hund läuft nicht mehr mit!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Katja,

wie es sich anhört hat Dein Hund totalen Stress und Angst. Man kann auf die Entfernung schlecht etwas sagen, weil man nicht sieht wie weit die Angst geht, und was der Hund tut. Raten würde ich Dir zum Tierheilpraktiker zu gehen und das Problem zu schildern. Vielleicht bekommst Du Bachblüten gegen seine Angst. Zeitgliech würde ich einen Hundetrainer aussuchen der zu Dir kommt und bei Dir vor Ort Trainingsstunden macht. Es wäre schön, wenn Du guckst das der Trainer eine Ausbildung hat.Eine echte Ausbildung und nicht nur 3 Monate ein Seminar besucht. Das hört sich alles schlimm an aber es hilft sollte mal sehen es wird gut.

Woran das liegt, ist klar! Er hat einen Schock erlitten durch den zurückliegenden Angriff und das braucht Zeit, dieses Erlebnis zu vergessen! Geh doch einfach mal andere Wege, vielleicht hilft das ja!

Den Schock muß der Hund erst überwinden,aber mein Hund stellt sich dann hinter mich,und dann werde ich angegriffen.bis jetzt habe ich das immer noch erledigen können,Aber das Herrchen,bekommt dann die Anzeige wegen Hundeangriff auf einen Menschen.Das hat aber eine andere Wirkung,als wenn ein Hund gebissen wird.

Kann ein mittelgroßer Hund durch die Fensterscheibe brechen?

Hallo Leute. Bei mir wohnt ein Killerhund in der Nachbarschaft. Ich muss leider jeden Tag an ihm vorbei , wenn ich Mal weg muss oder mit mein kleinen Hund spazieren gehe. Er sitzt immer vor einer Terrassentür bellt immer aggressiv und versucht ständig durch die Fensterscheibe von der Terrassentür zu kommen. Ich habe ein wenig Angst das er irgendwann durchbrechen könnte, denn er hat mich schon zweimal angegriffen , er wollte mein Hund töten , da müsste ich meinen Hund hochheben. Und ich habe mich immer mit meinen Rücken zum Killerhund gestellt , der mich natürlich auf mich darauf gesprungen ist. Zum Glück war ich stark gebaut gewesen, habe dennoch blaue Flecken bekommen. Die Besitzer hatten es nicht interessiert sind mit einer Gemütlichkeit zu mir gekommen um den Killer Hund zu fangen.

Und dass 2 Mal ist er von der Leine gerissen und ist auf meinen Hund gestürzt, als ich mit meiner Mama auf den Nachhauseweg war. Konnte meinen Hund nur über ein Zaun werfen damit er sicher war. Denn der Besitzer ist wieder mit so einer Gemütlichkeit gekommen um den Hund zu fangen.

Was denkt ihr kann der Killerhund durch die Fensterscheibe brechen?

...zur Frage

BH Prüfung (Österreich)?

Hallo, ich möchte demnächst mit meinem Hund die BH machen war noch nie in einer Hundeschule hab ihr alles selbst beigebracht, sie sitzt wenn ich sitz sage macht Platz wenn ich platz sage und Fuß kann sie auch ne halbe Stunde lang was für die Prüfung reichen würde denk ich ;).

Solange sie an der Leine ist gibt es keinen Hundekontakt daher ist dies auch kein Problem.

Ach Radfahrer, Joggen, Inlinescater stören sie nicht weil ich oft mit einer Gruppe dieser mit ihr unterwegs bin.

Wie oft sie schon beim spazieren geschnitten wurde kann ich gar nicht mehr mit zählen da achten sehr wenige auf den Hund.

Nur irgendwo alleine anbinden kann ich sie nicht die würde sofort jemand mitnehmen weil sie ein teurer Hund ist und ich bin mir auch ziemlich sicher das sie wenn ich sie alleine irgendwo anbinden nicht ruhig sitzen bleiben würde vor allem nicht bei anderen Hunden in der Nähe da ist das sicher zu aufregend für sie.

Jetzt die Frage ist der EINE Punkt noch unbedingt irgendwie zu trainieren oder kann man die BH auch ohne diesen Schaffen wenn alles andere 1000% funktioniert?

Weiß nämlich absolut nicht wie hab keinen der Fremd ist und mir dabei helfen kann dem ich noch dazu in diese Richtung vertrauen würde weil ich möchte ja nicht das sie mir irgendwer klaut.

