hund meiner freundin kackt überall rum

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das tier wurde niemals zur stubenreinheit erzogen , schon als kleiner welpe nicht- deine freundin ist schlichtweg zu FAUL mit ihrem hund nach draussen zu gehen-- ein welpe muß jede 2 stunden und nach dem schlafen und nach dem essen nach draussen , um sich dort zu lösen --DAS hat DEINE freundin bestimmt nicht gemacht -- das war ihr zu viel , denn solange der welpe noch klein ist, muß man das auch nachts machen .

jetzt hat das tier das so verinnerlicht, dass er die wohung als sein kloh ansieht und selbst wenn er sich draussen löst oder auch lösen würde, dann könnte er das ja nicht , denn deine ffeundin liegt ja im bett und kümmert sich um ihren s chönheitsschlaf--- frag sie mal ,wofür sie einen hund hat und si e wird dir sagen , weil der so süüüüß ist und weil man mit ihm kuscheln kann -- DAS kann man aber besser in ihrem fall mit einem stofftier .

sag deiner freundin , dassd u sie rausschmeißen wirst , wenn das so weiter geht mit dem hund und das sie ne faule zicke ist und vor allem kein tierlieber mensch ,der das wesen eines anderen menschen und eines tieres mit füßen tritt.

  • denk mal drüber nach: sie mutet DIR zu dass d u das respektierst und verstehst , dass de r hund in d ie wohung macht-- sie wohnt bei dir ,du hast ihr das angeboten ,und sie nutz das maßlos aus ohne rücksicht auf dich .

--das beste fürs tier wäre die abgabe in ein tierheim bzw. die vermittlung an jemadem , der den hund noch stubenrein erziehen kann und dem das tier vor allem was wert ist .. als freundin würde ich so einen menschen nicht bezeichnen eher als reisengroßen egoisten ,pur!!

fafar, du musst schon rückgrad zeigen. es geht nicht, dass du bei tierquälerei zuschaust (was anderes ist das nicht, wenn ein hund gezwungen ist, in die bude zu machen), nur weil sie dich mal aufgenommen hat. das hast. dafür hast du dich ja inzwischen revanchiert. aber das tier hat damit nichts zu tun.

setz ihr ein limit und drohe auch damit, das veterinäramt einzuschalten. so hat sie die wahl.

wenn du das aus sympathie ihr gegenüber nicht kannst, dann bleibt nur, dass du selbst den hund rausbringst. einen preis musst du zahlen, wenn du eine lösung willst.

Das ist wieder typisch. Da wollen die Kids oder Jugendlichen unbedingt einen Hund haben, aber Gassi gehen, geschweige denn Spazieren gehen ist nicht drin. Schmeiss Deine Freundin aus der Wohnung.
Nachtrag: Habe erst jetzt gesehen, dass es sich um eine Erwachsene handeln muss. Noch schlimmer.

naja erwachsen ist ihr verhalten ja leider nicht -.- ich hätte auch total gern ein hund oder einen kater aber zum einen arbeite ich nicht um dem tier seine nahrung u so zu kaufen und 2. wenn denn bald arbeite habe ich keine zeit mehr für das tier -.- ich kauf es mir nicht trotzdem um es dann bei anderen leben zu lassen. KEIN PLAN!!!!! ich bin total in der zwickmühle :( ich kann sie nicht raus werfen, sie kann nirgends hin :(

1
@fafar

dann bring sie zum Psychologen, wenn sie so hinter der Entwicklung herhinkt.

Mit dem Hund ist jedefalls alles ok. der tut nur, was er tun muß.

6
@fafar

doooooch sie kann überall hin -- sie geht doch arbeiten -- dann kann sie auch ein e 1 zimmerwohung bezaheln -- wo hat sie denn bisher gelebt ? da saß sie ja auch nicht auf der strasse oder ? selbst wennsie arbeitslos ist, bekommt sie arge ,oder wurde sie gesperrt ,weil sie nicht alle auflagen erfüllt hat ?

also bitte ,laß dich nicht so ausnutzen -- du bist genau der typ mensch , den solch schmarotzer ( tschuldigung für den ausdruck, aber so ist es nun mal) ausnutzen .

