Hund läuft nicht Fuß?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wir haben einen Dobermann (9Monate) er läuft schon fast perfekt Fuß.Sucht euch eine gute Hundeschule:) 

Wir haben es ihm so beigebracht dass wir zuerst immer ein Leckerchen in der Hand hatten(geschlossen) und los gelaufen sind,der Hund hat der Hand gefolgt.Nach langem Training mit den Leckerchen konnten wir es langsam auch schon ohne probieren und mit korrigieren anfangen.

Also mussten wir uns immer vor den Hund stellen und ein klares Sitz aussprechen,wenn er schneller wurde als ich.Wenn wir aber an einem Hund vorbei laufen und er deswegen zieht,müssen wir sofort in die andere Richtung mit ihm laufen,wenn er sich beruhigt hat laufen wir in die eigentliche Richtung weiter.

Jetzt zieht er kaum noch :)

Was für eine Rasse habt ihr denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josi997
08.03.2016, 21:40

auch eine Dobermann Hündin, leider interessiert sie das leckerli draußen nicht

0

Was genau verstehst Du unter "Fuß laufen"?

Für mich (und viele andere auch) bedeutet das, daß der Hund an der linken Seite des Hundeführers läuft, Brust auf Kniehöhe, und den Hundeführer anschaut.

Meinst Du das, oder möchtest Du einfach nur, daß er an lockerer Leine geht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josi997
08.03.2016, 15:31

lockere leine

0
Kommentar von Berni74
08.03.2016, 15:38

Wie ich bereits bei Deiner anderen Frage geschrieben habe, solltest Du Dir dringend fachkundige Hilfe suchen, die Dich praktisch beim Training begleitet. Deine Dobermann-Hündin und Du, Ihr habt so viele Baustellen, da ist es mit ein paar Tipps aus dem Internet zum Thema Leinelaufen nicht getan.

Such Dir eine gewaltfrei arbeitende Hundeschule oder einen Hundeplatz, wo Du langfristig und regelmäßig mit Deinem Hund arbeitest.

2

Meiner Hündin habe ich das einfach beigebracht. Ich habe meine Hündin an der Leine gehabt oder auch ohne Leine und habe zu ihr gesagt Beifuß. Wenn ich gemerkt habe, das sie es nicht will, habe ich mir einen Leckerlie in die Hand genommen und es mit einer Faust festgehalten, aber so das sie das weiß. Dann sobald ich merke sie weicht mir von der Seite habe ich ihr meine Hand ein wenig hingehalten, das sie den Leckerlie riechen kann. Dann habe ich sie immer 2 Min Beifuß laufen lassen und wenn es gut geklappt hat, hat sie den Leckerlie bekommen. Du musst Geduld haben und es oft mit ihr üben. Meine Hündin hat es schnell begriffen und läuft auf Kommande Beifuß, bis ich sage sie kann wieder laufen. Aber vorhin bekommt sie trotzdem ihr Leckerlie, sie ist jetzt schon 3 Jahre alt. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am einfachsten wäre es, wenn ihr beide eine gute Hundeschule besucht. Dort kann man Dir alles zeigen. Ist besser als nur Ratschläge lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übst du das Fuß laufen regelmäßig mit ihr in ablenkungsarmer Umgebung?

Hast du ihr das Fuß laufen beigebracht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josi997
08.03.2016, 15:17

habe es ständig versucht aber sie zieht immer vorne raus , man kann also nirgendwo hin mit ihr weil sie einen nur rumzieht

0

Naja musst es halt bei bringen.

Was verstehst du unter Fuß? Linke Seite mit an schauen oder einfach nur lockere leine?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josi997
08.03.2016, 15:17

lockere Leine für den anfang

0

Was ist es für eine Rasse?

Ich hab einen ,,kl``Kangal ist auch erst anderthalbJahre alt Du musst es immer mit ihr üben jeden Tag geht auch mit Leckerlis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josi997
08.03.2016, 15:16

dobermann

0
Kommentar von josi997
08.03.2016, 15:18

leider wird sie in der Hundeschule ausgeschlossen wegen ihrer Rasse , trotz das in rlp dobermaenner nicht als listenhund gelten

0
Kommentar von josi997
08.03.2016, 15:19

ja das kann man laut sagen, leider kann ich daran nichts aendern

0

Wie hast du es denn aufgebaut? Kannst du mal genauer erklären?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal in der Hundeschule gewesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josi997
08.03.2016, 15:16

ja leider wird meine hündin ausgeschlossen

0

Und sie hört auch nicht auf dich! Geh zur Hundeschule mit ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?