Hund in der Wohnung halten und so lange allein lassen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

5 Stunden kann der Hund problemlos alleine bleiben wenn man ihn daran gewöhnt. Aber ich weiß nicht ob ich mir mit dem Alter schon eine Hund zu legen würde, denn in ein paar Jahren geht es ja vlt auch mit dem Berufsleben los und irgendwann wirst du wohl auch bei deinen Eltern ausziehen. Und finde dann mal eine Wohnung mit denselben Bedingungen. Das wird nicht leicht ich würde an deiner Stelle noch mit dem Hund warten und mir ein anderes Tier zulegen (Käfigtier)

Also wir haben einen Hund und wenn man berufstätig ist geht es manchmal nicht anders. Unsere schafft es ohne Probleme 4-5 Std. alleine zu sein. Sie ist aber schon 8 und das schon sehr gewöhnt. Bei nem Welpen muss das alles erstmal antrainiert werden. Die Rassen die du beschrieben hast kenne ich alle. Shiba Inu würde ich dir abraten sehr anspruchsvolle hunde. Beagle sind sehr dickköpfig und gefrässig. Basenji weiß ich nicht viel drüber. Beim Aussuchen solltest du auf jeden Fall nicht nach der Optik gehn sondern nach Charakter und Anspruch. Google einfach mal die Rassen da haste dann gute Beschreibungen.

du solltest auch mal Tierheime in deiner Nähe abklappern denn für deine Ansprüche solltest du vielleicht dir schon einen älteren Hund holen.

Was ist, wenn du 18 bist, eine Ausbildung machst, in eine andere Stadt ziehen mußte (WG), oder studieren willst? JETZT erscheint dir ein Hund passend, aber in nur 5 - 6 Jahren kann das ganz anders aussehen.

Dann bleibt der Hund bei deinen Eltern und wenn beide berufstätig sind, ist er 8 Stunden allein.

Von Beagle kann ich dir nur abraten (zu den andern Rassen kann ich nichts sagen da kenne ich mich nicht aus), das ist ein Jagdhund, der für das Jagen in der Hundemeute gezüchtet wurde (Fuchsjagden usw.)

Den mußt du schön beschäftigen, auch geistig, sonst zerlegt er dir die Wohnung. Überdenke deinen Plan nochmal, ich bin der Meinung daß momentan ein Hund nicht in dein Leben paßt

Hattest du schon mal Hunde?  Nein? Dann vergiss deine Rassen auswahl mal ganz schnell. Meiner der Rassen ist was für anfänger.

Und 2-3mal ist viel zu wenig.... Drei mal ist fas absolute Minimum. 

Ach ein Eurasier ist nix für Anfänger... Geh mit deinen Eltern ins Tierheim, sag denen was du vor hast. 

Sh0rdey 15.08.2015, 12:34

2-3 mal immer 1-1,5h zu wenig? Soll ich dem Hund vielleicht noch n 10er geben, dass er sich mit seinen Kumpels in der Stadt treffen kann, ist das dann ausreichend genug?

0

bei einem welpen musst du anfangs alle 2-3 stunden gassie gehen! ..auch nachts! ein welpe braucht dier ersten moante 24 stunden betreuung und dann kann man nach einigen monaten ihn langsam an ein stundenweises alleine sein gewoehnen ...

ihr rechnent meist komisch du hast ja einen schulweg vor dir und auch nach der schule brauchst du etwas zeit bevor du zu hause bist - das ist dann fuer die meisten hunde schon eine sehr grenzwertige abwesentheit... vor allem braucht eis ein monatelanges allmaehliches traiing und welpe kann man anfangs gar nicht alleine lassen...

ein shiba inu ist ein sehr besonderer hund -man sollte grosse hunderefahrung besiten um einen solchen hund zu erziehen.. ein beagle hat grossen jagdtrieb, oft kann man sie nie von der leine lassen...

deine eltern haben recht, unter solchen umstanden haette ein hund grosse schwoerigkeiten und in 3-4 jahren hast du auch eine berufsausblidung und bist dann noch viel laenger von zu hause weg..also wenn deine mutter nicht nachmittags zu hause waere -bitte versichte auf einen hund! anosnten koennte ein aelterer tierheimhund evtl bei euch einziehen

Sh0rdey 14.08.2015, 22:05

Meine Schule ist wortwörtlich direkt neben meiner Haustüre und meine beiden Elternteile sind den ganzen Nachmittags Zuhause. Dass Erfarhung bei einem Shiba Inu wichtig ist, hatte ich mir gedacht. 

0
inicio 14.08.2015, 22:07
@Sh0rdey

bitte schaut euch nach einer anderen rasse um! und nach einem aelteren hund 

1
Sh0rdey 14.08.2015, 22:09
@inicio

Wie wäre es mit einem Eurasier? Oder könntest du mir zu einer Hundrasse, die ausgewachsen etwa 40-45 Zentimeter groß ist? Mit einem älteren Hund hätte ich auch kein Problem, es muss ja nicht unbedingt ein Welpe sein.

