Hund lässt sich zecke nicht entfernen, was nun?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten vom Tierarzt entfernen lassen. Und dann sofort damit anfangen zu üben dass sich der Hund künftig überall anfassen lässt.

Das kann unter Umständen mal lebensrettend werden. Nichts ist schlimmer als ein Hund den man nicht behandeln kann.

Der Hund lässt sich die Zecke nicht entfernen oder ihr kriegt sie nicht raus? Versuch mit einer Pinzette, eine "Zeckenblatt" oder eine andere geeignete "Werkzeug", was man günstig in die Apotheke oder auch im Supermarkt bekommt.

versucht es zu zweit, einer hält ihn fest und beruhigt ihn, während der andere die zecke entfernt. danach gibts ein leckerli zur belohnung. wenn es das immer noch nicht klappen will, dann würd ich mal zum tierarzt gehen und bei der gelgenheit die impfungen die fehlen nachholen

Was heißt „er lässt sie sich nicht entfernen“?

Zappelt er rum und will nicht?

Dann würde ich ihn mit mehreren Personen festhalten und so lange versuchen, bis die weg ist. Am besten am Hals festhalten, damit er dort nicht zappelt.

Meine Hunde haben täglich Zecken, die ich ganz leicht selber entfernen kann. Ich benutze die Zeckenzange Ultra Chirurgenstahl www.zeckenzange.eu damit ist es überhaupt kein Problem. Bitte nicht ziehen, das mag dein Hund nicht, sondern herausdrehen (ca. 2 Umdrehungen)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?