hund macht ihr hundebett kaputt

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo koma23, wie alt ist denn deine hündin ?

hat sich irgendetwas in der familien sprich rudelzusammensetzung geändert - oder im tagesablauf ?

sie ist jetzt 7 jahre alt! es hatt sich auch nichts geändert!

0
@koma23

hat sie das vorher nie gemacht ? lässt du sie länger allein, als vorher, hast du ihr körbchen woanders hingestellt, oder nicht gewaschen ?

0
@mikeschgismy

ne noch nie! ne alles wie immer! es ist noch sauber aber ich kann es mal in die wäsche hauen und probieren.

1
@koma23

wie geht es dir ? und deinem hund - hast du körbchen gewaschen ? ist was pssiert ?

würde mich freuen, von dir zu hören

:)

0
@mikeschgismy

hallo (: tut mir leid war länger nicht mehr hier.

uns beiden gehts prima! und dem körbchen auch! habs gewaschen und ja! sie hatt plötzlich aufgehört. ((: vieelen dank für den tipp!

1
@koma23

hallo koma23,

das freut mich sehr :) :), dass es euch beiden wieder besser geht - freut mich sehr, dass ich euch beiden helfen konnte - wasch das körbchen jetzt einfach regelmässig und alles wird gut ! dickes küsschen für euch beide

alles liebe

1

Geh mal zur Hundeschule und eiserne Disziplin sollte sie es nochmal wagen kann sie eben auf den nackten Boden schlafen Punkt!!

Das ist sehr unnötig und keine Disziplin du bist so eine Art von Mensch die keine Ahnung haben

0

Es gibt extra Hundematten welche aus einer Art "Lammfellplüsch" aus einer leicht zu reinigenden Kunstfaser sind. Diese sind schön dick und für die Entspannung der Rückenmuskulatur bequem.

Alles was "Hundekörbchen" ist oder gefüllt mit so einer Art Styroporkugel verleitet Hunde - vor allem junge Hunde welchen es langweilig ist - sich zu beschäftigen....

Dein Hund sollte zudem die Liegestelle als eine bequeme Rückzugsmöglichkeit betrachten wenn er seine Ruhe haben will und entspannen möchte.

Schickt man einen Hund zu oft - "Geh auf deinen Platz" dann beginnt dieser Beschäftigungsprozess ...

Aus diesem Grund ist der Liegeplatz wirklich nur dann ein Erziehungsmittel wenn wirklich stressfreies Ruhen ermöglicht werden soll. Wir wissen doch alle wie man sich als Kind fühlt wenn man "ins Bett geschickt wird" So in etwa empfindet das der Hund.

Sonst dürfen meine Hunde dort liegen, wo sie es gerade möchten. Ist der Liegeplatz für den Hund bequem wird er diesen aufsuchen = heißt ich muss meine Hunde dort nicht hinschicken.

das hundebettchen ist ausschließlich dazu da damit sie ihre ruhe findet. ihr ''geh auf deinen platz'' platz ist ein teppich. und liegen darf sie in der regel wo sie will... und das ist meist in der mitte vom wohnzimmer (:

0
@koma23

Lese gerade, dass dieser Jungspund schon 7 Jahre ist und bisher nix...

Seit 2 Wochen macht sie das??

Kann das sein, dass deine Hündin scheinträchtig ist?

In einem solchen Fall kann es vorkommen, dass ein "Nest" gebaut wird...

0
@YarlungTsangpo

das ist ja das verwunderliche (:

würde nicht sagen! ihr gesäuge ist nicht gewachsen und sonst würde mir auch nichts auffallen.

1
@koma23

Bei einer Scheinträchtigkeit muss nicht unbedingt das Gesäuge wachsen. Manche Hündinnen bauen nur Nester, andere wieder bemuttern nur Spielzeug, andere putzen ständig die Fuesse ihres Menschen.

Du solltest im Zweifelsfall wenn das nun ca. Bis zu 2 Monate nach der Läufigkeit deiner Hündin plötzlich auftreten sollte deinen Tierarzt anrufen und dazu befragen.

1

Der Hund will Beschäftigung haben. Man kann ihm als Alternative was anderes zum Nagen und "rupfen" anbieten, ob er das nimmt, ist allerdings fraglich.

Junge Hunde haben alle mehr oder weniger deutlich, mehr oder weniger lange die Phase, dass sie an allem herumkauen und herumrupfen. Wenn sie das Hundebett bereits so "zerlegt" hat, dass es nicht mehr schön aussieht, ist es das Einfachste, du lässt es der Hündin, versuchst, sie abzulenken und zu beschäftigen (denn das ist die Ursache, warum sie das überhaupt macht) - und da, wo es sich nicht einrichten lässt, - denn man kann einen jungen Hund nun mal nicht permanent beschäftigen und bespaßen - schreibst du das Hundebett auf die Verlustliste und kaufst irgendwann mal ein neues, wenn der Hund aus seiner "Nagetier-Phase" rausgewachsen ist. IM übrigen: Freu dich, dass es nicht deine besten Schuhe oder die neuen Wohnzimmermöbel sind!

haben schon versucht... ne da bett ist für sie interessanter.

naja die unsere wird jetzt im Mai 7 jahre alt. sie hatt das davor auch noch nie gemacht. das hatt alles vor 2 wochen angefangen. aber mir würde keine veränderung einfallen die das hatt auslösen könnnen. aj die schuh phase haben wir schon durch (:

1
@koma23

oi-oi-oi. Mit 7 fängt die das an..... tja, da bin ich ratlos. Langeweile ist sicher mit ein Grund dafür. Aber habt ihr denn schon versucht, ihr das schlicht und einfach zu verbieten ?

1
@Brigitta270755

ja das wundert mich eben auch!

ja haben wir! sie macht es auch nicht wenn wir da sind. aber wenn sie alleine ist legt sie los...

weiß nicht was ich ihr sonst als beschäftigung bieten soll...

1

hunde machen das oft aus langeweile! sie ist vll wirklich unterfordert bzw nicht genug ausgelastet! körperlich wie geistig! immer wieder ihr klar machen das es nicht in ordnung ist! wenns gar nix bring weg nehmen und auf dem boden schlafen lassen!

Dann geht der Hund an die Möbel. Man muss die Ursache beseitigen, die da heißt Langeweile.

0

Was möchtest Du wissen?