Hund kläfft Rollläden an

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es könnte sein, dass dein Hund angst vor Rolläden hat. Dann hilft nur Konfrontation bzw Konditionierung. Gehe mit deinem Hund an einen Ort wo du selber einen Rolladen öffnen oder schließen kannst. stelle Körperkontakt zu deinem Hund her (beruhigendes streicheln) und bediene das Rollo. Wenn er nicht bellt bekommt er ein Leckerli. Es kann sein, das Du das oft wiederholen musst, aber wenn ich Recht habe, dann wird er irgendwann lernen, dass ein Rolladen nichts schlimmes ist.

ReDragon 24.01.2013, 05:39

Das klingt gut und ich werde es mit ihr trainieren. Danke! =)

0

kauf dir eine Geräusche CD. Es gibt sie mit verschiedenen Geräusche , kannst du dir aussuchen, was du für welche benötigst. Leg die cd ein und stell die Lautstärke so ein, dass du es kaum wahrnimmst und spiel die cd immer wieder ab. Ignoriere deinen hund, egal was er macht. Das nennt sich desensilibieren. Ignorien heißt: nicht ansehen, nicht ansprechen, nicht anfassen. Es geht nicht von jetzt auf gleich, etwa geduld benötigst du dabei. hauptsache, sein fehlverhalten wird nicht kommentiert.

weiss ich leider nicht hundepfrofi??tv ;-) aber er will dich beschützen denk ich :-) voll goldig.. :-))lg

Antibellhalsband. Hilft Wunder und schadet dem Hund in keinster Weise.

Was möchtest Du wissen?