4
@makazesca

sie lebt seit min 2 jahren schon in hamburg aber mit ihrem freund zusammen in einem studentenwohnheim. sie teilten sich ein 12qm zimmer... bis vor 3 monaten. da rief sie spät abends an, völlig verzweifelt und fragte ob sie zu mir kann bis auf weiteres, weil sie mit dem hund dort nicht mehr bleiben kann.

wieso ich sie nicht vor die tür setzten kann,.. als ich vor 8 monaten her zog, hat sie mich aufgenommen... ich bin im selben studentenwohnheim unter gekommen, hatte ein eigenes zimmer bis ich nach einigen monaten beschlossen habe auszuziehen, weil es einfach nicht mehr ging. ich schlug auch noch die ganze zeit vor zusammen zu ziehen, weil sie es einfach nicht hin kriegt die besichtigungen einzuhalten -_- arbeitet viel zu lange, schläft viel zu lange aus u dann ist es iwann auch 15 uhr nachmittags... bis sie in die gänge kommt -.-

DESHALB hab ich sie aufgenommen -_- momentan hat sie noch urlaub aber nach dem 16. arbeitet sie wieder. sie verdient genug kohle u selbst wenn, bekäme sie die differenz vom amt aber das problem ist halt... sie kriegt NICHTS geschissen! beim psychologen war sie auch... es is alles eine reine kopfsache aber da müsste man sich auch hinter setzen u intensiv ran gehen, was sie halt NICHT tut. nicht mehr als 6h schlafen, aufstehen joggen frühstücken u den tag beginnen lassen...

ich wll mich nicht ausnutzen lassen aber gerade weil sie MICH eben auch aufgenommen hat, hab ich schlechtes gewissen :/

0
@fafar

Und wie können wir helfen? Sollen wir mal mit deiner Freundin reden?

1
@fafar

hab ich schlechtes gewissen :/>

und genau SOOOWAS habe ichmir doch gedacht-- nur --ein schelchtes gewissen ist kein guter berater-- du weißt doch genau , was mit ihr los ist -- sie hat keine disziplin , sie muß erst mal GANZ WEIT UNTEN sein bevor sie anfängt sich selbe r mal zu disziplinieren und vielleicht kommt sie dann auf die idee , das nicht alle anderen sondern sie selber schuld an ihrer misere ist undnur SIE SELBER das ändern kann.

. und dUU hast doch tatsächlich angenommen, wenn sie bei dir wohnt und du ihr ein geregeltes leben vorlebst , dann wird sie sich auch ändern ,nicht wahr ? so hast du gedacht -?- und jezt mußt du feststellen , das es eben nicht so ist. studentenwohnheim?? was studiert sie denn ? denn wenn sie immer erst um 15.00 uhr aus dem bett kommt, und auch arbeitet, kann sie ja kaum studieren gehen ,oder ? es gibt menschen , denen kannman als normaler mensch auch mit viel liebe nicht helfen-- die nutzen nur instinktiv die schwäche aus und leben dabei selber sehr gut.

schick deine freundin mal zum a rzt und sag ihr , sie soll mal ihre schilddrüse durchchecken lassen GRÜDLICH nicht nur den basalwert- notfalls schleif sie zum arzt . denn alles deutet darauf hin , das sie ein unterfunktion der schilddrüse hat und dringend medis benötigt.

.nur-- damit ist noch lange nicht dem hund geholfen -- bitte besprich mit ihr , das s ie den versuchen muß woanders auf dauer unter zu bringen , bei leuten , die sich auskennen und ihm helfen werden sauber zu werden . geh das problem an -- damit bearbeitest du auch DEIN problem , denn du hast auch eines -- du kannst nicht NEIN sagen -- du hast sie nun aufgenommen und es klappt nicht , das ist nicht DEINE schuld ,sondern IHRE-- basta und damit ist sie raus !!!

1

Mit einem jungen Hund muss man regelmäßig Gassi gehen, mindestens drei Mal am Tag. Ihre Kurze kommt wohl entweder nicht oft genug raus oder sie ist noch garnicht stubenrein.

Wenn deine Freundin keine Lust auf das Tier hat soll sie es gefälligst abgeben sodass das Tier eine Chance auf ein schönes Leben hat. Ich finde es grausam das Tiere für die Fehler ihrer Halter bestraft werden!

Ich an deiner Stelle würde ihr die Pistole an die Brust setzen, bei Tierleiden hört bei mir die Freundschaft auf! Entweder sie kümmert sich anständig um die Kurze oder du benachrichtigst den Tierschutz der dann Maßnahmen ergreifen wird!

ich bin auch nicht die einzige, die ihr immer sagt, dass sie sich ein hund einfach mal nicht leisten kann... sie muss sich zeit nehmen zum erziehen usw... hört halt nicht auf mich....