0
inicio 14.08.2015, 22:12
@Sh0rdey

leg dic hdoch bite nicht auf eine rasse fest oder das aussehne - geh in ein tierheim, erzaehlt dem mitarbieter eure lebensumstaende und fragt ihn ob er einen hund fuer euch wuesste - ganz wichtig - ihr muesstet am anfang auch bei einem aleteren hund ganztags zu hause sein (alos am besten nacheinander uralub haben, damit sich der hund eingewohnen kann! 

1

Ich bezweifle sehr stark, dass du in deinem Alter schon einen definitiven Plan deines Lebensablaufes hast. Jeder hätte gerne einen Hund. Einen treuen Begleiter. Einen besten Freund.

Traurige Tatsache ist jedoch, dass viele dieser besten Freunde -vor allem wenn sie im Affekt zugelegt werden- im Tierheim landen. Wenn du dir einen Hund zulegst, solltest du demnach auch SEINE Zukunft sichern. Glaub mir, heute weißt du noch nicht, ob du mit 19 oder 20 noch bei deinen Eltern wohnst. Und wenn du zum studieren o.Ä, ausziehst kann der Hund mit ziemlicher Sicherheit nicht mit. D.h. deine Eltern müssen sich um ihn kümmern und diese Entscheidung liegt nicht bei dir.

Lange Rede kurzer Sinn: Man passt den Hund an das Leben an und nicht umgekehrt. Die Vorstellung mag fantastisch sein, die Realität sieht meist aber leider anders aus. Shibas zum Beispiel binden sich relativ stark an ihr Herrchen, sind sehr treu, umso schlimmer ist die Trennung.

War doch etwas länger, also: Sehr gut darüber nachdenken, am besten länger als 1/2 Wochen, wir reden hier immerhin über ein Lebewesen.

Sh0rdey 14.08.2015, 21:50

Ja da hast du recht, aber ich bezweifle stark, dass ich schon mit 20 ausziehen werde. Ich werde sicherlich nicht heiraten, bevor ich etwa 24 bin bzw. dann mit meiner Freundin/Frau eine eigene Wohnung kaufe.

0

Die Zeit ist gerade so in Ordnung (länger sollte es nur in Ausnahmefällen sein). Allerdings muss man einen Hund ganz langsam dahin führen. Wenn ihr einen Hund bekommt, der das Alleinsein nicht kennt, dann dauert das Training mehrere Wochen.

Shiba Inu und Basenji sind absolut keine Hunde für Anfänger. Vor allem der Shiba Inu ist sehr menschenbezogen (mehr als andere Hunde) und wird eher darunter leiden so lang allein zu sein. Ausserdem ist er sehr eigensinnig und kein typischer Kuschelhund (auch wenn er so aussieht).

Wie wäre es als Ersthund erstmal mit einer anderen Rasse?

Also 5 Stunden wären in Ordnung. Aber der Hund muss ersteinmal erzogen werden und an das Alleine bleiben gewöhnt werden. Das dauert bei machen Hunden länger als bei anderen und wenn ihr euch einen Welpen kauft, geht das ersteinmal auch nicht, da der gerade am Anfang ca. alle zwei Stunden raus muss. LG

Sh0rdey 14.08.2015, 21:55

Wie wäre es, wenn ich meine Nachbarin frage, ob sie in der Zeit bei ihr sein könnte? Sie ist Rentnerin und wenn ich sie frage, ob sie Zeit und Lust dazu hätte, auf ihn aufzupassen bzw. mit ihm Gassi zu gehen wäre das doch eine Lösung, oder? Was sagst du dazu, den Hund quasi für 5 Stunden bei einer anderen Person zu lassen?

0
Car0xxxx 14.08.2015, 22:00

Nun, bei einem erwachsenen Hund ginge das vielleicht, aber nicht bei einem Welpen. Der muss sich an euch gewöhnen und wenn der dann ständig bei jemand anderem ist, ist das nicht gut. Und gerade am Anfang (egal ob Welpe oder Erwachsen) sollte er die meiste Zeit bei euch sein. Macht das am besten in den Ferien (nächste Sommerferien am besten) und schaut euch doch mal in einem Tierheim um.

0
Sh0rdey 14.08.2015, 22:06
@Car0xxxx

Und wenn wir uns keinen Welpen holen, sondern einen Hund aus dem Tierheim, der nicht übertrieben alt und wohnungstauglich wäre?

0
Car0xxxx 14.08.2015, 22:09

Trotzdem muss er langsam daran gewöhnt und erzogen werden. Wie gesagt, wenn, dann in den Ferien.

