Hund lässt Schwanz hängen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo bobbelsche09,

die Rute eines Hundes ist die Verlängerung der Wirbelsäule. Akutes "hängenlassen" und Belecken oder Benagen, bedeutet Schmerz. Kann durch eine Verletzung, einen Stoss oder eine Erkrankung des Rückens oder der Wirbelsäule ausgelöst worden sein.

Dann gibt es die sog. Wasserrute. War Dein Hund viel und ausdauernd schwimmen? Eine Wasserrute ist eine sehr schmerzhafte Entzündung oder Einklemmung aufgrund der Überanstrengung.

Wie Du siehst gibt es verschiedene Möglichkeiten. Bitte suche mit dem Hund einen Tierarzt auf, um ihm unnötige Schmerzen zu ersparen. Bis dahin solltest Du den Hund warmhalten und schonen.

Alles Gute!

Warmhalten. Wenn ichs nicht besser wüßte, könnte man unbewussten Sarkasmus unterstellen. ;-)

0

eventuell hat sie schmerzen. wenn ein hund den schwanz einzieht oder sogar unter den bauch schiebt, kann es auch ein zeichen von angst sein.

Das mit der Angst weiß ich ja, aber die Angst ist spätestens beim Spiel verflogen. Ich habe sie den ganzen Tag bei mir gehabt, es ist auch nichts außergewöhnliches passiert, was eine Angst begründen könnte

0
@bobbelsche09

Nur Angst wovor? Vor dem Spüren, daß etwas nicht in Ordnung ist?

0
@Dougan

Wenn sie wirklich Angst vor irgendwas hätte, würde sie nicht so ausgelassen spielen oder spazierengehen.

0

Wenn mein Beagle die Rute hängen lässt, dann fehlt ihm was. Beagles sind prädestiniert für Wirbelsäulenschäden (muss nichts schlimmes sein), denn sie ziehen ja immer, und auch Dich durch die Gegend, wenn sie eine Fährte ausmachen. Durch das Gegenziehen mit der Leine verreissen sie sich manchmal. Das kann sich dann schnell auf die Wirbelsäule oder auf die Vorderläufe auswirken. Mein Beagle ist dafür sehr anfällig. Mit einer Spritze vom Tierarzt und einige Tage Tabletten (Canidryl) geht das aber meist schnell vorbei. Viel Glück mit Deiner Beaglefrau.

Was möchtest Du wissen?