0
@fafar

Dann würde ich kurzen Prozess machen und den Tierschutzverein vor Ort informieren. Du kannst natürlich auch anonym bleiben wenn du möchtest aber mir wäre das völlig egal. Sie ist ja selbst schuld wenn ihr der Hund weggenommen wird - sie hätte ja auf dich und die Anderen hören können...

5
@em1990

anonym wenn ich hier nicht leben würde :/ selbst wenn einer meiner freunde mir den gefallen täte... ich bin der einzige mensch, die weiß, dass ihr hund hier rum kakt u sie wüsste, dass die info von mir kam.... ich will kein streit mit ihr....das muss unbedingt anders geregelt werden :(

0
@fafar

Wohnt ihr zusammen in der gleichen Wohnung?

0
@fafar

genau durch diese einstellung kann sich deine "freundin" so verhalten ,, sie nutzt dein angst ,dass du sie verlieren könntest voll aus --merkst du das nicht langsam -- bist du dir denn nichts wert ?? es ist DEINE wohung -- zahlt sie überhaupt anteilig die wohungskosten mit allem drum und dran ??

2
@makazesca

sie zahlt auch ihren teil der miete

0
@fafar

und strom- heizung - schonsteingfeger- wassergeld -- essensgeld ???nicht böse sein , wenn ich so ins detail gehe-- aber wenn man befreundet ist, dann benimmt man sich gerade in der wohng desjeneigen , der einem sehr geholfen hat mit der unterringung besonders ordentlich -- ob das so der fall ist, kannst nur du selber beurteilen, aber ich denke , du bis t nicht wirklich objektiv und hast nen """schöndenkenschleier""" vor den augen n!! nur , weil du deiner freundin nicht ""weh"" tun willst-- aber SIE tut DIR WEH !!!

1

Mit so einem Hund muß man ganz vorn vorn anfangen und viel öfter gehen. 3x am Tag ist sogar für einen erwachsenen Hund zu wenig.

9
@Terezza

Beim ersten Statement stimme ich dir vollkommen zu, das hatte ich wohl vergessen zu erwähnen ;-)

Bei der zweiten Aussage muss ich aber widersprechen... Unseren Hunden (welche prima zur Stubenreinheit erzogen wurden) hat es vollkommen gereicht wenn man drei Mal am Tag gegangen ist. Natürlich nicht nur für 30min, aber das versteht sich doch von selbst oder?

1
@Terezza

wie gesagt... sie hat das 2. zimmer in meiner wohnung. welchen sinn hätte es sich zu beschweren, wenn sie in meiner freundins wohnung kackt? ich meine das geht natürlich auch nicht aber immer noch IHR problem

0
@fafar

Dann würde ich mir an deiner Stelle den Hund schnappen und selbst mit ihm gehen. Ich bin irgendwie davon ausgegangen das ihr getrennte Wohnungen habt... Akzeptiert sie das nicht -> rausschmeißen!

4
@em1990

vermutlich konnte dein Hund nicht sprechen, um dir zu sagen, daß es ihm reicht. Und ob es reicht und ob es für den Hund angenehm ist so lange verhalten zu müssen, ist halt auch die Frage...

2
@fafar

Wenn es ihr Problem ist, warum fragst du dann hier? Was willst du wissen?

4
@Terezza

wenn sie in ihrer eigenen wohnung leben würde, hätte ich kein grund hier zu fragen wieso ihr hund in der wohnung macht.... wenn es ihr nichts ausmacht, soll ihr hund weiter machen... aber dadurch das WIR ZUSAMMEN WOHNEN kann die kleine nciht einfach so hier ihren geschäft machen -.- tereza, es wäre vom vorteil wenn du ALLES lesen würdest, denn dann wüsstest du, dass es sich hier nicht um MEIN hund handelt

0
@fafar

Ja, aber DU hast doch ein Problem mit dem Hund, deine Freundin ja scheinbar nicht. Der macht es ja nix aus. Also was willst du wissen?

Hier ist ein Frage- und Antwort-Forum, kein Chat. Also stell mal ne Frage!

Wenn du auf die Antworten hin sagst, daß es ihr Problem ist, was willst du dann von uns.

Ich habe den ganzen Text gelesen und es ist kein Frage enthalten? Wolltest du dich nur mal auskack.. ich meine auskotz.en?

7
@Terezza

kann mit deiner aussage NICHTS anfangen. kannst mal aufhören dich so aufzuregen? soll ich am besten ihre klamotten raus schmeißen u sie morgen früh melden damit DU RUHE GIBST?? is doch nicht zu fassen

0
@fafar

Was willst du von uns wissen? Alles, was bisher gesagt wurde, paßt dir nicht, du wehrst jede Antwort ab.

