Hund jault in der Nacht

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist der Urvater im Hund gewesen, der Wolf. Kein Grund zur Sorge, denn meine Dackelhündin hat das auch einmal gemacht. Es war Vollmond der durch die Fenster des Flures schien und sie setze sich dort hin, hob den Kopf und heulte los wie ein Wolf. Nach einer Minute war Ruhe und so lange sie lebte, hat sie es nie wieder getan.

Vielleicht wollen sie nur mit ihren Urahnen in Kontakt treten und ihnen mitteilen: "Mir geht es prächtig!"

hunde spüren und hören sehr gut,es kann viele gründe haben,von einem erdbeben bis zu einem krankenwagen mit sirene,etwas das in deiner umgebung oder mit einem geliebten menschen passiert ist,oder er hat sehnsucht nach etwas,vielleicht weil er unterfordert ist...es gibt unzählige gründe...

das kann unendlich viele gruende haben... hunde haben ja ein super gutes gehoer... meine bellen oder jaulen, wenn sie eine sirene hoeren(bei unterschiedlichem wind hoeret man die, wenn im steinbruch gesprengt wird)... manche hunde ragieren auf laeufige hunde in der nachbarschaft oder eben auf ungewohnliche geraeusche...

So lange es dabei bleibt musst du dir keine Sorgen machen :)

entweder wollte er raus oder er hat geträumt :))

Er hat von dir geträumt (also von seinem Herrchen)

Was möchtest Du wissen?