Hund macht alles kaputt warum?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Könnte es möglicherweise an der Zeit liegen?

Wenn sie arbeiten geht handelt es sich vermutlich um geregelte Uhrzeiten und er ist schon daran gewöhnt, er weiß dann auch, dass sie später wieder zurückkommt.

Wenn sie kurzfristig kurz weggeht, ist er überrascht und weiß vielleicht nicht, wie er mit der Situation umgehen soll. Und deswegen randaliert er.

Also, das sind nur Vermutungen, reine Alltagspsychologie sozusagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eliane92
13.07.2017, 17:13

Das könnte sein ja😄 Super danke darauf währen beide nie gekommen 😂

0

Vielleicht sieht der Hund das so, dass Deine Freundin ihm die Zeit stiehlt, die im zusteht.

Ein Hundetrainer, der ins Haus kommt, ist bestimmt hilfreich, aber das kostet einiges.

Ich würde ganz von vorne anfangen. Nicht gleich eine halbe Stunde aus dem Haus gehen, sondern das minutenweise aufbauen. Wenn sie rausgeht, den Hund auf seinen Platz schicken, zwei Minuten draußen bleiben und wenn sie wieder reinkommt und er hat nix angestellt, den Hund ganz fest loben. Er muss auf seinem Platz sein, wenn Deine Freundin rausgeht. Das wird dann täglich gesteigert. 

Vielleicht klappt's. 

L.G. Susanne 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was macht sie anders, wenn sie unter Tags außer Haus geht? Das können auch kleine Dinge sein, wie andere Schuhe, oder vorher eine Tasse Kaffee trinken... 

Wenn das fortgehen für ihn nicht ritualisiert ist, scheint er Schwierigkeiten damit zu haben.

Ich würde ihn ebenfalls an eine Box gewöhnen, gerade wenn es nur um eine kurze Zeitdauer handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass es daran liegt, dass er es nicht gewohnt ist, einfach mal so alleine gelassen zu werden. Vielleicht weiß er, dass Frauchen bald wieder kommt, wenn sie morgens wie immer zur Arbeit geht. Wenn Sie aber aufeinmal weg ist, ohne vielleicht wie immer zur selben Uhrzeit oder ohne gewisse Dinge erledigt zu haben (manchmal macht man ja gewisse Dinge immer bevor man Arbeiten geht. Wie zum Beispiel Frühstücken), weiß er nicht wann und ob sie wieder kommt. Aber das kann man beheben. Sie muss ihn wie einen Welpen an das allein sein wieder gewöhnen, nur dass es hier nicht darum geht alleine zu sein, sondern dass Frauchen immer wieder kommt, egal wann. Also immer kurz den Raum verlassen (am Anfang ein paar Sekunden, oder eine Minute) und das dann weiter steigern.
Keine Ahnung ob das wirklich auf den Hund zutrifft, aber deiner Beschreibung nach wäre das für mich am logischsten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihn an eine Transportbox gewöhnen und ihn, wenn sie wirklich nur 30 Minuten das Haus verlässt, solange in der Box lassen. Für diesen kurzen Zeitraum ist das vollkommen in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Tierpsychologe oder erfahrener Tiertrainer wird die Ursache für die Zerstörungswut herausfinden können. 

viele verschiedene Mutmaßungen sind weniger hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chatley
13.07.2017, 18:25

TT oder TP braucht sie m.E. nicht. SanyoWölfchen hat es schon super erklärt. Und das wird auch zu 99,9 % die Ursache sein.

0

mach den fernseher an! es gibt auch hunde sender, dann denkt der hund er ist nicht alleine :D und er langweielt sich auch nicht so sehr. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?