Hund, Katze und drei Wellensittiche - geht das gut?!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde das Hauptproblem erst mal beim Hund sehen. Wie reagiert er auf Katzen, wenn er draußen ist? Wenn er an der Leine loslegt und den Eindruck macht, er wolle sie töten, wenn er sie denn nur fangen könnte, würde ich auf die Katze verzichten. DIE Arbeit der Gewöhnung macht keinen Spaß, ist ultra-anstrengend und nicht zwangsweise von Erfolg gekrönt.

Da sich ja alle friedlich und frei bewegen sollen, wäre das mein Hauptaugenmerk.

Die Vögel vor den Katzen zu schützen, ist ein Kinderspiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja dass katzen (mehrzahl falls kein freigang.. katzen bitte genausowenig alleine halten wie die wellis :) vögel schonmal töten... dürfte bekannt sein :/ ich würde zu einem vogelzimmer raten das die katzen nicht betreten

katzen leben bis zu 20 jahre. dessen muss man sich bewusst sein. man übernimmt für lange zeit evrantwortung.

beim hund.. naja wenn der nen starken jagdtrieb gegenüber katzen hat würd ichs lieber lassen. katzenkinder an nen hund gewöhnen klappt eig meistens. achte nur darauf dass der hund anfngs angeleint ist und nicht versucht die katzen zu jagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wellis "kommen auch schon mal öfters aus dem Käfig raus"? Was bedeutet das? Haben sie den täglich benötigten mehrere Stunden andauernden Freiflug?

Auf jeden Fall müsste man dafür sorgen, dass die Vögel unter keinen Umständen Kontakt zu der Katze hätten bzw. zu den Katzen (Katzen sollte man nicht alleine halten). Auch nicht, wenn es sich dabei um junge Katzen handelt. Vögel bleiben nun einmal die Beute von denen. Alles andere würde nur Stress für die Vögel bedeuten und im schlimmsten Fall den Tod. Es muss auch gewährleistet sein, dass sie nicht an die Vögel während eurer Abwesenheit kommt. Aber eigentlich sollten die Vögel auch keinen Kontakt zum Hund haben....wo steht denn der Käfig?

Ich würde sicherheitshalber von einer Katze abraten...

Ach, 3 Wellis sind eine eher ungünstige Konstellation, da sich einer früher oder später wie das 5. Rad am Wagen fühlen wird. Zudem kommt es früher oder später dazu, dass sich um das Geschlecht in der Minderzahl gestritten wird (außer ihr habt 3 Hähne z.B.). Besser bei bis zu 6 Wellis eine gerade Anzahl haben und hierbei das Geschlechterverhältnis beachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bitte dann 2 kätzchen! grade katzenjunge brauchen einen artgenossen egal ob späterer freigänger oder nicht! katzen sind KEINE einzelgänger und leiden unter dem allein sein.

das geht gut, die vögel sollten bei abwesenheit von euch natürlich in sicherheit gebracht werden, sprich in nem anderen raum.. aber das geht.. hund und katze verstehen sich in der regel recht gut, grad wenn die tiere noch jung sind.

meine hat bei mir alle katzen in reichweite und bei freunden gejagt, jetzt lebt sie mit 4 katzen friedlich zusammen... wenn der hund jagt, klar grenzen setzen... aber katzen können sich wehren

bei freiflug sind katze und vogel räumlich zu trennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hagebuttenkeks
04.09.2013, 19:06

Nicht nur beim Freiflug sind sie voneinander fernzuhalten...

0

Was möchtest Du wissen?