Hund kratzt im Hundekorb?

7 Antworten

Wir haben einen Welpen der macht das auch ab und an...meine Freundin die eine Hunde Schule hat , hat mir den Tipp gegeben wenn er anfängt zu kratzen richtig tief hörbar einzige atmen und dann ein lautes schhhhh zu machen und den Hund ein wenig weg drücken. Kam mir die ersten Male komisch dabei vor aber es hilft...wäre wohl eine Korrektur die sie von ihrer Mama kennen.
Kannst es ja mal ausprobieren bei uns wird es immer besser.
Lg

Hmm, ja so tipps bringen bei unserem Hund meistens nix aber versuchen kann mans immer :D Danksehr 👍 

0
@hundekuchen13

Er ist jetzt 1 jahr alt. Es ist eben so ein körbchen https://www.qualipet.ch/p-g3815700-swisspet-soft-oval-bett/ aber natürlich viiel grösser is ja schliesslich ein grosser hund :D es steht zwar waschbar aber ich habe keine ahnung wie ich das in meine waschmaschiene reinbringen soll... es hat so ein kissen drin das is so weich aber auch halb fest und riesig. Das kratzt er raus schmeisst es herum und dann kratzt er ununterbrochen im korb.

Und danke :)

0

Wie alt ist er ? Ist vielleicht bei einem Welpen noch anders. versuchen kannst du es ja. Mit Leckerli einschmieren würde ich nicht machen dann legt er erst richtig los weil er meint darunter wäre noch mehr. glaube du musst einfach Geduld haben. Kann man das Körbchen waschen ? würde ich dann erst mal machen...dann seine Decke rein und dann Geduld Geduld Geduld 😊 Viel Glück !

0

Versucht er sich das Kissen zurecht zu schieben?  Wir haben zusätzlich wegen ständig Kratzen am Kissen eine Decke draufgelegt , diese hat er sich schneller zurecht gekratzt damit er sich hinlegen kann. 

lieben Gruß 

oder liegt ein Leckerli unterm Kissen , oder duftet drunter was im Korb oder drunter am Korb. 

Hab ne lange antwort geschrieben die is jetzt aber irgendwie weg >.< ich versuchs nochma kurz. Danke für den tip mit der decke werd ich ausprobieren :) er kratzt es eben ned in position sondern er kratzt ununterbrochen. Ein leckerli liegt ned da und das mit dem geruch kann sein jemand hat gesagt geruchsneutralisierer drauf aber will kein gift auf das körbchen tun nur das er ned kratzt

Danke für die antwort ;)

0

Hallo,

dein Hund übt nur das völlig normale Hundeverhalten aus.

Ein Hund legt sich i.d.R. nicht einfach so "klatsch" hin, sondern er scharrt sich eine kleine Liegekuhle - das ist völlig instinktsicheres Verhalten.

Dein Hund versucht eben nun genau das zu tun - es geht in einem Hundekorb natürlich nicht. Manchmal hilft es, wenn man ihm eine leichte Decke hineinlegt, die er dann so scharren kann, bis es ihm behagt.

Warum sperrst du den Hund wegen eines solchen Verhaltens ein?????

Erstens wird ein Hund niemals bestraft!! und zweitens bringt er das Wegsperren überhaupt nicht mit dem Scharren in Verbindung!!

Durch solche Aktionen zerstörst du ein liebevolles Vertrauensverhältnis zwischen Hund und Mensch - willst du das?

Bitte kaufe dir doch mal ein oder zwei gute Bücher über Hundeverhalten und -erziehung.

Hey Leute leute! Ich sperre den Hundekorb in einen raum nicht den hund das wäre ja undenkbar...