Es gibt aber nur die Möglichkeit der Sauberkeitserziehung - oder du setz beide auf die Straße. Einen anderen Rat gibt es nicht - oder sollen wir sagen: "Näh den Hund zu, damit nix mehr rauskommt? Was erwartest du von uns? Deine Freundin hats nicht drauf mit em Hund, er hat keine Sauberkeitserziehung bekommen, bzw. sie geht halt nicht raus mit dem Hund, es gibt keine Struktur, deiner Freundin ist es egal. Sollen wir ihr nen Brief schreiben - oder WAS willst du hören??

7
@Terezza

man traut sich hier gar keine frage mehr zu stellen. wird gleich auf einem eingeprügelt..WIR? wer sind WIR? die einzige die sich hier beschwert u mich anmacht bist DU

1
@fafar

Ich hab mich hier jetzt lange zurück gehalten, da ich meinte deine Frage ist ernst gemeint. Liest man sich aber deine Komments durch, denk ich eher dir ist langweilig oder deine Freundin gibt es gar nich und du suchst hier für deinen Hund Rat und willst nicht einsehen, das bei euch was gewaltig schief gelaufen ist.

Wenn man solch eine "Frage" stellt und bei jeder Antwort oder jedem Komment erst mal kontert, musst du damit leben, das man entsprechende Komments zurück bekommt. Da hilft es auch nichts, User die sich in der Materie aukennen, dumm von der Seite anzumachen.

Falls du wirklich Tipps suchts... les dir mal alles ganz genau durch und du wirst feststellen, das immer aufs selber raus läuft. Deine Freundin (oder du selbst) kennt sich in Sachen Hundehaltung nicht aus, ihr/dein Hund muss die Stubenreinheit neu lernen, besser gesagt er muss erst einmal lernen, da es ihm nie richtig begebracht wurde.

Wenn du dann irgendwas von wegen das ist ihr Problem schreibst, stellt ich mir die Frage, was diese ganze Diskussion eigentlcih bringen soll. Da erhärtet sich nur der vorher angesprochene Verdacht, das du Langeweile hast und dich von uns bespaßen lässt.

9
@em1990

meinem würde dreimal eine stunde auch reichen. aber davon würde ich nicht bei jedem hund ausgehen.

1
@fafar

farfa--- du wirst lachen -- GENAU DAS solltest du machen -- wenn deine freundin meint , dass IHR HUND in DEINE wohung schei++en darf und das auchnoch für okay hält , weil sie einfach ZU FAUL ist ihren hund die stubenreinheit beizubringen , dann muß sie DEINE wohung wieder verlassen -- dann soll sie woanders ihr GLÜCK versuchen . ob das aber überhaupt jemand mitmachen würde ,,ist doch wohl fraglich ,oder?? da stimmst dumir doch zu??

-- also hälst DU deinen kopf hin in der hoffnung , dass sich noch was ändern wird und beläßt alles beim alten -- DEINE freundin IST NICHT deine freundin -- sie nutze dich nur aus, weil sie genau weiß wie GUTMÜTIG du bist -- diese erkenntnis muß dir unheimlich weh tun -- aber besser jetzt weinen ,als wenn noch mehr dazu kommt ,, sie wird dich noch anderweitig ausnutzen -- und du wirst es vieleicht noch nicht mal bemerken !!!

1
@fafar

falfar-- siehst du -- terezza-- bringt es auf den punkt-- sagt dir genau was sache ist ,und DU bist so stark berührt, dass du dich angegruffen fühlst-- sie greift dich aber nicht an -- sie versucht dir die augen zu öffnen-- du gehörst zu den menschen ( tschuldiging) denen man das wohl ganz direkt sagen muß ,was falsch läuft und was richtig wäre ,nichts anderes macht terezza hier -- sei froh , dass sie dir so offen sagt , was sache ist -- ich habe das auch versucht

-- hör auf zu träumen -- diese freundin ist nicht gut für dich , und sie nutzt dich aus . sie vernachläässigt ihren hund, und wenn sie ein kind hätte , dann würde sie es auch vernachlässigen und dann würdest du auch versuchen einen deckmantel über sie zu legen ?? oder dann doch das jugendamt anrufen ??

siehst du .also setz dich mal mit ihr zusammen , wenn sie dann mal wach und ansprechbar ist und dann regel das mal am tisch mit ihr -- biete ihr deine hilfe an -- wenn du es denn willst und auch zeitlich kannst , aber mach ihr klar , dass du nicht länger zugucken und stillhalten wirst .!!! wenn du das nicht kannst oder das nichts bringt und nach ner woche alles wieder beim alten ist, dann mußt du sie vor die tür setzen -- und zwar zu deinem eigenen schutz ..

