Hund lässt sich nicht Krallen schneiden...

9 Antworten

Es gibt Hunde wo der Krallenwachstum schneller ist wie bei anderen,das hat nix mit zu wenig Auslauf zu tun!!!!

Also hört mal auf die Fragestellerin so blöd anzumachen!!!!


Ignorante Leute besser mal über den Tellerrand schauen bevor man andere Verdächtigt das der Hund zu wenig Auslauf bekommt


LG


T. Weiß

Auch wenn ich mich wieder mal unbeliebt mache, stimmt das mit dem Gassi gehen nicht ganz so, wie es hier als Vorwurf oft geschrieben wurde. Klar nutzen sich die Hundeklauen ab, wenn man lange Spaziergänge unternimmt, es kommt aber auf den Weg und den Untergrund an. Doch man kann diese Gänge nie verallgemeinern, denn wenn der Boden sehr weich ist, nutzen sich die Krallen sehr wenig ab. Stadthund klar durch Kies, Sand oder geteerte Wege ist die Abnutzung der Krallen eher gegeben, als wenn ich mit meinem Hund als Angler oder Pilzsucher 2 - 4 Std unterwegs bin, und er nur auf der Wiese, Moosboden oder Fichten bzw Laubwaldböden läuft. Dies sollte man bei den Vorwürfen hier gegen den Fragesteller einmal berücksichtigen.

Dem weichen Böden kann man aber trotzdem was abgewinnen, wenn man seinem Hund es anlernt um zu buddeln. Ich brauche nur zu sagen, da ist die Maus, oder such die Maus, oder ich vergrabe Leckelis die er in 30 bis 50cm wieder ausbuddeln muß, so nutzen sich dann auch in tieferen Schichten die Krallen ab.

Gruß Wolf

 - (Hund, schneiden, Krallen)

Also ich habe zwei Hunde, denen muss ich auch die Krallen schneiden, da sie sehr schnell wachsen und sie höher liegen und somit beim Gassi gehen nicht richtig den Boden berühren und richtig abzuwetzen, zudem muss die Wolfskralle geschnitten werden, damit sich die Hunde nicht selber verletzen, wenn sie z.B. irgendwo hängen bleiben. Außerdem kann man nicht alle Hunde über einen Kamm scheren, jeder Hund ist anders und somit auch das Krallenwachstum, das hat nicht mit falscher Haltung und zu wenig Bewegung zu tun. Vielleicht mal den Kopf einschalten bevor man jemanden irgendwelche Vorwürfe macht.

Am besten geh zum Ta dann verliert er das Vertrauen zu dir nicht.

Meine Hündin hat, obwohl genug bewegung, auch immer lange krallen. Gott sei dank lässt sie sich ohne murren schneiden.

Ok ich werde mal zum Ta gehen (:

0

Hunden braucht man im Regelfall nicht die Krallen schneiden, da die sich beim "Gassi-Gehen" auf dem Untergrund abwetzen. Wenn die Krallen also zu lang sind, geht einfach mal eine Runde mehr damit los. Am Besten für sowas sind Gänge über Asphalt.

Ich gehe täglich ungefähr 2 Stunden mit dem Hund raus, hauptsächlich mehr Wiese und Kies aber auch Asphalt und ich muss sagen dass ihre Krallen immernoch ziemlich lang sind und diese Wolfskralle oder wie man das nennt könnte doch in die Pfote reinwachsen oder?

0
@XxPinkGunxX

dann geh mehr über Asphalt =) Die Wolfskralle wächst im Normalfall nicht ein, keine Sorge ;D

1
@XxPinkGunxX

dann geh mehr über Asphalt =) Die Wolfskralle wächst im Normalfall nicht ein, keine Sorge ;D

Typische Stadtantwort, wo dann auf dem Bürgersteig geschissen wird. Herrchen wo bleibt das Hirn ?

1
@Malawiwolf

dafür gibt es bei uns überall diese robidog-kästen, wo man gratis beutel nehmen kann, um die häufchen vom hund aufzunehmen und zu entsorgen. wenn das ein hundehalter bei uns nicht macht, und erwischt wird, kostet das 80 franken strafe.

0

Was möchtest Du wissen?