Hund ist die ganze Zeit traurig,wieso und wie lange?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, ich spreche aus Erfahrung... Wir haben vor etwas über einem Jahr eine französische Bulldogge adoptiert.. Sie hat auch in einem Rudel mit 3 Hunden gelebt.. Sie mußte abgegeben werden weil sie einen zu großen Beschützer Instinkt hatte.. Als wir sie holten haben wir sofort viel mit ihr gespielt sind mit ihr zu anderem Hunden bei Freunden im Park zum spielen gegangen.. Sie hat ihr Bett ganz nahe an meiner Bettseite wo ich am Anfang immer gestreichelt habe damit sie sich nicht so alleine fühlt... Wir haben und nehmen Sie überall mit hin auch zum Boot fahren.. Das findet sie klasse.. Und dadurch wahr sie auch nur kurz traurig.. Und den Beschützer Instinkt hat sie auch ganz abgelegt... Du must einfach nur Geduld haben und ihr viel Liebe und Spaß geben, der Rest kommt von ganz alleine...

wie lange dauert es dass er sich eingewöhnt,

das nennt man trauern. das kann lange oder auch schnell vorbei sein. 

viel Ablenkung und Beschäftigung kann über die Trauer hinweghelfen. 

Den Kontakt zum alten Zuhause solltest Du unterlassen, weil der Hund aus seiner Trauer dann nicht heraus kommt. Der Hund weiß ja nicht was los ist. Dieses hin und her würde der Hund nicht verstehen.

Versuch mal Dich in die Lage des Hundes hinein zu versetzen.

Wie bei den menschen..
Dein Hund vermisst seine alten Freunde oder Familie. Wenn ich du wäre würde ich erst einmal warten.. Nicht das er sich an seine neue Umgebung gewöhnt vlt anfängt seine alten Freunde im Alltag zu vergessen und dann sieht er sie wieder. Dann würde Alles wieder von vorne Anfangen und er währe wieder traurig. Versuch dich mit dem Hund vertraut zu machen:) Rede viel mit ihm, streichel ihn viel usw. Er wird schon neue Spiel Kameraden finden :).

Hoffe ich konnte dir weiter helfen.
LG trampolinfan :)

Mein Hund fixiert andere Hunde. Wie schaffe ich es das sie sich auf mich konzentriert?

Meine Schäferhundmix Hündin ( ca. 2 Jahre alt ) fixiert sehr stark andere Hunde. Sobald sie einen anderen Hund sieht wird sie immer kleiner und läuft langsamer in einem Schleichgang. Sie starrt die ganze Zeit den anderen Hund an aber ist nicht aggressiv (also flecht nicht die Zähne oder sonst was). In dieser Situation ist sie nicht mehr ansprechbar und lässt sich auch nicht durch Leckerlies ablenken. Bei größeren Hunden ist es stärker als bei kleinen Hunden und wenn ein Hund bellt macht sie meistens mit. Meine Frage ist wie ich sie auf mich konzentriere und es schaffe das ich ihr in dieser Situation die anderen Hunde egal sind.

Schonmal danke im vorraus.

...zur Frage

Ich möchte so gerne einen Hund haben! :(

Hallo. Ich bin grad traurig, weil ich mir schon seit Jahren einen Hund wünsche, aber meine Mutter möchte keinen und unsere Wohnung ist etwas zu klein für einen Hund. Wir ziehen zwar nächstes Jahr um, aber ich glaube nicht, dass meine Mutter ihre Meinung ändern wird. Ich bin von Trauer erfüllt, wenn die User hier von ihren Hunden erzählen und ich glaube, es ist sogar etwas Neid dabei, weil ich mir einfach auch einen Hund wünsche. Ich liebe Hunde (ich liebe Tiere allgemein). Ich bin fast jeden Tag bei meiner Patentante, spiele und kuschel mit ihren Hunden und die Abschiede fallen mir jedes Mal erheblich schwer. Ich kann mir ja einen Hund anschaffen, wenn ich ausgezogen bin und genug Geld verdiene, aber das dauert noch sooo lange. (Ich gehe ja noch zur Schule, bin nach den Ferien in der 10. Klasse). Auch wenn ich jemanden sehe, der mit seinem Hund spazieren geht, fühle ich mich einerseits traurig, weil ich dieses pure Glück (noch) nicht erleben darf und andererseits fühle ich mich auch glücklich, weil ich Tiere bzw. Lebewesen allgemein gerne sehe. Es sind gemischte Trauer- und Glücksgefühle, die ich in solchen Situationen verspüre. Was soll ich denn machen? Ich bin ziemlich geknickt... :(

