok; die ganze Zeit war die Jüngere auch unterlegen..... Aber dann war es anders; die beiden sind richtig aufeinander los und diesmal hat die Jüngere der Älteren ein Stück Fell+Haut aus der Wange herausgerissen bei der Keilerei.

Das Problem ist: Die ältere sieht einfach nicht ein, dass sie körperlich total unterlegen ist, sie hat gerade mal 7 Kilo, während die Jüngere 18 kg hat & ca. kniehoch ist.

Seit dem ersten Vorfall gab es ca. 5 so Ausrutscher und man kann die beiden dabei nur schwer trennen, sobald man "rein" fasst, werden sie noch aggressiver. Die Ältere hat überhaupt keine Chance sich zu wehren, die Jüngere stellt sich über sie und packt sie im Genick und beißt sie da rein (bis zum BLut im Nacken!) Eigentlich sich die beiden nicht eifersüchtig (z.b. wenn eine auf dem Schoß sitzt und die andere nicht) und sie sind auch nicht ausgeprägt futterneidisch, die Jüngere eigentlich gar nicht, die Ältere knurrt und meckert manchmal ein bissl rum, wenn die Jüngere in ihre Nähe beim Fressen kommt.

Auch gegenüber Menschen zeigen beide keinerlei aggressives oder dominantes Verhalten. (Sie lassen sich auch alles "wegnehmen"; Spielzeug, Futter, man darf sich zu ihnen an den Korb setzen) Aber die Ältere Jacky-hündin ist vor ca 2 Jahren auch auf einen Bordercollie losgegangen und dabei wurde ihr in die Nase gebissen. Wenn wir heute an dem Gelände vorbeikommen, auf dem der Bordercollie lebt, wird sie immer total aggressiv und rennt an den Zaun und will wieder kämpfen. (Nichts gelernt!)

Der AUSLÖSER hier zu Hause ist meistens Spielzeug. Die beiden spielen sehr oft miteinander und "kämpfen" spielerisch (!).

(Weiteres folgt im Kommentar, zu wenig Platz :))

...zur Frage

Bester Freund hat mit die Freudschaft gekündigt

Hallo ihr Lieben,

ich hab echt ein Problem und würde es euch gerne kurz schildern: Mein bester Freund und ich sind schon seit 4 Jahren befreundet gewesen als er mir vor knapp 3 Monaten die Freundschaft gekündigt hat. Wir hatten zwar viel Streit und jeder hat mal Fehler gemacht aber das kommt überall vor und wir haben uns immer wieder vertragen. Naja er hat jetzt eine Freundin seit 2 Monaten. Jeder den ich frag, sagt mir, dass er in mich verliebt ist und mich braucht. Dass er schon ganz lange in mich verliebt ist und einfach von mir wegkommen möchte und das auf diesem Wege macht, indem er sich eine Freundin als Ablenkung sucht, die er eigentlich gar nicht liebt und mir die Freundschaft kündigt um auf Abstand zu gehen. Ich habe auch schon probiert mit ihm zu reden. Allerdings in der Schule ohne großen Erfolg weil man sowas auch nicht in der Schule klären kann und auf weitere Gespräche in Ruhe lässt er sich nicht drauf ein und blockt ab. Es spricht auch sehr viel dafür, dass er in mich verliebt ist. Die Freundschaft zwischen dem und mir war immer was ganz besonderes und imme mehr als eine Freundschaft aber zu wenig für eine Beziehung. Ich stand auch schon auf ihn und er auch öfter auf mich, aber wir sind nie zusammen gekommen. Alle sagen wir seien das perfekte Paar, aber ich bin seit einem Jahr glücklich vergeben. Ich weiß, dass er eigentlich perfekt für mich wäre, aber will es doch noch nicht so wirklich... Mein Problem ist einfach, dass ich meinen besten Freund brauche und ihn unbedingt wieder haben möchte. Ich vermisse ihn so sehr und will einfach, dass alles wieder gut wird.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Könnt ihr mir helfen ?

Ich wäre echt dankbar, wenn ein paar gute Tipps dabei wären. Bin nämlich echt am Ende mit der Welt, weil er einfach immer für mich da war: Ja eben mein bester Freund... Und jetz von heute auf morgen plötzlich nix mehr...Was ich auch komisch finde ist, dass er mir zwar zurückschreiben kann aber nicht mit mir reden will...was ist mit ihm los?

...zur Frage

Freund geht wegen Hund, was sagt ihr dazu?

Hallo ich habe mir einen hund heute geholt und mein Freund fühlt sich nicht wohl mit dem Hund, er ist der meinung das wir das geld nicht für den hund haben und er ist sich unsicher weil der hund mal wieder geimpft (wegen beißen und auf den Menschen übertragen) werden muss und muss noch gechipt werden. er sagt das er sich im bett schon kratzen tut bevor der hund da war und das er sich unwohl fühlt wenn ich den hund streichle und ich mit meinem freund kuschele und geschlechtsverkehr haben. Ich solle darüber nachdenken. was sagt ihr dazu????

...zur Frage

Hund fletscht die Zähne und beißt sich die Schwanzspitze blutig

Wir haben einen Tierheim Hund seit 2. 1/2 Jahren ,, , von zeit zu zeit fletscht er die Zähne dreht sich im Kreis und beißt in seinen Schwanz bis es blutet . Ich war schon paarmal beim TA dann bekommt er Antibiotika gespritzt und Schmerztabletten und eine Halskrause , ist das Ding ab geht im unbeobachteten Moment von vorn los . Wer kann mir nützliche Tipps geben ? Bitte wie kann ich meinem kleinen Freund helfen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?