Hund knabbertan Pfoten

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest Dich vielleicht mehr mit ihr beschäftigen. Damit meine ich nicht nur spazierengehen.

Mach doch mal Clickertraining mit ihr. Damit kannst Du ihr Tricks beibringen.

Oder verstecke Leckerchen in der Wohnung und lass sie das suchen.

Oder besuch mal einen Kurs "Longieren für Hunde".

Zwischendurch kannst Du ihr auch mal einen rohen Fleischknochen zum Knabbern geben.

Oder einen befüllten Kong

Sie Hatt alles was ein Hundeherz braucht. Über all liegen knochen rum und Flieschknochen werden vergraben. Sie geht zur Hundeschule und zum Aggi. Sie geht ca. 3 mal am Tag mit uns raus. Was ist dem Longieren für Hunde, das gibt es doch bei Pferden

0
@DanaReiter

Ein Hundeherz braucht nicht "Alles", sondern Beschäftigung ;-)

Es nutzt nichts, wenn überall Spielzeug oder Knochen rumliegen. Damit wird der Hund selten alleine etwas anfangen.

Wichtiger ist das zusammen-etwas-tun mit Dir.

Longieren ist eine gute Möglichkeit, um den Hund physisch und psychisch auszulasten. Und es stärkt die Bindung zwischen Hund und Besitzer.

Wo wohnst Du denn? Hier bei uns gibt es eine Hundeschule, die das anbietet. Da könntest Du bestimmt mal ein Probetraining machen.

0
@DanaReiter

Ein Hund, der überall Knochen usw. rumliegen hat, hat viel zu bewachen und damit auch Stress. Sowas ist nur gut gemeint, aber nicht im Sinne des Hundes ;)

0
@TygerLylly

Sie bewacht ihren kram nicht, außerdem sind die sachen auf 2 Etagen in Körben untergebracht indenen die sich befinden

0

Trockene Luft kommt mir da zuerst in den Sinn, versuche es mit einem Luftbefeuchter. Dann würde ich auch an Pollen und Grasmilben denken, Lauwarm abspülen nach dem Spaziergang hilft. Gedüngte Felder und Wiesen lösen auch Juckreiz aus. Dann würde ich den Hund mal mit eine guten Hundeshampoo baden. Hamamelis von Powervet, beruhigt die Haut. Auch beim Tierarzt bekommst du ein Shampoo gegen Hautprobleme, weiss leider nicht mehr wie es heisst, es ist in einer durchsichtigen Flasche und ist grasgrün. Es verbessert die Haut und macht eine seidig weiches Fell.

Da du einen Pudel hast, wäre auch eine Überlegung, ob die Pflegemittel im Hundesalon deinen Hund jucken oder die Haut austrocknen.

Ich möchte Dir keine Angst machen, aber manchmal knabbern Hunde an ihren Pfoten, wenn sie irgendwo Schmerzen haben. Sie nutzen das Knabbern als Ventil sozusagen. Wir hatten mal einen, der sich die ganze Pfote wundgeknabbert hat und nach einer Röntgenaufnahme des Schultergelenks wurde festgestellt, dass er Wucherungen am Knochen hatte :(

Andere Hunde wissen nicht wohin mit ihrer Energie und knabbern sich tatsächlich aus Langeweile. Manche knabbern sich, weil sie eine andere Art von psychischem Stress verarbeiten. Hat sie irgendwie eine schlimme Erfahrung gemacht oder eine Bezugsperson ist nicht mehr da?

Hat sich der Tierarzt denn die Ohren mal angesehen? Könnt Ihr Flöhe ausschließen?

Alos wir können Flöhe und Zecken ausschließen weil sie mittel dagegen bekommt. Aber ja, sie hat sehr viel energie! Also soweit wir wissen hat sie keine schlimmen Erfahrungen und fehlen kann ihr auch niemand. Ich glaub das ist Langeweile gemischt mit zuviel Engerie

0
@DanaReiter

Ja, kann ich mir auch vorstellen, aber hier sind ja in anderen Antworten sehr gute Vorschläge, was man dagegen tun kann :)

0

Hund, Geschwür zwischen Pfoten? Tumor?