...zur Frage

Hund jault die ganze Zeit - wieso?

Hallo,

vor ab: Ich sehe diesen Hund nicht oft und habe generell keine Ahnung von den Tieren und bin auch nicht dafür verantwortlich, wie der Hund erzogen wurde.

Danke.


Nun ja, ich war eben mit meiner Tante bei meinen Opa und meiner Oma. Diese haben einen kleinen Hund (weiß nicht genau was für einer, sieht aber aus wie ein Mischling und hat lange Haare). Der Hund scheint sich sehr an meine Tante gewöhnt zu haben, da sie jedes mal, wo sie da ist (fast jede Woche - ich nicht) mit im raus geht.

Mittlerweile ist der Hund auch sehr ungeduldig, was das angeht. Eben waren wir, meine Tante, Oma und Opa und ich am essen. Da saß der Hund auch schon die ganze Zeit neben meiner Tante und hat gejault. Dann immer lauter, irgendwann war es bellen. Er hat auf keinen reagiert, bis meine Tante mit ihm raus gegangen ist.

Nun die Frage: Was kann man machen, dass der Hund nicht die ganze Zeit bellt, bis sie endlich mit ihm rausgeht? Meiner Meinung nach ist das nicht ok.

Wie oben gesagt, ich weiß nichts über die Hintergründe und die Erziehung des Tieres.

LG

...zur Frage

Schenkst du einem Hund dein Herz ,schenkt er dir seines?

Schenkst du einem Hund dein Herz ,schenkt er dir seines stimmt der spruch? & gilt das für jedes Tier wie z.bVögel? oder nur bei Hunden? Weil mein Nachbars Hund mit dem ich oft gespielt hab & gassi gegangen bin usw für eine lange Zeit... hat sofort bemerkt als ich mal traurig war, kam dann immer auch iwie traurig zu mir & hat so komische hunde wein Geräusche von sich gegeben .

...zur Frage

Wie lange dauert es bis sich mein neuer hund in der Wohnung eingewöhnt hat?

ich habe ihn seit einem Taq)

...zur Frage

Mein Hund musste heute eingeschläfert werden! Bin total Traurig!

Mein Hund musste heute nach 13 einhalb jahren eingeschläfert werden, da sie Krank war.

Sie fehlt mir so sehr.

Ich war heute bei der Einschläferung dabei, und es war ein schlimmer Tag für mich, aber ich wollte den letzten Gang mit ihr machen.

Ich bin heute an Orte gegangen wo sie gern war, und wo ich oft mit ihr spazieren war, und habe da an dem Ort natürlich einen Heilkrampf bekommen.

Jetzt wo sie weg ist fehlt sie mir so sehr, ich hätte nicht Gedacht das mich das so stark mit nimmt.

Egal wo ich bin, ich denke die ganze Zeit nur an mein Hund und ich merke die ganze Zeit wie ich einen Heilkrampf habe, ich habe auch ein Klos im Hals, weil ich so traurig bin. Aber ich weiß das die Zeit alle Wunden heilt und es mir wieder besser geht, aber momentan bin ich so traurig und laufe nur hin und her in der Wohnung weil ich mein Hund so vermisse.

Kennt jemand diese Gefühl?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?