Hund isst ab und zu Kot?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Keine Angst das ist normal, unsere Hunde haben das auch alle getan. Warum kann ich dir leider nicht sagen. Jedoch kann und sollte man es dem vierbeinigen Freund abgewöhnen, zum einen aus demhygenischen Grund. In dem Kot von Wildtieren sind nicht selten auch Parasiten und deren Eier zu finden. Auserdem ist es wiederlich wenn er einen dann ansabbert und sich man sich selbst anstecken könnte. Gib deinem Hund lieber eine Wurmkur (sollte man generell machen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lulu2711
04.08.2016, 01:37

der der am meisten stinkt ist der boss hab ich aus einem buch aber weis den titel nicht mehr ging da um entstehungsgeschichte und verhaltensweisen so wie rudelverhalten

0
Kommentar von Atomwolf
04.08.2016, 01:49

Du meinst jetzt aber nicht ein Buch über Wölfe oder?

0
Kommentar von friesennarr
04.08.2016, 14:39

Es ist niemals normal, das Welpen Kot von anderen Hunden fressen.

Das sie Kot von Pflanzenfressern aufnehmen ist wiederrum tatsächlich normal, also Hasenköttel, Schafsköttel und Pferdeäpfel.

2
Kommentar von Atomwolf
04.08.2016, 15:03

Ich hab auch nie gesagt das ich Hundekot meine :/

0

Was füttert ihr? Mal abgesehen davon, dass das widerlich ist, kann euer Hund sich Parasiten einfangen oder krank werden. Und da ihr mit eurem Hund auch nicht zum Tierarzt wollt, kann das böse Auswirkungen für ihn haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von djenka
04.08.2016, 01:19

Trockenfutter+Nassfutter

0
Kommentar von djenka
04.08.2016, 01:21

Ich sagte nie das wir nicht zum Tierarzt wollen ich sagte bloß ob es einen anderen Weg geben würde also hör auf hier lügen zu verbreiten und Hau ab!

0
Kommentar von djenka
04.08.2016, 01:23

Immer diese Nörgel Weiber. Die selbst mit einem Niesen zum TA fahren und 800€ ausgeben ;)

0
Kommentar von Virgilia
04.08.2016, 02:01

1. Was für Nass- und Trockenfutter? Da gibt es große Unterschiede. 

2. Ihr wollt nicht zum Tierarzt, weil er euch "zu teuer" ist und die Hunde "in Russland auch überlebt haben", obwohl es dem Hund offensichtlich nicht gut geht. Was soll da bitte der "andere Weg" sein? Bachblüten und eine Klangmassage? Das es dem Hund plötzlich besser geht, glaube ich ehrlich gesagt auch nicht. Eher, dass du lügst, weil du nicht die Antworten bekommen hast, die du haben wolltest, aber unbedingt recht haben willst. Zumindest im Internet. Ist mir aber ehrlich gesagt ziemlich egal, ob du das für dein Ego brauchst oder nicht. Im schlimmsten Fall stirbt euer Hund halt. 

3. Warum sollte ich abhauen? Weil irgendein Teenager sich im Internet aufspielt? 

4. Wegen einem Niesen nicht, wenn sie allerdings tagelang schlapp sind schon. Und ja, ich würde für die Behandlung ohne mit der Wimper zu zucken 800€ zahlen. 

Übrigens wird "Nörgelweiber" zusammen geschrieben. Wenn du mich beleidigen willst, dann richtig ;) 

3

hunde fressen oft kot, wenn sie eine mangelhafte ernaehrung haben.

das bedeutet, dass ihr futter  oftviel zu viel getreide und viel zu wenig fleisch enthaelt. ueberpruefe das bitte!

seitdem ich meine hunde barfe, interessieren sie sich null fuer die hinterlassenaschaften anderer hunde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir hatten das Problem auch mit unserem Beaglebaby. Der hat jeden Haufen mitgenommen, den er gefunden hat. Der TA riet mir, das Futter zu wechseln, verkaufte mir diverse Vitaminpräperate, weil er irgendwelche Mangelerscheinungen hätte und deswegen Kot frisst. Leider hat alles nicht geholfen, später führten wir Buch darüber, das half uns, heraus zu finden, wann er das macht. Mit Erfolg. Anfangs dann für jeden liegen gelassen Haufen überschwänglich gelobt und ein Keks gegeben, das immer weiter abgebaut, heute frisst er keinen Kot mehr und er darf auch wieder ohne Leine toben. 🙂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist Dein Hund antriebslos und schwach, weil er zuviel Dreck  gefressen hat?

Wie kannst Du diese Frage hier in aller Ruhe stellen, wenn es Deinem Hund angeblich so schlecht geht?

Wart Ihr schon beim Tierarzt?

Oder geht es ihm besser?

------------------------------------------------------

Es kommt darauf an, von wem der Kot stammt, den er da frißt.

Pferdeäppel und Hasenköttel sind eher unbedenklich. Kot von Fuchs, Hund und Marder ist nicht nur widerlich, sondern eventuell von Parasiten (vor allem Würmer und deren Eiern) durchsetzt. Auch Menschenkot ist - mit Verlaub - ganz und gar tabu.

Demzufolge untersage ich meinem Hund alles an Kotnascherei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von djenka
04.08.2016, 01:31

Hallo es geht im schon viel besser als heute morgen ohne Tierarzt! Siehste ;). Besser mal abwarten als direkt zum Tierarzt zu rennen und 800€ bezahlen

0

Was möchtest Du wissen?