Hund leckt alles ab

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Viel Junge Hunde haben seltsamerweise das Bedürfniss alles zu zerstören. Meine kleine hat das auch langezeit gemacht. Mir sogar die Fußleisten abgeknabbert. Meine Tierärztin machte mich dann darauf aufmerksam das der Hund eventuell unterfordert ist und mehr beschäftigung braucht und oder einfach zu wenig bis garkein knabber spielzeug hat. Vielleicht ist sie nach den Spaziergängen nicht richtig ausgepowert ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debbydo
04.09.2013, 16:30

ja das kann sein. Ich gehe mit ihr ziehmlich lange raus aber sie ist so aufgedreht dass sie außer Abends nie ausgepowert ist.

0
Kommentar von Debbydo
04.09.2013, 16:30

ja das kann sein. Ich gehe mit ihr ziehmlich lange raus aber sie ist so aufgedreht dass sie außer Abends nie ausgepowert ist.

0

was fuetterst du deinem hund?

bitte verwoehne deinen hund mit erlaubten knabberzeug: ein roher knochen(alles ausser schwein), kordelknochen, ochsenziemer etc....biete dem hund erlaubte sachen zum kauen an und unterbrich ds anknabbern von moebel etc.. mit einem reoluten "nein" gehe bitte in eine hundeschule und lerne abbrauchsignale kennen...

lasse beim tierarzt pruefen ob deinem hund irgendwelche spurenelmente/vitamine fehlen..

wo hast du den hund her?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debbydo
04.09.2013, 17:42

Also der Hund hatte kein Besitzer. Ein Bekannter meinte er hätte ganz viele Welpen und die Mutter von denen wäre noch beim Züchter. Er hätte die Welpen einfach abgegeben mit 5 Wochen. Ich fand es so traurig& habe sie aufgenommen...Sie hat ein Knabberknochen,Spielzeuge,Socken,Decken.. Im Wohnzimmmer sind manchmal eben so Krümmel oder Staub den leckt sie ab. Könnte das ein Zusammenhang mit Gesundheitlichen Problemen haben?? Ich hab mit dem Arzt vor 2 Wochen gesprochen,er meinte dass es normal sei?! Ich war einfach nicht sicher

0

Das ist oft so bei jungen Hunden...wenn du dafür sorgen willst das es deine Hündin nicht mehr macht musst du bloß immer eine Wasserflasche dabei haben und dann wenn du mal deine Hündin erwischst...machst du sie nass. klappt wirklich ;) und ihrgendwan wird sie es nicht mehr machen :-D LG. MsJessieT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debbydo
04.09.2013, 16:31

okay.. danke

0
Kommentar von roadrunn3r
04.09.2013, 16:36

Bitte nicht solche Hündeflüsterer Tipps geben... Danke ;)

2
Kommentar von fressmaschine
04.09.2013, 23:32

musst du bloß immer eine Wasserflasche dabei haben und dann wenn du mal deine Hündin erwischst...machst du sie nass.

Hoffentlich muss bei dir kein Hund leben!!!

3

Ich rate dir unbedingt, dich mit einem guten Hundetrainer in Verbindung zu setzten. Wenn du deinen Hund wirklich mit 5 Wochen bekommen hast, kommt das einer Katastrophe gleich! Das Wort, dass ich den Welpenvermehrern an den Kopf werfen würde, gibt es noch gar nicht! Es tut mir sehr leid für euch, du bist verachtenswerten Menschen auf den Leim gegangen. Wenn sie "extrem viel leckt" hat das was mit ihrer frühen Abgabe zu tun. Bitte setzte dich mit einer kompetenten Person zusammen und macht einen Plan, sonst werdet ihr beide nicht glücklich miteinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debbydo
04.09.2013, 18:10

Das werde ich machen. Ich will so schnell wie Möglich, dass es ihr gut geht.Hoffentlich sind das keine Probleme die für immer sind.

0

Es gibt dafür ein bestimmtes Spray. Ich weiss nicht wie es heisst, aber damit kannst du deine Möbel einsprühen und nach einmal knabbern lässt sie davon ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debbydo
04.09.2013, 16:29

okay ich gucke mal.. danke :)

0

Wie kann sie die Tapete abreißen oder das Bett anfressen? Passt ihr denn nich auf die kleine auf?

Und ist es gefährlich für sie?

Wenn sie das falsche aufnimmt, ja klar.

Bietet ihr Alternativen auf denen sie rumkauen kann, Kauknochen oder Spielzeug evtl einen Kong.

Mit 5 Monate wirds schön langsam mal Zeit für eine Hundeschule... da du dich ja nich wirklich auskennst, solltest du schnellst möglich eine aufsuchen. Dort lernt ihr zB ein Abbruchkommando und noch vieles mehr, dass euch weiter helfen wird ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debbydo
04.09.2013, 16:47

Ich bin lang genug bei ihr& hab genug zum spielen.. Ich bin hier,damit ich andere Lösungen finde,außerdem wenn ich hier die Tipps anwende und die nicht helfen nehme ich Hilfe wie ein Hundetrainer oder so.. Danke für die Antwort aber ich hab hier eher das Gefühl alles falsch zumachen bei den Dingen die du schreibst..

0

Das ist bei Hunden die 5 Monate alt sind normal.. Sie machen alles kaputt.. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gib ihr andre alternativen.kauknochen,spielzeuge, ist sie im zahnwechsel?dann knabbern sie verstärkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debbydo
04.09.2013, 18:11

Ja die ersten 2 Milchzähne sind schon weg.. Es liegt zwar dadran aber so extrem?

0

Was möchtest Du wissen?