Hund macht plötzlich in die Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi!

helfen kann in dem Sinne das sich wirklich etwas an der Situation ändert nur die Besitzerin/der Besitzer selbst!

Ansonst ist es sinnlos, weil die Hunde es dann bei dir beachten aber bei anderen Menschen und ihren Besitzern gegenüber nicht...

ich habe das schon öfter erlebt, und sogar einmal mit verherrenden Folgen...

(Mops  ist hyperventiliert weil die Besitzerin meinen musste nicht auf mich zu hören als ich sagte: "Warte mal bitte, das wird der Hündin gerade zu viel, wir sollten eine pause machen" und habe sie dann auch daran erinnert, das der Hund schneller Hyperventiliert als ander Hunde, weil sie ersten ein Mops ist und zweitens sowieso schon ganz Hyperaktiv...)

wenn der Besitzer nicht am gleichen Schrang zieht wie der "Trainer"(in meinem Falle...) ist eine Lösung die gut für den Hund ist, unmöglich!

das heißt; wenn du etwas an der Situation ändern möchtest, wende dich bitte an "Facharbeiter" an einem guten Hundepsychologen(mit Praxiserfahrung und am besten geld zurück garantie! da sich so jeder nennen kann!) oder an einen Hundetrainer, der auch ein Psychologisches Know-how besitzt, da die meisten zwar sehr gute Kenntnisse vom Hundetraining haben (Gehorsamkeit) aber nicht die Psychologischen hintergrund den diese Hunde offensichtlich sehr nötig haben...

aber wie gesagt, spreche zu allererst mit dem Besitzern, denn wenn diese nicht fest überzeugt sind etwas zu ändern, dann hilft auch kein Trainer, da dieser zwar den Hund hinkriegen kann, aber nicht den Menschen der dieses Verhalten ja auslöst!

Davon muss der Mensch von sich aus bereit zu sein!

aber ich danke dir für dein interesse daran etwas ändern zu wollen!

liebe Grüße

deine storeflicka

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tippe auch auf Unterforderung. Einem Border (auch, wenn es mehrere sind) reicht es nicht, nur mal Gassi zu gehen. Die wollen arbeiten - und zwar ALLE.

Was macht Deine Tante denn so mit ihnen? Hundesport? Hütearbeit? Rettungshundearbeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissBanksy
01.02.2016, 12:03

Im Sommer gehen sie auf die Alp Kühe hüten. Ich mag mich aber auch gar nicht so einmischen. 

Hab schon überlegt zu fragen ob sie mal mit in die hundeschule wollen dort wo ich immer hin gehe.?!? 

1

Wird nur mit den Hunden gelaufen? Dann sind sie unterfordert.

Die Hunde müssen arbeiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissBanksy
01.02.2016, 11:59

Denke ich auch fast, im Sommer sind sie alle getrennt auf verschiedenen Alpen und haben dort zu tun aber im Winter werden die glaub wenig beschäftigt 😕

1

Es könnte gut sein dass die Hunde unterfordert sind. Gerade Border Collies müssen geistig gefordert werden den sonst bekommen sie oftmals eine "Macke".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissBanksy
01.02.2016, 12:01

Ja das ist schade daher ist es schwer 3 Hunde zu halten denke ich. Mit einem Hund wäre das besser machbar oder sie müssen sich mehr anstrengen! 

1

Was möchtest Du wissen?