Mein Hund knabbert an Stöcken und frisst sie auf. Was kann ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am Holz erproben Hunde gerne einmal die Zähne.

Besser für den Zweck sind Ochsenziemer und solche Knabberartikel. Hier droht nicht die Gefahr, dass Holzsplitter im Zahnfleisch landen...

Wenn das Holz gefressen wird hat dein Hund ein Verdauungsproblem und versucht das mit Hilfe des Holzzellstoffes im Darm und Magen auszugleichen. Nicht gut also.

Bitte ersetze das Holz gegen zum Beispiel "Auricher Moorerde" oder Luvos Heilerde.

Ebenfalls solltest du deine Fütterung überdenken und mehr Ballaststoffe - zum Beispiel Gemüse füttern. Hierzu wäre BARF zu empfehlen.

Hallo, ich frage das jetzt auch mal. Wobei ich dazu sagen muss, meine wird gebarft und hat keine Zähne mehr. Diese mussten aus gesundheitlichen Gründen alle gezogen werden. Ich habe eine 7 Jahre alte Hündin. Zwergyorki. Sie frisst kleine Stückchen Holz, die unverdaut wieder ausgeschieden werden. Ich versuche das zu verhindern, denn ich habe Angst, dass sie sich irgendwann mal den Magen-Darm-Trakt verletzt. Spielzeuge oder sonstiges findet sie total unintressant und lässt es links liegen.

Hast du eine Idee für mich?

0

Das ist ganz normal gib ihm doch mal einen Kauknochen zur Zahnpflege. Dazu benötigen die Hunde das. Aber das ist ganz normal es ist ein anderes Spielbetrieb da Hunde nun mal auf Schütteln und kaputtkauen stehen. Ganz normal lass Deinen Hund doch wenn er nicht giftige Stoecke nimmt. Normalerweise verletzen die sich auch nicht. Es macht Deinen Hund auch ausgeglichener wenn er so einen Stock zerkaut hat.

Das Problem an der Frage ist, dass du nicht wirklich beschreibst wie genau sich dieses Stöckchengeknabbere äußert bzw. in welchen Situationen und wie das abläuft.

Geht er, gezielt sobald ihr draußen seid zum nächstbesten Busch und pflückt sich nen Zweig oder schnappt er sich zwischendrin einfach mal nen Stock der gerade so schön da rumliegt - auch mal direkt während dem Spiel oder macht er das in bestimmten Situationen, z.B. wenn du ihn Bei Fuß laufen lässt oder dich gerade mit jemandem unterhälst?

Gründe dafür gehen, wie die anderen schon schreiben, in verschiedene Richtungen: Entweder bei dem Hund stimmt ernährungstechnisch irgendwas nicht bzw. er hat nen übersäuerten Magen oder es geht eher in die Beschäftigungsschiene - wobei es da wieder verschiedene Gründe geben kann: Entweder der Hund braucht ein bisschen mehr Action (aka ihm ist langweilig) und hat deswegen ne Leidenschaft für Holzschreddern entwickelt oder er machts in Momenten in denen er so aufgedreht ist, dass er seine Energie an igrendwas auslassen muss (wobei dann die Frage ist warum er so aufgedreht ist - ist er so unterbeschäftigt, dass jeder Spaziergang ihn in Euphorie versetzt oder hat er ein Problem seine Aufregung unter Kontrolle zu kriegen) oder der gute hat ein kleines Problem mit Frust, Stress, innerer Anpsannung und kann sich durch das Kauen beruhigen.

Zum Vergleich: Meine Hündin hat ne hormonelle Stressproblematik und dadurch ne sehr niedrige Frustrationstoleranz. Sie hat verschiedene Bewältigungsstrategien dafür entwickelt, z.B. das Herumnibbeln an Fusseln, winzigen Steinchen, Eicheln, Holzspänen, Zweigen oder anderem Kleinkram. So nem Hund muss man seine kleinen Sünden aber auch lassen - besser als ne Stressentlastung durch ständiges Herumpinkeln oder Stressbellen

meiner macht das immer, wenn ich mit ihm nur "spazieren gehe". kann es sein, dass er sich langweilt? wie beschäftigst du deinen hund unterwegs?

Du Glückliche! Wenn meine sich leinenlos langweilt isse dann mal weg... :3

0

also ich glaube nicht das er sich langweilt. ich mache schon viel mit ihm. so kleine kunsstücke. und ich hab übrigens seit kurzem so ein broblem, dass er nicht mehr richtig auf seinen namen hört. früher ging das immer super aber jetzt...keine ahnung was mit ihm los ist?!

0
@likeastar9999

kunststücke sind nicht das non plus ultra. versuch mal mantrailing oder spurensuche. was für eine rasse ist das denn?

0

ich glaub das machen viele hunde oder du hast einen bieber

Also wenn er so einen platten Schwanz hat und immer im Wasser Dämme baut dann haben die Dir nen Biber angedreht.

1

Was möchtest Du wissen?