Hund länger alleine lassen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Geht gar nicht! 100%
Klar, kein Problem! 0%
2 Tage die Woche mit abends genügend Auslastung - okay! 0%

12 Antworten

Das musst Du Deinen Hund fragen ;)

Nee im Ernst. Jeder Hund kann da anders mit um, aber ich persönlich finde mit einem Schlag ohne Gewöhnung über längeren Zeitraum 2 Tage mit je 10h allein zu viel - selbst wenn Blase und Co das aushalten würden, was ich schon fraglich finde. Ich könnte das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.

 Es gibt doch sicher nette Menschen, vielleicht sogar mit Garten und ggf. anderen Spielgefährten, wo der Hund an den Tagen hin kann (falls Du niemanden in die Wohnung lassen willst). Oder eine liebe ältere Dame, die gerne mittags mit dem Hund Gassi geht und ihn versorgt und nicht Deine Bude ausraubt. Vertrau da ruhig nen bissel auf Deine Menschenkenntnis. 

Viel Glück!

P.S.: Mittlerweile brauchen wir keinen Hundesitter mehr, aber früher hatten wir auch erst eine, die uns enttäuscht hat und wir dachten, dass wir keiner mehr vertrauen können, doch aus der Notwendigkeit heraus wieder gesucht und eine echte Perle gefunden. Also nicht aufgeben.

Danke dir! Mein Hund kann gut ein paar Stunden alleine lassen, nur habe ich sie noch nie mehr als 5h alleine gelassen, und auch dies nur im Notfall. Man hört halt soviel Schlechtes über Hundesitter, auch von denen, die das beruflich machen.

0
Geht gar nicht!

10 Stunden sind zu lang für den Hund. Ich würde ihn bei Freunden oder einem Hundesitter unterbringen.

Vielleicht kennst du jemand mit Hund dem du deinen Hund anvertrauen möchtest mit der Option diesen Hund auch mal zu übernehmen wenn "Not am Mann ist"?

Freunde geht leider nicht, die arbeiten sonst alle und haben nicht die Möglichkeit zu meinem Hund zu schauen. Ich werde mich wohl überwinden müssen und meinen Hund jmd. Fremden anvertrauen .

0
@Joniya

du must   das aber aufbauen!!  an den tagen ,an denen du zu hause bist  oder zumindest  früher zu hause bist,  soll der zukünftige sitter  kommen udn mit dir  zusammen  gassie gehen --so um die  4-5 mal  ,dann kennt  de r hund  diesen gassiegänger - nach dem 3. mal sollte  der allein mit ihm gehen -  auch wenn du noch zu hause  bist .  jeder   hundekenner  wird sich  darauf einlassen--auch unentgeldlich !!

1
Geht gar nicht!

Wäre es sehr schlimm, wenn Hund zwei Tage die Woche 10h (Fahrtzeit + Arbeitszeit) allein zuhause ist?

ja, absolut unzumutbar!

wenn Du fremde Menschen nicht in die Wohnung lassen möchtest, dann such eine Betreuung wo Du den Hund vor der Arbeit hinbringen kannst. 

Dafür gibt  es die sog. HUTA'S (Hundetagesstätten) oder auch Hundepensionen!


Geht gar nicht!

Nein, das geht wirklich nicht.

Man sollte keinem Hund zumuten länger als 4 Stunden allein zu sein.

Da mußt Du Dir was anderes einfallen lassen.

Wenn es gar nicht anders geht dann versuch ein neues Zuhause für ihn zu finden in dem man mehr Zeit für ihn hat.

LG

Ähm.. neee... Ich habe meinen Hund seit 11 Jahren! Und nur weil ich zwei Tage die Woche tagsüber nicht selbst für sie sorgen kann, gebe ich sie sicher nicht ab!! Hund wird derzeit 3 Tage die Woche tagsüber fremdbetreut, ansonsten sind wir praktisch 24h zusammen und unternehmen viel. Es handelt sich nicht einfach um ein Tier, sondern um ein Familienmitglied!

Aber danke für deinen Input.

0
@Joniya

Wie gesagt, dann mußt Du Dir was anderes einfallen lassen.

Ähm, meine Tiere sind auch Familienmitglieder weswegen ich nie auf die Idee kommen würde sie 10 Stunden allein zu lassen. Niemals! 

Dafür würde ich auch keinen Rat brauchen.

3
Geht gar nicht!

Nein, das geht nicht. Der Hund muss Auslauf haben, midestens 3 mal am Tag, teilweise auch mal länger oder kürzer. Er muss seine Geschäftchen machen können und auch mal in anderen Dingen konfroniert werden, wie nur mit 4 Wänden.

Dann würde ich ihn lieber ins Tierheim abgeben, damit er neu vermittelt werden kann.

Aber es gibt doch genug Jugendliche, die sich sehr gerne ein kleines Taschengeld dazu verdienen wollen. Schreib es aus oder hänge einen Zettel im Supermarkt ans Schwarze Brett.

Geht gar nicht!

Such Dir bitte einen Hundesitter, dem Du den Hund bringen kannst.

Nein, das geht überhaupt nicht.
Du hast gesagt das deine Nachbarn die anderen Tage den Hund auch Betreuen. Vielleicht können die an diesen 2 Tagen fie deine Freundin übernommen hat auch den Hund betreuen?

Geht gar nicht!

Du kannst keinen Hund 10 Std. alleine lassen. Das ist eine totale Quälerei für den Hund.

Wenn es gar nicht anders geht, dann such dir ein anderes Zuhause für den Hund!

Meinen Hund abzugeben steht ausser Frage! Ich habe meinen Hund seit 11 Jahren! Und nur weil ich zwei Tage die Woche tagsüber nicht selbst für sie sorgen kann, gebe ich sie sicher nicht ab!! Hund wird derzeit 3 Tage die Woche tagsüber fremdbetreut, ansonsten sind wir praktisch 24h zusammen und unternehmen viel. Es handelt sich nicht einfach um ein Tier, sondern um ein Familienmitglied!

Aber danke für deinen Input.

1
@Joniya

du würdest wohl auch kein kleines Kind 10 Std alleine lassen, daher musst du dir dann eine Betreuung für den Hund suchen!

1
Geht gar nicht!

Absolut unmöglich...

Such dir eine Hundepension

Geht gar nicht!

10 Stunden sind weit jenseits jeder Schmerzgrenze.

du sagst  doch selber , das nachbarn  auch  mitbetreuen  als  wrum denn nicht an diesen beiden tagen??  ganz ehrlich  - man muß auch  vertrauen haben ,wenn es  um das wohl  des tieres geht .

frag in eurem tierheim  mal nach ,  die vermitteln auch mal  gassiegänger  und ich denke , da kann man  dann auch sicher sein, dass sie sich mit  hunden  auskennen .

allein lassen für 10 stunden geht garnicht ,aber   das weißt du  ja auch selber !

Geht gar nicht!

Du kannst doch keinen Hund 10 Std alleine lassen.

Was möchtest Du wissen?