Hund Leine

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Niemals eine Flexileine.

Nicht nur die Tatsache, dass schon die allein die Länge bzw. die Möglichkeit des Hundes auf eine Entfernung von 3-4m (manchmal länger) Anlauf zu nehmen zu Stürzen und Problemen (Fahrradfahrer / Fussgänger - dünnes Seil, schlecht sichtbar) führen kann, nein, der Hund wird mit einer Flexi-Leine niemals ein gutes "Fuß" verknüpfen können, da die Leine in der Länge variabel ist. Der Hund kann sich also nicht an eine bestimmte Leinenlänge bzw. Radius gewöhnen. Das ist schlecht. Hinzu kommt: Diese Kunstoffkonstruktionen sind oftmals von schlechter Qualität. Man tut dem Hund damit absolut nichts gutes.

Es gibt Kunstoff- und Lederleinen, mit einer Länge von 2m. Vollkommen ausreichend.

Wenn es etwas länger sein darf: Schleppleine.

http://www.zooplus.de/bilder/1/5105trixieflexiclassicc_1.jpg ich würde so eine leine kaufen, wir haben auch so eine, denn gerade labrador (in unserem fall golden retriever) sind keine rassen die immer schön bei fuß laufen. sie wollen auch mal schnüffeln und im boden stöbern. von daher ist es eindeutig angenehmer für die nerven wenn man nicht ständig stehen bleiben muss, denn die leine ist 5m und bis die dann mal spannt hat der hund ,,meistens" ausgeschnüffelt (wenn er nicht gerade einen sehr interessanten geruch wahrgenommen hat)

Für unterwegs würde ich mir eine 8m Leine von Flexi ( nur die sind wirklich gut!) kaufen und für die Stadt z.B. eine 3 - stufige Umhängeleine aus Leder! Damit bist Du dann gut gerüstet für die nächsten Hundejahre! Beide Leinen würde ich bei Ebay kaufen oder ersteigern, da ist es am preiswertesten! Alles Gute!

Ich würde keine Leine kaufen, die sehr flach ist (Leder oder Kunststoff). Wenn der Hund mal zieht und Du ihn mit einem Griff in die Leine zu Dir hinziehen mußt, kann es sehr leicht passieren, dass Du Dich dabei in die Hand schneidest. Ich habe hier eine gepflochtene Kunststoffleine, die sehr gut in der Hand liegt. Kostet um die 10 Euro im Zoofachhandel.

ich würde aufkeinen fall eine flexi leine kaufen.. ich würde mir ein geschür .. mit einer leine die nicht so lang is kaufen.. wenn er aber noch nicht hört is ein halsband zurerst besser geeignet weil er so merkt das Sie die herrscherin sind... und ihnen somit nicht auf der nase rumtanzT^^

Ich würde eine Rollbandleine empfehlen und zwar eine oder zwei Gewichtsklassen größer, als der Hund später wird, denn sie soll ja ein Hundeleben lang halten. Die Kleineren haben schnell Problem mit dem Rücklauf.

Dazu eine kurze geflochtene Kunststoffleine um mit ihr auch in die Stadt gehen zu können. Diese geflochtenen Leinen kann man immer gut greifen, egal ob kurz oder lang, auch wenn sie nass sind, sie gleiten einem nicht aus der Hand.

Ich würde es mit einer Hundeleine versuchen.

Was möchtest Du wissen?