...zur Frage

Mein Hund ( Rüde) hört nicht beim Spazieren gehen. Was kann ich tun?

 also. es geht um meinen hund . er ist rüde und nicht kastriert. über das ganze jahr hört er nicht beim spazierengehen.un wenn ich die leine abmache ist er gleich weg und läuft zu anderen hunden und der kleine will auch immer zubeißen(wenn er an der leine ist) manchmal hat er so seine tage wo er super hört. da lein ich ihn so gerne ab.aber dann kommt immer wieder die angst wegen den anderen hunden.und manchmal hat er so tage da zieht er immer und will imemr zu anderen hunden. aber wenn ich ihn dann lasse wird er aggresiv. deshalb wird das nie was.

Wie schaffe ich es das er an der Leine auf mich hört und dann auch irgendwann mal ohne Leine hört ? Und kann man das trainieren das der Hund nicht immer gleich zu andern Hunden losläuft und wenn ja , wie?

...zur Frage

Zwei Hunde beste Freunde jetzt nur am knurren und beißen?

Guten Tag!

Und zwar geht es um folgendes Thema... Seit über einem halben Jahr nun schon gehe ich gemeinsam mit meinem Hund (Sibirischer Husky/Alaskan Malamute Rüde /1 und halb Jahre) und einer Frau und ihren zwei Hunden (einen Hirtenhund Mischling (gestern 1 Jahr geworden) & einem Schnauzer Mischling (10 Jahre) spazieren. Die drei verstanden sich auf anhieb perfekt und spielten miteinander etc. Nun ist es heute das erste Mal zu einem Vorfall zwischen meinen & dem Hirten Mischling gekommen.. Wir kamen an unserem Treffpunkt an wie immer und alle begrüßten sich doch dann fing der Hirtenhund an meinen anzuknurren was meiner dann natürlich auch machte. Er griff meinen dann quasi an und sowohl ich auch als die Besitzerin waren geschockt darüber da die beiden sowas noch nie gemacht haben, auch bei anderen Hunden nicht. Wir haben sie dann erst wieder an die Leine genommen damit sich die beiden wenig beruhigen, dann haben wir es wieder versucht und wieder nur knurren und beißen. Die ganze Strecke über sind wir trotzdem noch miteinander gelaufen hatten unsere Hunde aber jeweils auf der anderen Seite voneinander. Sie ignorierten sich total, manchmal schauten sie sich komisch an und liefen weiter, einige Male konnten sie auch nebeneinander laufen ohne sich anzuknurren oder sich gleich zerfleischen zu wollen aber der Blick war stets auf den anderen gerichtet. Wir können uns das nicht erklären das ihr Hund von einem auf den anderen Tag so gegenüber meinen reagiert hatte. Am Ende das Spaziergangs saß mein Hund brav neben mir und blickte irgendwie traurig immer wieder zum anderen Hund, selbst die andere Besitzerin sagte, das mein Hund irgendwie traurig wirkt.

Die andere Besitzerin wird noch beim Mittagsspaziergang schauen, ob er das auch bei anderen Hunden macht oder ob er es nur bei meinem macht.eee

Nun meine Fragen:

  • Wie könnten wir es wieder hinbiegen das wir beide wieder mit ihnen Gassi gehen können und sie miteinander spielen könnten ohne das wir getrennte Wege gehen? Wir würden gerne noch beide zusammen spazieren da es zwischen und einfach passt und wir sowas wie sehr gute Freunde geworden sind.
  • Könnte es vielleicht daran liegen das der Hirtenhund jetzt aus seiner Kinderphase rausgekommen ist und den Chef markieren will?

Ich hoffe einige von euch könnten mir helfen denn wir beide sind echt besorgt das die "Freundschaft" jetzt völlig den Bach runtergeht als es gerade so schön funktioniert hatte und wir nicht mehr miteinander spazieren können!

Dankeschön!! :(

...zur Frage

Wurde euer Hund schon mal von einem anderen Hund angegriffen ?

Hallo,

Heute ist mir beim spazieren gehen mit meinem Hund aufgefallen wie viele Hunde ohne Leine aber auch ohne Besitzer herum laufen. Da hat mich einfach mal interessiert wie viele Hunde wohl schon mal von einem anderen Hund angegriffen worden sind. Deswegen würde ich mich freuen wenn Ihr bei meiner Umfrage mit macht ;).

Danke im voraus!

...zur Frage

Katze hat angst vor Hund rennt aber nicht weg!

Also letztens waren wir spazieren mit dem Baby und da läuft unser kater uns immer nach dieses mal war da ein Hund der ihn angebelt hatte und was macht unser Kater setzt sich hin und zittert. Stimmt was nicht mit meiner Katze? Ich hab nämlich angst wen er mal alleine draußen ist und da ein streunender Hund

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?