Hund kotzt lebendige Würmer?

8 Antworten

Du mußt dringend zu einem Tierarzt und den Hund entwurmen lassen. Eine Kontrolle auf weitere Würmer ist in etwa 3-4 Wochen notwendig. Ggf. muß dann nochmals entwurmt werden.

Dein Hund sitzt bis zum Stehkragen voll damit. Also laß es gründlich machen und achte künftig darauf.

Klingt nach Spulwürmern.

Diese Würmer können neben Erbrechen und Verstopfung zu Blutarmut, Befall von Leber, Nieren und Lunge und Sehstörungen führen, weil sich die Larven in Orgarnen und Augen einnisten. Außerdem können sie die Gallengänge verschließen und für einen Darmverschluss sorgen.

Wenn Dein Hund die Würmer bereits erbricht, hat er einen massiven Befall. Der Hund sollte ganz zügig von einem Tierarzt untersucht und behandelt werden. Zusätzlich würde ich an Eurer Stelle ebenfalls den Hausarzt aufsuchen.

Ich frage mich zugegeben, wie man einen so massiven Wurmbefall so lange ignorieren kann... trotzdem gute Besserung für den Hund.

Wie merkt man es denn schon vorher?

0
@Stonedbitch

Kot kontrollieren, Hund regelmäßig entwurmen, falls er draußen unkontroliert frisst (z.B. Hasen- oder Katzenkot, Mäuse etc.). Bei so starkem Befall müsste außerdem der Bauch aufgebläht sein und der Hund sollte äußere Anzeichen (ruhiger als sonst, stumpfes Fell etc.) gezeigt haben.

2

Mit " Glück" sind das Maden! Wenn er gerade etwas altes, totes gegessen hat mit Maden drin! Aber überlege noch mal: Wann hast du das letzte mal eine Wurmkur gegeben???? Kommt das noch mal vor oder hält länger als 60 Minuten an, musst du allerdings noch zum Doc.

Quatsch, lange dünne Würmer sind keine Maden sondern Spulwürmer. Wenn man Pech hat, können die den Darm perforieren und bis hinter die Augen gelangen!

2

Was möchtest Du wissen?