Hund kratzt und leckt sich nach wälzen auf der Wiese

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann nur den Vermutungen beipflichten.Im Frühjahr und im Herbst haben meine immer mit Grasmilben zu tun.Da die mikroskopisch kleine Risse in der Haut zurücklassen,juckt es anscheinend teuflisch.Meistens hilft bei starkem Befall nur eine Spritze gegen den Juckreiz.

Manchmal sind Grasmilben daran Schuld. Einige Hunde beissen und lecken so lange, bis sie kahle Stellen haben. Da kann aber nur der Tierarzt helfen.

Hallo, ich habe einen Yorkshire und die kleine Dame wälzt sich unheimlich gerne im Gras. Das machen Hunde dann, wenn sie etwas interessantes riechen und den Geruch annehmen wollen. Manchmal kratzen sie auch an der Stelle im Gras um das eingesickerte hoch zu buddeln und wälzen sich dann darin. Klinbgt komisch, aber Igelurin ist ein typischer Wälzgrund. Das kann natürlich jucken und ist überhaupt nicht tragisch. Gras wird ja selten gespritzt, eher Pflanzen und Bäume. Mach dir keine Gedanken.Grasmilben können es auch sein, aber dagegen hilft baden. Wenn es kahle Stellen gibt, dann muss der Doc ran

Mich juckt es immer nach dem Schwimmen im Gesicht?

Hallo,

also ich habe das Problem,dass ich immer,wenn ich im Schwimmbad aus dem Becken rausgehe und dann mich auf die Bank setze,dass ich mich im Gesicht überall kratzen muss. Ich denke immer,dass es an den Wassertropfen liegt,also mache ich dann die auch weg. Nützt auch nichts. Es juckt immernoch. Sobald ich aber trocken bin,ist alles wieder normal. Ich muss mich nicht mehr im Gesicht kratzen.

Was kann das sein?

...zur Frage

Kaninchen läuft komisch ohne Verletzung?

Hallo,

meine fast 6 Jahre alte Kaninchendame läuft seit ein paar Wochen nicht mehr sonderlich viel und auch irgendwie komisch. Anfangs hat sie ihren Hinterlauf gar nicht belastet, weshalb ich zum Tierarzt bin. Nach ausführlichem Abtasten und Röntgen wurde festgestellt: Dem Tier fehlt nichts. Inzwischen hebt sie den Hinterlauf nicht mehr hoch, belastet ihn aber auch nicht richtig und läuft manchmal komisch. Wenn es drauf ankommt ist sie aber trotzdem noch sehr mobil. Schmerzmittel habe ich ihr auch eine Zeit lang gegeben, aber so viel besser ist sie damit auch nicht gelaufen. Der Tierarzt meinte ich soll sie einfach im Auge behalten, machen kann man da nichts groß. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Mir kommt das ganze schon irgendwie komisch vor. Fressen und trinken tut sie ganz normal. Das einzige was ich mal genauer beobachten muss ist dieses Gekratze am Ohr mit dem sie vor kurzem angefangen hat. Ich habs erst zwei Mal gesehen. Sie kratzt sich mit dem Hinterlauf im Ohr, leckt den danach ab und schüttelt ein bisschen den Kopf. Das ganze dann noch zwei, drei mal und dann wars das wieder.

...zur Frage

Was kann es sonst noch sein mit dem Juckreiz?

Hey zusammen.

Ich bin 20 und weiblich. Ich vin die einzige der kinder meiner eltern die an allergien oder unverträglichkeiten leidet. Ebenfalls hatte ich als kleinkind stark neurodermitis.

Ich leide auch an Histaminintoleranz das von nesselsucht ausschlag fieber kopfschmerzen bishin zu atemnot hinziehen kann. Ansonsten habe ich allergien bei nahrungsmitteln die jetzt nicjts mitnder histamin zu tun haben. Ebenfalls leide ich an heuschnupfen (nur niesen glücklicherweise) und wespenstiche reagiere ich auch.

Aber ich lebe damit gut und kann trotzdem mich ausgewogen ernähren. Muss halt einfach das eine oder andere weglassen oder es muss gekocht werden oder es mzss frisch sein (nicht schon 3 tage alt, obwohl es noch essbar wäre, aber histamin somit mehr wird und ich dann eher reagiere.)

Nun seit so einigen tagen habe ich extremen juckreiz. Vor allem an den beinen und armen ab und an auch am nacken oder hals. Ich konnte bisher nicht beobachten wann es auftretet somit habe ich keine ahnung woher ed kommt. Ich habe weder ein schampoo noch deo noch waschmittel noch eine nahrung geändert. Ich habe auch bisher keine sonnencreme genutzt oder sonst eine neue creme oder parfumierte creme.

Erst dachte ich ich würde mir das einbilden, denn ich habe einen Hund und nun erlebe ich den ersten sommer mit ihm somit hat er auch ab und an eine Zecke, und meine mutter sagte schon wenn ich was krabbeln spüre sollte ich gucken manchmal könne es auch ne zecke sein.

Allerdings seit 2 tagen habe ich am selben ort juckreiz und es wird immer roter. Ich weiss nicht was es sein könnte. Sollte es nicht besser werden geh ich natürlich zum arzt. Aber mich nimmt es wunder ob ihr das kennt oder ob ihr vielleicht gar ne vermutung habe wo ich erstmal darauf achten könnte obs dann weggeht. Oder tipps habt? Dann kann ich das nämlich meiner ärztin sagen was ich schon probiert habe oder was genützt und was kicht genützt hat.

Danke schonmal.

...zur Frage

Mein Mops fängt beim schlafen plötzlich an zu hecheln. Träumt er?

Hallo liebe Hundebesitzer. Ich habe mal wieder eine Frage zu dem Verhalten meines Hundes. Seit 3-4 Tagen fängt er urplötzlich an zu hecheln, wenn er schläft. Kann es sein, dass er träumt? Oder hat das eine andere Ursache? (Meine Mum macht sich Geanken, weil Mopshund ja manchmal Probleme mit der Atmung haben usw, aber meiner Meinung nach dürfte das Nichts damit zu tun haben, oder?) Würde mich freuen, wenn ihr mir "helfen" könntet =)

LG

...zur Frage

Wenn meine Eier jucken u. ich es über der Hose/Short kratze juckt es weiter, ich muss tief rein,aber dann sind meine Hände feucht u. riechen nach verschwitzten?

Eiern !

Was kann man dagegen tun ?

...zur Frage

Habe ich Neurodermitis?

Also folgendes Ich muss immer wenn ich Duschen war meine Haut kratzen und kann meist nicht damit aufhören. Ich war auch schon bei einer Hautärztin und die meinte das ich nichts hätte. Ich hab auch keine allergien oder sonstiges. Selbst wenn ich manchmal mit bloßem Wasser in Kontakt komm muss ich mich kratzen das es manchmal sogar blutet. Habt ihr eine Idee was das sein könnte bzw was der Grund dafür ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?