Hund kratzt und beißt sich!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das sind meistens Flöhe oder eine Art von Milben. Du kannst das nicht sehen, da kann der TA unter dem Mikroskop feststellen, also warte nicht zu lange, sonst kann sich eine Behandlung viele Monate hinziehn. Flohschutz ist ein Muss für Hund und Katze und zwar das ganze Jahr, wegen den milden Temperaturen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir hatten mit unserem hund anfang sommer das gleiche problem. er biss sich die schwanzspitze und die beingelenke richtig blutig. der grund dafür waren grasmilben. wir konnten sie nicht sehen, aber es wurde vom tierarzt diagnostiziert, und konnte schnell helfend behandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann auch ne Allergie. Kommt im Sommer oft vor. Grasmilben etc. Würde auf jeden Fall einen TA aufsuchen. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten floh arten oder auch milben kann man nicht erkennen.gehe lieber doch zum tierarzt der kann dir immer helfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und weshalb besuchst du nicht einen Tierarzt und stellst ihm genau diese Frage? Ferndiagnosen sind hier wohl absolut nicht angebracht! LG manteltiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst flöhe nicht sehen

lieber zum tierarzt gehen

es könnte auch etwas unter der haut sein das juckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hierbei können nur der tierarzt oder der hundeprofi helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?