0

Ein Hund kann ruhig 5 Stunden alleine bleiben meine ist auch 4-5 Stunden allein. Das geht aber erst wenn man es dem Hund beigebracht hat und das kann dauern. Wenn ihr zb einen Welpen kaufen wollt dauert es noch länger weil man Welpen erstmaal gar nicht alleine lassen darf.

Naja ein Hund braucht nicht nur Auslauf sondern ihr müsst euren Urlaub auch anders planen. Kosten für dem Tierarzt und bei Regen und schlechtwetter muss der Hund auch raus

Sh0rdey 14.08.2015, 21:45

Und wenn wir ihn in den Urlaub mitnehmen würden?

0
Theunderdogg 14.08.2015, 22:05

aber nicht jedes Hotel bzw Unterkunft will Hunde. ich hab selber einen Hund. zum Aushalten sag ich nichts da es hier leider einige Voll*dioten gibt

0

Ohh sry, hab das mit den Eltern nicht gelesen:) Also ich würde schon einen kaufen nur am Anfang quasi die erste woche würde ich in der 5 stündigen zeit zuhause bleiben wenn es möglich wäre wenn nicht dann zieht ihn gleich so auf das er sich auf das gewöhnt. Und geh am anfang schon oft mit ihm gasi und spiel mit ihm und würde ihn auch bei dir schlafen lassen also ich fins das derbe süß😍 und dann wird er schon merken ja das ist meine Familie die liebe ich, dann gewöhnt er sich auch schnell an die 5 stunden und findet es auch nicht mehr schlimm:)

inicio 14.08.2015, 21:47

tamara -du hast wohl keine ahnung von hunden -schnell geht da gar nix. das alleine -bleiben- koennen ist ein ganz langsamer moantelanger trainingsprozess!

0

Also ich lasse meinen Hund so gut wie nie mehr als zwei Stunden alleine. Ich finde 5 Stunden zu lange.

Du lebst jetzt schon mit 15 in einer eigenen Wohnung?:)

Voidling 14.08.2015, 21:40

Lesen ist wohl keine deiner Stärken?

0

Shiba Inu und Besnji sind extrem eigenstgändige Urhundtypen.Die brauchen sehr viel Beschäftigung  und Bewegung Der Beagle ist eines der 10 dämlichsten  Hunderassen der Welt und benötigt nur genügend Auslauf!

Maren32 14.08.2015, 22:38

Eine Freundin von mir hat 2 Beagle und die sind alles andere als dämlich

1
Dangerous4477 15.08.2015, 13:48
@Maren32

Ansichtsache.Der Beagle steht auf Platz 8 der 10 dümmsten Hunderassen der Welt !

0
celinewaltl 16.08.2015, 14:42
@Dangerous4477

Du hast doch überhaupt keine Ahnung von der Hunderasse oder? Ich habe auch einen Beagle, der alles andere als "dämlich" ist. Hast du schonmal einen Hund gesehen, der merkt wenn du Angst hast oder traurig bist? Der ohne jegliche Worte weiß, was er machen soll. Ja, das können andere auch, aber genau das zeigt doch, das beagle nicht dumm sind. Es ist mir egal was im Internet steht, Beagle sind sehr sehr kluge Tiere! Sie brauchen viel Auslauf aber das reicht ihnen nicht! Wenn ich mit meinem nicht täglich geistig trainieren würde, wäre unser Haus ein reinstes Schlachtfeld! Ich hoffe du bist ein bisschen vorsichtiger mit dem was du sagst, und glaubst nicht jeden Mist aus dem Internet. Das soll kein Hate sein, ich wollte dir nur mal zeigen, dass Beagle nicht im geringsten dämlich sind. Danke :)

0
Dangerous4477 16.08.2015, 15:56
@celinewaltl

Hahaha,ja,als Beaglebesitzer kannst Du ja auch nichts anderes sagen...immernochlach ......

0

Das wäre sicher kein Hundeleben und machbar.

Aber wie wäre es denn, Du würdest einen Hund aus dem Tierheim von seinem dortigen Elend befreien?

Voidling 14.08.2015, 21:48

Guter Vorschlag!

0
Sh0rdey 14.08.2015, 21:53

Damit hätte ich überhaupt kein Problem. Meinst du damit, dass es dem Hund dadurch schon mal um einiges besser gehen würde, als im Tierheim?

0

Was machst du in 4 Jahren?

Sh0rdey 14.08.2015, 21:46

In 4 Jahren habe ich mein Abitur, danach werde ich vermutlich nicht studieren.

0
inicio 14.08.2015, 21:47
@Sh0rdey

aber eine ausbildung machen und dann 8 stunden sich nicht um den hund kuemmern koennen?

0
Sh0rdey 14.08.2015, 21:51

Meine Eltern wären etwa um 13:00 Zuhause und hätten kein Problem damit, mit ihm 1 mal Gassi zu gehen, bis ich da bin.

0

Das müsste kein problem sein

Was möchtest Du wissen?