Warum ist mein Hund traurig?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Stülp dem Hund bitte keine menschlichen Sichtweisen über!

Wenn Dein Hund über drei Tage hinweg ein verändertes Verhalten zeigt, würde ich als erstes an ein gesundheitliches Problem denken und zum Tierarzt gehen. Vielleicht hat der Hund einen Fremdkörper/ Spielzeug verschluckt, vielleicht hat er eine Zerrung, was auch immer.

Zusätzlich würde ich die Freunde genau befragen, ob es Futter außer der Reihe gab, ob der Hund draußen etwas aufgenommen haben könnte oder ob es einen Zwischenfall im Haus gab.

Wenn der Tierarzt nichts findet, würde ich mit dem Hund die Freunde besuchen und genau beobachten, wie der Hund sich verhält. Vielleicht ist ja auch etwas vorgefallen und die Verhaltensänderung ist dadurch bedingt.

Nebenbei: Kinder würde ich niemals alleine mit Hunden spielen lassen oder sie als (zusätzliche) Betreuungsoption nutzen! Das wäre mir für beide Seiten viel zu riskant.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EySickMyDuck
03.02.2016, 13:20

Ok, hab zwar keine Ahnung wie du jetz auf die Kinder kommst aber ansonsten würd ich mal sagen damit ist alles beantwortet...

0
Kommentar von EySickMyDuck
03.02.2016, 13:22

Sorry... jetz hab ich det mit den Kindern gecheckt... Notitz an mich: erst alles lesen dann Senf dazu...

0

Ob er krank ist, kann dir nur ein Tierarzt sagen.

Aber vielleicht wurde der Hund ja mal richtig gefordert und ausgepowert und will jetzt einfach nur seine Ruhe.. Frag doch mal die Freunde was sie so mit ihm angestellt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaLuLu20122
03.02.2016, 12:15

Eigentlich ist er immer ausgepowert gewesen. Aber nur einen Tag und nicht drei Tage.

0

Er hat Heimweh nach Deinen Freunden. Wahrscheinlich gefällt es ihm dort besser. Vielleicht kümmern sie sich mehr um den Hund. Ansonsten mit dem Hund zum Tierarzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaLuLu20122
03.02.2016, 12:18

Unsere Freunde haben zwei Kinder die mit ihm immer spielen. Deshalb könnte er jetzt ja auch ausgepowert sein aber drei Tage? Eigentlich müsste er wie immer nach einem Tag wieder fit sein

0
Kommentar von Berni74
03.02.2016, 12:42

Vielleicht kümmern sie sich mehr um den Hund.

Wie kommst Du denn darauf?

0

Alsoo..Es kann sein, dass eure freunde sich mehr mit euern Hund beschäftigt hat und er sie deswegen vermisst es kann auch sein, dass er erschöpft ist, weil eine Trennung von Hund und Besitzer der anstrengend sein kann. Ich glaube nicht dass er krank ist. Ich glaube einfach, dass er eure freunde sehr vermisst und gerne mehr beschäftigt werden möchte.

Kleiner Tipp von mir: Frag deine Freunde was sie mit den hund gemacht haben (spielen, gassi gehen,...) und mache das selbe

Wenn das alles nichts bringt solltest du mit ihn zum TA gehen und ihn abchecken lassen..so machst du definitiv NICHTS falsch

Viel Glück mit deinen hund:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber ich muß Dich jetzt mal fragen was für eine Antwort Du hier erwartest.

Möchtest Du eine Ferndiagnose weil Dir Dein Hund traurig vorkommt?

Das kann tausend Gründe haben. Aber noch nicht mal ein Tierarzt würde mit so wenig Information und ohne Untersuchung eine Diagnose stellen.

Da hättest Du Dich lieber mal an Astro TV wenden sollen. Hier gibt es kaum einen Hellseher.

Geh bitte zum Tierarzt wenn Du Dir Sorgen machst, der kann Dir und Deinen Hund besser helfen als ein paar gutgemeinte Ratschläge von Laien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß jemand von euch was mein Hund haben könnte? Ist er vielleicht krank?

woher soll das jemand hier wissen und was helfen hierbei nur Vermutungen?

Wenn der Hund kränklich erscheint, solltest Du mal schnell einen Tierarzt aufsuchen! Nur der kann Dir konkrete Auskunft geben und dem Hund helfen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre möglich! Aber wie stellst du dir vor das das hier einer rausfinden kann???

Geh zum TA und lass ich durchchecken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit ihm zum Tierarzt gehen.

Es ist unwahrscheinlich, daß er "traurig" ist, weil er wieder bei Euch ist oder weil er bei Euren Freunden sein mußte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lang war der Hund denn bei den Freunden? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaLuLu20122
03.02.2016, 12:14

3 Tage. Er mag unsere Freunde sehr. Er wahr schon oft bei Ihnen und als sie ihn zu uns gebracht haben ist er mal den Auto von unseren Freunden hinterhergelaufen

0

Was möchtest Du wissen?