Hund kaufen aber arbeite 8 Stunden am Tag?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Unter den Bedingungen: Gar nicht.

Wenn du 8 Stunden am Tag außer Haus arbeitest, kannst du nicht allein einen Hund halten. Entweder es ist dauerhaft jemand daheim oder du organisierst eine Unterkunft für tagsüber. Dann allerdings bist du nicht mehr die einzige Bezugsperson deines Hundes und auch bei der Erziehung müssen du und der Hundesitter einer Meinung sein. Die Wahrscheinlichkeit, jemanden zu finden, der auf genau der gleichen Linie liegt, ist denkbar gering.

Ich hoffe nicht, dass du laut Tag dir einen Harzer Fuchs kaufen möchtest? Weil, dann musst du Schäfer oder Landwirt werden, sonst geht es nicht. Ansonsten wühl dich mal durch meine Fragen Thema Hund, da steht irgendwo wie es bei mir geht. Nur ein Beispiel von vielen

LukaUndShiba 23.01.2017, 18:27

Das ist wohl auf Harz-4 bezogen, also beleidigend gemeint,

0
FrauFanta 23.01.2017, 20:05

Achso 😉

0

Gar nicht.

Wenn du 8 Stunden arbeiten bist + Fahrzeit kannst du maximal Kleintiere, 2 Katzen oder irgendwas hinter Glas halten.
Ein Hund braucht deine Nähe, er muss laufen, spielen, geistige Arbeit leisten und natürlich auch mal Pipimachen. Ihn 8+ Stunden in der Wohnung oder auch im Garten einzusperren ist Quälerei für so ein Tier und führt dazu das er massive Psychische Probleme bekommt.

Für einen Hund der es gelernt hat allein zu bleiben sind maximal 4 Stunden OK, alles was darüber hinausgeht ist fragwürdig.

Also 8 Stunden finde ich definitiv zu viel.. Ich hatte Glück mit meiner Arbeit. Während meiner Schul- und Ausbildungszeit habe ich noch zu Hause gewohnt. Da war immer jemand zu Hause. Und danach konnte ich meine Kleine mit zur Arbeit nehmen. 

Das wurde dir doch schon in anderen fragen von einigen erklärt wie das bei vielen läuft.

Wie oft willst du das noch erfragen nun?

Ich würde es nicht machen, denn das hat mein Vater getan und so muss ich neben Schule (gerade 11 Klasse ) auch mich mit dem Hund beschäftigen ist zwar nicht allzu schlimm aber die Zeit könnte ich auch anderweitig nutzen.

Ein Welpe muss alle 2 Stunden raus und wenn du dir einen ausgewachsen Hund holst sollte er am Anfang nicht so lange allein sein, weil er sich erstmal eingewöhnen muss. Unser Hund ist maximal 6 Stunden alleine, aber 8 sind zu viel. 

Sich auch gleich nach einem Hundesitter umsehen.

wie machst du es in der Eingewöhnungsphase , wer ist bei dem Hund danach, da er seine Blase noch nicht kontrollieren kann wer ist da wenn er krank ist.

wann möchtest du mit der Erziehung anfangen. 

Frage ich mich auch gerade. Hast doch eine ausführliche Antwort bekommen. 

Dann nicht Hund kaufen.

Gar nicht.

Hallo,

Wie oft möchtest du diese Frage(n) denn noch stellen?

Liebe Grüße

Tuscus 22.01.2017, 21:49

Solange du Hartz 4 Leistung bekommst

0
Tuscus 22.01.2017, 21:49

ok sorry

0
Plutonium223 22.01.2017, 21:50

Er darf soviele Fragen stellen wie er möchte ist ja nicht dein Problem ^^

0

Was möchtest Du wissen?