hund infektion an der pfote

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei unserem hund tun wir oft jod auf die wunde hilft gut aber man sollte einen verband drum machen, dass der hund es nicht weg schleckt

Hey,ih bin tierarzthelferin. Wenn der Hund sich etwas eingetreten hat, muss das natürlich raus. Entweder chirurgisch obwohl das das letzte Mittel der wahl ist. Wir benutzen bei uns in der Praxis sogenannte zugsalbe,das ist eine schwarze teerhaltige Salbe,die den Fremdkörper und die Entzündung rauszieht. In der Zeit muss der Hund einen pfotenverband tragen und dann muss das nach 2-3 Tagen kontrolliert werden. Jenachdem wie die Pfote dann aussieht legt man nochmal einen zugsalbenverband an ode,wenn es am abheilen ist einen verband mit zinksalbe oder betaisodona. Is von jedem Fall individuell zu entscheiden,aber nur mit grüner Seife zu Baden ist quatsch!

wenn das bad nicht hilft, muss du nochmal den hund dem tierarzt vorstellen. es muss dann entfernt werden.

Hündin quiekt unregelmäßig beim Laufen - rechte Hinterpfote scheint weh zu tun

Hallo,

als ich gestern mit meiner jungen keinen Hündin (ca. 1,5 Jahre, 5-6 kg, Mischling) im Wald war und sie wie immer getobt und Stöcke geholt hat, hat sie mitten beim Rennen aufgehört zu rennen sich hingesetzte, gequiekt und ihre rechte Hinterpfote /Hinterbein angehoben, als wenn diese weh tat. Nach Abtasten der beiden Hinterpfoten waren keine Auffälligkeiten erkennbar. Auch sie hat keine Zeichen gegeben, dass an der Pfote bzw. dem Bein etwas weh tut. Erst it sie ca. 10 Sekunden gehumpelt, danach ist sie wieder ganz normal und scheinbar schmerzfrei zurückgelaufen. Als ich heute Abend mit ihr im Garten war und sie getobt hat, blieb sie plötzlich wieder stehen, quiekte wieder einmal, legte sich erneut hin und hielt ihre rechte Hinterpfote / Hinterbein erneut hoch. Beim Berühren des Beines bzw. Abtasten machte sie wieder keine Anzeichen dafür dass etwas weh tut. Keine zwei Minuten später ist sie wieder problemlos und ohne Humpeln oder ähnliches durch die Wohnunng gelaufen bzw. gegangen.

Was könnte diesen vermeintlichen Schmerz auslösen bzw. was könnte das sein?

VG Bernd

...zur Frage

Ist ein Boxer als Familienhund geeignet?

Wir überlegen schon länger der Kinder wegen uns einen Hund zuzulegen. "Seltsamerweise" findet unsere kids speziell Boxer süß. Wer hat Erfahrungen mit Boxern in Familien mit kleineren Kinder? Passt das?

...zur Frage

Kann Verband an Pfote nicht entfernen. Pfote angeschwollen und heiß?

Mein Kater war heute Blut abnehmen.

Leider hat der Tierarzt es auf der Hinterpfote getan. (Vorne kann es der Kater selbst entfernen und es geht für uns leichter) Er hat meiner Meinung den Verband zu straff gesetzt.

Die Hinterpfote meines Katers ist mittlerweile eindeutig angeschwollen und heiß. die Zehen sehen blau aus.

Er ist halbwild und ich schaffe es nicht den engen Verband zu entfernen. Mein Tierarzt hat Samstag keinen Dienst. Was mache ich jetzt nur? Darf die Pfote in dem Zustand überhaupt bis morgen so bleiben?

...zur Frage

Hündin pinkelt nicht?

Hallo,

meine Hündin hat sich heute an Ihrer Linken hinterpfote verlezt als sie draussen war. War beim Tierarzt und die ärztin neine ja es könnte ein kreuzbandriss sein. So anstatt das sie meinen Hund zu nem spezialisten enpfiehlt oder überweist hat sie meinen hund Schmerzmittel und anabolika gesprizt. Meine hündin belastet ihre pfote nicht mehr und hat seit heute morgen um 11 nicht nehr gepinkelt. Was soll ich tun?

...zur Frage

Ist das elektronische Halsband für Hunde erlaubt?

wenn ein elektronisches Halsband für einen Hund nur benutzt wird, wenn durch die Benutzung der Hund oder Andere in Ausnahmesituationen vor Schaden bewahrt werden können, ist es dann erlaubt?

...zur Frage

mein kaninchen kann nicht mehr richtig laufen

hallo mein Kaninchen hat sich vor ca 2 -3 Monaten die rechte Hinterpfote gebrochen. waren auch beim Tierarzt aber er meinte er kann uns nicht helfen das wird von alleine wieder gut da der knochen schon fast wieder aneinder gewachsen ist. so nun frage ich hier in der Hoffnung das vielleicht einer von euch schon Erfahrungen mit gebrochenen Pfoten gemacht hat.

zur frage: mein Kaninchen müsste jz eigentlich wieder einen ganzen knochen haben, aber sie belasten die Pfote nicht. stattdessen benutzt sie die linke hinter Pfote als einzigste hinter Pfote. die andere hat sie angewinkelt. es siehst aus wie ein drei rad. sie hat die eine Pfote so das sie in der mitte ist zum laufen und dabei rutscht sie immer zu seite aus. hatte jemand sowas schonmal ? wie kann ich meiner süßen helfen ? fressen tut sie gut ist aber dennoch untergewichtig - normalgewichtig. danke für die große hilfe. das bedeutet mir viel !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?