Hund kratzt sich aber hat keine Flöhe oder sonst was.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute mal dass dein Hund eine Allergie hat. Wenn er sich in der Nacht auf dem Bett kratzt, kann es aber auch sein dass er noch Flöhe hat. Ungefähr 10% der Flohpopulation ist auf dem Hund und der Rest ist in der Umgebung. Du erkennst Flöhe wenn du den Hund mit einem sehr einzinkigen Kamm kämmst und dann den Kamm auf einem feuchten Taschentuch ausklopfst. Färbt sich das Taschentuch dann rötlich braun hat der Hund Flöhe auch wenn du sie nicht mehr sehen kannst. Das wäre eine Möglchkeit.Speziell wenn es in der Nacht passiert. Eine andere Möglichkeit wären Ohrmilben. Futtermittelallergie. Grasmilben, Haarlinge, ect. kann man alles Googeln, alles Liebe Ilsemarie

41

Danke für den Stern!

0

Das Halsband wird ihn stören, darunter juckt es leicht, gerade wenn es etwas warm wird. Mein Hund trägt zu Hause nie ein Halsband und ich wasche seine Halsbänder regelmässig in der Maschine. Hilft bei dir vielleicht auch.

Könnte er unter dem Fell Ausschläge, Wunden oder ähnliches haben? Vielleicht scheuert das Halsband auch? Kratzt er sich auch wenn das Halsband ab ist oder hört er nach einiger Zeit auf`?

10

Okay, habe ich unten schon einmal geschreiben aber ich schreib es hier noch einmal. Er kratzt sich auch wenn er das Halsband aus hat. Unser Hund hat die meiste Zeit am Tag das Halsband aus. Eigendlich hat er dies nur an wenn er Spazieren geht oder halt mit uns Weg fährt aber sonst daheim hat er dies nicht an.

mfg eincrem

0

Was möchtest Du wissen?