2
@hundekuchen13

Erstma danke zu der langen antwort bücher hab ich schon genug ubd sonstiges wissen auch. Er stürzt sich aber sobald ich den hundekorb hinlege drauf und kratzt das teil in dem hundekorb raus. Dann nimmt er das schleudert es herum. Und dann kratzt er ununterbrochen im korb herum. Also so denke ich will er sich keine kule graben. Habe es versucht wenn er total müde is wenn er nicht müde is bisschen müde abend morgen mittag. Is jedes mal das gleiche

0
@hundekuchen13

na, dann ist es ja gut - leider hörte sich das in deiner Frage völlig anders an - dann fällt mir ein Stein vom Herzen

Bei meinen Hunden gibt es durchaus auch welche, die sehr ausgiebig in ihren Körbchen kratzen, bis sie sich endlich hinlegen. Andere lassen sich direkt "fallen".

1
@hundekuchen13

Er kratzt eben schon ununterbrochen. Ein bisschen kratzen wär ja egal. Und irgendwann ist es kaputt und dann kann man nichts mehr probieren das er aufhört zu kratzten. Is ja eig nur gedacht als 2ter schlafplatz

0
@hundekuchen13

:-)  das dachte ich auch .., hä`? wie er sperrt den Hund weg ? , nein Korb , oder ?? , er wird den Korb gemeint haben  :-))

Lieben Gruß 

0
@Sternfunzel

Hab die Frage editiert sollte in wenigen Minuten richtig formuliert sein ;)

2
@hundekuchen13

Und was ich noch sagen wollte, unser Hund klatscht sich schon immer hin, egal wo, ob er sich nur kurz hinlegt oder für lange, er läuft dahin und schmeisst sich da hin, ohne irgendwas anderes, kratzen drehen sonst was. Nur beim korb

0

Durch wegsperren oder eventuellem Aussperren wird das Problem nicht beseitigt das dein Hund mit dem Hundekorb hat. Lediglich zeitlich verzögert.

Mit Leckerlis den Korb einschmieren? Was versprichst du dir davon? Dein Tier wird die eingeschmierten Stellen ablecken und evtl daran herumbeißen "weil es ja gut riecht/ schmeckt". Zusätzlich fängt dieser Korb doch mit der Zeit an zu stinken, die eingeschmierten Stellen fangen doch an zu gammeln. Also zerstört ihr beide den Korb. Entsprechend bringt das also null.

Hunde und Katzen drehen sich erst mal eine Weile (natürlicher Instinkt) bevor sie es sich gemütlich machen. Manche kratzen/ scharren zusätzlich (auch ein Urinstinkt). Egal auf welcher Unterfläche.

Beobachte doch mal lieber ob dein Tier dies auch so macht wenn es sich woanders zum schlafen legt.

Eventuell hängt es auch mit dem Hundekorb an sich zusammen. Vielleicht ist er zu flach oder zu klein oder zu groß, vielleicht ist es das Material des Korbes. Nötigenfalls könnt man zusammen mit dem Tier mal zum Tierbedarfshandel gehen und sich nach Alternativen umschauen.

Also er dreht sich nie wenn er sich hinlegt zum schlafen, so wie ein user geschrieben hat wir es nicht sein, ist es bei unserem Hund so, er läuft zu seinem Normalen schlafplatz und schmeisst sich einfach hin, ohne irgendwelches drehen oder kratzen, nur beim Hundekorb. Ja im tierfachladen hat er noch nicht gekratzt, also erst zuhause. Desshalb würde das nicht gehen :-/

Danke für die antwort

0

Der Hundekorb riecht wahrscheinlich unangenehm. >Da sind irgendwelche Stoffe drin, die er nicht riechen mag.

Gib ihm seinen alten wieder . Oder versuch es mit seiner gewohnten Decke.

Ok, ja die Decke hat er immer, der Hundekorb war als 2ter Schlafplatz gedacht, weil er früher schonmal ein körbchen hatte. Aber dies haben wir nichtmehr. Dankesehr für die antwort. Würde es denn funktionieren wenn ich den Korb mit leckerlies einschmiere? Klingt zwar komisch aber. Warscheinlich wird er dann nur noch mehr kratzen.

- Hundekuchen

0
@hundekuchen13

ich würde eher mal versuchen den Korb erst mal mit Geruchsneutralisator einzusprühen. Und dann Leckerlie rein legen nicht einschmieren.

Es muss mit was positiven verbunden sein, wenn er da rein soll.

0

Was möchtest Du wissen?