Hund kastrieren ohne hundepass?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Tierarzt ist keine Polizist.

Er ist nicht verpflichtet, die Eigentumsverhältnisse zu klären.

Er wird auch nicht deinen Ausweis verlangen.

Der Impfpaß des Hundes ist keine dem Personalausweis entsprechendes Papier. Er gibt über die Impfungen des Hundes Auskunft.

Du kannst also morgen zum Tierarzt gehen und die Operation durchführen lassen.

wenn Dein Hund dem Tierarzt bekannt ist, und er dadurch über Impfungen, evtl. gesundheitliche Probleme Bescheid weiss, sollte dies kein Problem sein.

Er wird ihn so oder so nochmals untersuchen, bevor er ihn operiert.

Ich war mit ihm noch nie beim tierartzt.. Hab ihn mit 1 bekommen und jetzt wird er 2

0

Wenn du genau weißt, dass du den Pass hast, dann würde ich eben weitersuchen. Der hat sich  sicher irgendwo verklemmt. - Schublade rausziehen, ausleeren, umdrehen... . 

Ansonsten, wenn du schon mal beim Tierarzt mit dem Hund warst, wird er ihn ja  kennen.

Ich war mit ihm noch nie beim tierartzt.. Hab ihn mit 1 bekommen und jetzt wird er 2

0
@IHATEYOU123456

Wie jetzt..., du hast den Hund schon ein ganzes Jahr, warst weder beim Impfen, noch beim Gesundheitscheck, hast keine Voruntersuchung wegen der Kastration machen lassen? Lass mich raten, du hast den Hund aus Ungarn importiert, oder von Ebay Kleinanzeigen, oder ähnlichem? 

Na dann ist es ja höchste Eisenbahn, dass er mal eine Tierarztpraxis von innen sieht... .

Bezahlst du überhaupt Hundesteuer, bzw. ist er überhaupt irgendwo gemeldet?


2

Was möchtest Du wissen?