SIE findet immer wieder nen dummen , der sie aufnimmt. leiden tut nur einer darunter und das ist der kleien 10 monatige hund -- der besser in andere hände käme auch zur ENTLASTUNG deiner freundin -- auch das gehört mal ausgesprochen -- gemeinsam am tisch sitzend !!!

2
@roadrunn3r

achso? mir is also total langweilig und stelle hier fragen damit ich iwelche fremde fertig machen oder was? -.-

0
@Terezza

Entschuldige mal, aber gehst du immer jeden gleich so pampig an? Dann solltest du dir vielleicht mal überlegen ob man sowas nicht sachlich besprechen kann und welches eigene Problem hinter deinem Verhalten steckt^^

Wieso sollten sie lange verhalten müssen? Ca. 5 Stunden, wo ist das bitte lange? Klar, wenn sie mal Durchfall hatten ist man mehrmals rausgegangen, aber unser zweiter Hund hat uns immer deutlich gezeigt wenn er mal zwischenzeitlich musste und dann haben wir das sicher nicht unterbunden! Bei gutem Wetter waren sie sowieso immer mit uns im Garten, aber im Winter haben ihnen die drei Gänge gereicht!

0
@taigafee

Das man sowas nicht pauschalisieren kann ist mir klar, deshalb schrieb ich ja auch "mindestens". Ich habe die Erfahrungen gemacht, aber sicherlich gibt es auch Hunde denen das nicht ausreicht. Man muss eben individuell schauen!

0
liegt es daran, dass sie vorher gassi musste u meine freundin aber pennte un sie deshalb in der wohnung ihr häufchen macht?

Das kann sehr wohl der Grund sein. Warum geht sie nicht raus, wenn sie weiß das der Hund muss?

Wie siehts denn mit der Sauberkeitserziehung aus? Wie hat das der kleine gelernt?

Hier mal ein kleiner Crashkurs, wie deine Freundin dem Hund das beibringen kann: Wenn er draußen sein Geschäft erledigt, wird gelobt bis zum umfallen, deine Freundin soll eine Party feiern. Wenn der Hund in die Wohnung macht, auf keinen Fall schimpfen, es gibt Hunde die sich sonst nicht mehr trauen, sich vor dem Halter zu lösen. Geht mit ihm einfach raus, der Unfall wird kommentarlos weggewischt. Ich habs immer so gehalten, das mein Hund es nicht sieht wenn ich es wegwische, muss ja nicht merken, das Stimmung in der Bude ist wenn er rein macht.

Wichtig ist natürlich auch, das Sie mit dem kleinen raus geht und das nicht nur schnell zum lösen.

keine ahnung ob die kleine das gelernt hat. ich glaube nicht es sei denn iwer anders hats ihr beigebracht, denn die meiste zeit musste meine freundin doch noch arbeiten u daher war die kleine immer bei anderen.

alles klar... sage ich ihr genauso! sie schimpft die kleine natürlich direkt aus u macht den dreck auch direkt vor ihr weg :/ ich wusste nicht, dass DAS nciht gut ist sonst hätte ich viel eher was gesagt

1
@fafar

Deine Freundin holt sich nen Hund, schiebt ihn weil sie arbeiten muss zu anderen Leuten ab und die Stubenreinheit wurde wahrscheinlich hinten angestellt^^...

Sry, dazu fällt einem nicht mehr viel ein, ausser, das sie den Hund bitte zu Leuten gibt die sich mit der Haltung auskennen und auch die Zeit dafür haben.

5
@roadrunn3r

joa guter tip nur wird sie da nicht machen

0
@fafar

WAS willst du von uns? Ne Antwort ja offenbar nicht.

2
@Terezza

gute tips sind dabei nur verstehe ich dein gejammer hier nicht ganz. kannst du das mal lassen? ich beschwer mich nicht...ich versuche nur einen weg zu finden die tips hier zum zu setzen, denn sie is immerhin immer noch meine freundin die man nicht einfach so auf die straße setzt!

0
@fafar

dann mußt wohl du den Hund rausbringen. Alle Tipps wehrst du ja ab.

Wenn hier einer jammert, dann bist du das.

3

Was möchtest Du wissen?