Hund krampft zittert und hat/te durchfall

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann auch Analdrüsenverstopfung sein. Kannst du den TA anrufen um Rat fragen?

Analdrüsenverstopfung hatte er schonmal, aber da hatte er keine Krämpfe aber sonst, stimmt. Das schlitten fahren machen sie dann ja auch und durchfall haben die auch. Und die Krämpfe sind vielleicht bloß "furze". Weil das ist so, dass er den Bauch kurze zeit anspannt und dann wieder entspannt. hat er bloß 2 mal gemacht, und sieht aus als wenn er furzen muss. danke.

0
@Lenchen1

stimmt genau ! ;D.. waren beim Tierarzt und ist nur eine Analdrüsenverstopfung. Entwurmt wurde trotzdem nochmal, sonst nur gespritzt und er ist wieder normal ;) Danke !

0

Nur als zusätzlichen Tip, da ich denke es wurde bereits alles gesagt, wenn du Elektrolyt bekommen solltest, dass du ins Wasser des Hundes gibst. Meine fand das nicht so prickelnd. Dann kannst du dir eine 20ml Spritze holen und deinem Hund immer mal wieder ein bischen in die Schnauze träufeln. Bei meiner wars dann so, dass sie das Zeug am Ende freiwillig aus der Spritze schlecken wollte. Du musst das trinken da wirklich überwachen.

Und dieses weiße Zeug,... wie heißts,... zum Schutz der Magenschleimhaut... hat meine bei ihrer Kirschlorbeer-Vergiftung bekommen, macht eine riesen Sauerei und schmeckt anscheinend gar nicht, gib ihr/ihm das ja nicht in der Nähe einer Tapete.

achja und jetzt wo er schläft krampft er gar nicht mehr und sieht ganz normal aus.

Was möchtest Du wissen?