Mein Hund hat seit einem Tag dieses Geschwür zwischen den Pfoten. Hatte jemand von euch mit ähnlichem Erfahrung oder weiss was es ist?

...zur Frage

Hundetrick-Pfoten übereinander legen

Ich will meinem Hund beibringen die Pfoten von selbst zu kreuzen.Wie kann ich das schaffen?

...zur Frage

Hund kratzt und knabbert an sich herum undzwar ANDAUERND,fast das gesamte fell ist schon weg was tun

wie in der frage beschrieben,was tun?Unser hund hat dies seit etwa 5 monaten,er ist sehr ruhig geworden,tut kaum noch was man ihm sagt. Drinne liegt er nur rum udn draussen kratzt und knabbert er an sich herum. fast das gesamte fell ist schon ab und die haut da unter sieht grau-schwarz aus sogar um die augen beginnt das fell auszufallen am schlimmsten ist es auf der brust und an den pfoten/beinen! WAS TUN?

...zur Frage

wie mache ich das fell.meines hundes weich?

Hallo Leute, ich wollte mal fragen wie ich das Fell meines Hundes ganz weich bekomme also am Kopf und an den Ohren ist das Fell ja ganz weich aber der Rest vom Fell nicht (ich habe einen Goldenretriever)

...zur Frage

Hund knabbert an Pfoten & Beinen- was ist das?

Hallo liebe Community!

Ich bin stolze Besitzerin eines 13 Jahre "jungen" Yorkshireterrier Mixes, der seit ein paar Monaten eine deutliche Verhaltensauffälligkeit zeigt.

Zunächst mal zu den äußeren Umständen:

  • Er ist kerngesund, bis auf einen Bandscheibenvorfall, den man ihm nicht anmerkt und an dem er auch nicht leidet, also keine Schmerzen hat, und einem gaaaaanz leichten Herzleiden, gegen das er Tabletten bekommt und das man dann getrost "ignorieren" kann (Worte der Tierärztin!).

  • Es gab keine Umzüge oder andere große Veränderungen in seinem Leben.

  • Ich beschäftige mich viel mit ihm, spielen, schmusen und generell einfaches liebhaben.

  • Ich gehe mind. 4mal am Tag mit ihm raus, nicht zu lange, aber lang genug für ihn.

Nun also das Problem:

Mein Hund knabbert permanent an seinen Pfoten, also an beiden Vorderpfoten und -beinen, sowie an seinen Hinterpfoten. Es knackt teilweise richtig, als breche er sich die Knochen, aber er jankt nicht und hat auch keine Schmerzen. Wenn ich ihm an die Pfoten packe, leckt er ganz hysterisch meine Hand ab, jault aber nicht.

Mein Hund ist sonst sehr schmerzempfindlich, er jankt sonst bei jeder Kleinigkeit!!

Er hat auch schon an einem Bein eine offene Stelle, die ich ihm jetzt notdürftig verbunden habe.

Er kaut ständig, vor allem nachts und abends, aber auch tagsüber, generell in Ruhephasen, wo er mal liegt. Wenn wir spielen oder schmusen ist das erstmal gut, sobald wir aufhören, fängt es wieder an.

Was kann ich tun?

Was könnte das sein??

Schonmal dankeschön!

...zur Frage

Warum verliert meine Bulldogge Fell an den Ohren?

Guten Tag ♡

Meiner französischen Bulldogge fällt seit einigen Wochen das Fell an den Ohren aus. Hauptsächlich & besonders auffällig an den Rändern außen. Wenn jemand aus eigener Erfahrung eine Ursache kennt, ich bitte um Ratschläge.

Fakten über meinen Hund:

➤ 9 Jahre alt

➤ diverse Futter-Allergien (bekommt daher immer! nur Futter, das er verträgt)

➤ keine Schmerz-Anzeichen

➤ keine Hautveränderungen

➤ kein häufiges Kratzen/Jucken

➤ Fell fällt lediglich an den Ohren aus, sonst nirgends

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?