Hund ist total schlapp und frisst nicht?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Als ich mit ihm Gassi wa,ging es wieder und alles schien normal,aber er hat ganz wenig großes Geschäft gemacht und er hat auch einmal angedeutet eins zu machen,aber es kam nichts

Das würde darauf hindeuten, daß er durch die ganze Aufregung und die lange Fahrt (über mehrere Stunden im Auto) zu wenig Auslauf/Bewegung gehabt hat was ihm jetzt auf die Verdauung schlägt. Das führt bei einem Hund nicht selten zu Verstopfung und Bauchschmerzen. 

Geh mit dem Hund bitte alle paar Stunden mal raus (nicht nur morgens und abends) und füttere ihm lieber (mehrere) kleinere Portionen. Bewegung in ausreichender Menge regt bei einem Hund die Verdauung an und ist deswegen zwingend erforderlich.

Ich wünsche Euch und Eurem Hund noch einen schönen Urlaub und daß ihr keine Probleme mehr habt.

Fremdkörper verschluckt oder Magendrehung!?!?

Sein Verhalten würde mich aber veranlassen schnellstens einen Tierarzt aufzusuchen, egal wie weit der jetzt entfernt ist.

Wenn Du selbst so ein Problem und Schmerzen hättest, würdest Du dann auch solange warten?

Abwarten  halte ich nicht gerade für eine gute Option, das könnte im schlechtesten Fall tödlich für den Hund enden.

Welfenfee 18.07.2017, 16:41

Oh nein, der Hund hat ein wenig gefiept und gleich ist er tot und wenn Du mal ein wenig Aua hast, dann auf in die Notaufnahme - wie, Du hast heute nicht so großen Hunger und nicht so gut gekotet, Du bist praktisch des Todes und darum lasse Dich bitte sofort operieren, es könnte der Blinddarm sein! 

Geht es bei Dir eigentlich noch? Dem wird zu warm sein und vielleicht zu viel Sonne und Du wirst auch keine Schweinshaxen mit Sauerkraut in der prallen Sonne essen mögen. Und manchmal fiepen Hunde, wenn sie aufgeregt sind. Es ist warm und dem Hund wahrscheinlich auch und Du rennst auch nicht zum Arzt, wenn Du mal Kopfschmerzen hast - hoffe ich zumindest. 

0
Anaschia 18.07.2017, 17:15
@Welfenfee

Na Du scheinst Dich ja richtig gut auszukennen (Ironie), bist Du tiermedizinisch ausgebildet?

Solche Ratschläge kannst Du hier gut geben, hat ja weder irgendwelche Konsequenzen noch ist es der eigene Hund.

4

Wenn ich mit meinen Hunden irgendwo im Ausland Urlaub machte, war der erste Weg immer zur Touristen-Information, um mich zu erkundigen, wo die nächsten Ärzte/Tierärzte sind.

Kann ja echt sein, dass ihm nur zu heiß ist, also für Abkühlung sorgen aber dann trotzdem zu einem Tierarzt.

Fütterung einstellen, Viel Trinken lassen und gaaaaaaanz ausgiebig spazieren gehen mit dem Hund. Mindestens 1 1/2 Std. lang laufen mit ihm....

Wenn sich nach diesem Programm keine Besserung einstellt bitte umgehend einen Tierarzt aufsuchen. Auch in Spanien gibt es Tierärzte, die man bei der Touristen-Infostelle erfragen kann.

Zuerst einmal solltest Du dafür sorgen, dass er ausreichend trinkt und es ist nicht so schlimm, wenn er mal nicht fressen mag, doch trinken ist absolut notwendig. 

Dann schaue mal wie sein Zahnfleisch aussieht, ob es gut durchblutet ist und wenn Du die Augenlider unten etwas runterschiebst und die Haut, die sonst am Auge liegt ganz blass ist, dann hat er eine Infektion. 

Wie lange seit Ihr denn schon in Spanien und wie seid Ihr angereist? Für den Hund wird das stressig gewesen sein und dann wird es ihm zu warm sein. Du solltest ihm ein wenig Linderung verschaffen und vielleicht ein Handtuch mit Wasser kühlen und das dann auf ihn legen oder vielleicht nass machen.

ihr werdet euch einen suchen müssen. hier wird dir keiner helfen können. es könnte auch lebensbedrohlich sein. 

Hat er gestern etwas anderes als sein übliches Futter zu fressen bekommen?

 

Beobachten! Vielleicht ist ihm heute zu warm und er frisst erst wenn es sich etwas abegühlt hat, wie bei uns Menschen ;)

Frisst er heute Abend/ morgen früh auch nicht solltest du zum Tierarzt.

Wo in Spanien seid ihr denn? 

Was möchtest Du wissen?