Hund in der Gastfamilie

8 Antworten

Das Futter reicht auf jeden Fall, da solltest du dir keine Sorgen machen! Und dass der Hund sich freut, wenn jeman zu Besuch kommt bzw. nach Hause kommt, ist auch nicht sonderbar. Allerdings scheint der Hund recht selten Beschäftigung zu haben. Du könntest, wenn du die Zeit dazu hast, ja mal mehr Zeit mit ihm verbringen und dich mit ihm beschäftigen! Vielleicht kannst du, mit der Zustimmung deiner Gasteltern, auch mal ein Spielzeug anschaffen, mit dem der Hund sich auch alleine beschäftigen kann! Wenn du dann merkst, dass es dem Hund besser geht, erzähl deinen Gasteltern davon. :)

Das sind zwar nette Vorschläge, aber ich mag Hunde selber nicht sonderlich. Wenn ich ehrlich bin hab ich sogar ein wenig Angst vor ihnen. Mich mit dem Hund beschäftigen will ich also nicht. Ich möchte aber auch nicht dass es ihm so schlecht geht.

0
@LadyAlucard

Tja, dann bist Du in einer Zwickmühle...

Und dass Du Hunde nicht magst, kaufe ich Dir nicht ab ;)) Dann hättest Du die Frage nicht gestellt.., dann wäre es Dir nämlich ähnlich Deiner Gastfamilie shiiitegal was mit dem Viech ist..

0

NEIN! Ein Hund benötigt täglichen Auslauf! Dieser Auslauf muss auf die Bedürfnisse des Hundes angepasst werden, bei einem 4-jährigen Goldi würde ich mindestens 3 Stunden am Tag empfehlen (3x 1 Std). Außerdem sollte er viel Liebe und Aufmerksamkeit von seinem "Rudel" bekommen und viel Spielen im Garten würde ihm auch gut tun.

Bitte versuche es deiner Gastfamilie klar zu machen. In der Zeit in der du bei deiner Gastfamilie lebst, könntest du dich um den Hund kümmern und dich regelmäßig mit ihm beschäftigen.

Also das Futter dürfte ausreichend sein. (Je nachdem, was du unter kleinen Bechern verstehst). Der Auslauf und die Beschäftigung ist definitiv zu wenig vor allem für so einen Hund, wie einen Golden Retriever. Vielleicht kannst du dich mit ihm beschäftigen?! Es ist schwer dem armen Hund zu helfen, denn du bist "nur" Gast, aber wenn du für länger dort bist, kannst du dich ja im Internet über Hundehaltung informieren und dich mit dem Hund beschäftigen, falls der Hund dann ausgeglichener ist, sieht deine Gastfamilie das ja vielleicht und ändert etwas.... Je nachdem, wie dein Verhältnis zu ihnen ist, kannst du auch das Gespräch suchen...

Warum sagt man, der Rottweiler ist aggressiv?

Soweit ich weiß sind Hund wie Menschen Individuen. Trotzdem sagt man, der Rottweiler ist eine aggressive Rasse und der Golden Retriver ist familienfreundlich.

Wie kann man das sagen, wenn doch jeder Hund anders ist? Oder hat der Rottweiler ein Gen, was ihn aggressiv macht?

Danke im Vorraus ((:

...zur Frage

Hund hört beim Gassi gehen nicht (Beagle-Rüde)

Hallo, ich habe einen 7 Monate alten Beagle Rüde. Er hört zu Hause total gut. Er kann Tricks & Gehorcht zu Hause. Er ist intelligent, das haben uns schon mehrere Erfahrene Hundebesitzer gesagt, denn er konnte diese ganzen Tricks innerhalb weniger Minuten o. Tage. Ich habe vor ein paar Monaten versucht ihn auf einer großen Wiese frei laufen zu lassen, dies klappte relativ gut. Das habe ich ca 3x gemacht & von mal zu mal hat er weniger gehört. Beim letzten Mal ist er einfach in ein Waldstück gerannt, wo ich ihn dann suchen durfte. Er hat mich da nicht gesehen, hat nicht einmal anstalten gemacht nach mir zu suchen. Einige Tage später war meine Mama auf der Wiese mit ihm Gassi mit einer Ausziehbaren 5m-Leine von flexi. Plötzlich springt ein Hase aus einem kleinen Busch & mein Hund geht seinem Jagdinstinkt nach & rennt dem Hase hinterher. Zum Glück war er an der Leine. Danach wollte er dem Hasen immernoch hinterher, obwohl er schon weg war. Beagle sind ja Jagd und richtige 'Schnüffelhunde'.. jedenfalls versuche ich jetzt seit mind 2 Monaten ihn daran zu gewöhnen wenn ich seinen Name sage, während dem Gassi gehen, dass er mich sofort anschaut. Macht er das, bekommt er ein Leckerli & ich zeige ihm dann, dass ich mich freue. Nur leider klappt das nicht. Sobald ich aus dem Haus bin, mit ihm an der Leine hört er nicht mehr. Er macht schon Sitz & so wenn ichs ihm sage, aber dann muss ich das auch mit etwas an der Leine ziehen verdeutlichen. Ich hab manchmal echt das Gefühl, dass er garnicht bemerkt, dass ich noch da bin wenn wir Gassi gehen. Ich habs schon mit seinem liebsten Leckerlies probiert oder Spielzeug, aber ich schaffe es einfach nicht seine Aufmerksamkeit zu bekommen. Wenn andere Hunde kommen, interessiert ihn das nicht wirklich. Er schaut sie an, aber läuft weiter. Manchmal fiept er ihnen hinterher, aber wenn ich weitergehe & 'komm' sage dann läuft er weiter. In die Welpenschule gehen wir nicht mehr & in der Junghundeschule spielen die Hunde bei uns nicht mehr. Und seit etwa 2 Monaten hat er auch mit keinem Hund mehr gespielt. Beschnüffelt und gesehen ja, aber kein spielen & austoben. Heute hat mich eine Nachbarin die einen Hund im selben Alter hat gefragt ob wir die zwei mal zusammen spielen lassen wollen. Ich habe ihr erklärt das ich gerne würde, aber mein Hund einfach nicht auf mich hört wenn ich mit ihm draußen bin. Daraufhin meinte sie, wenn ich es ihm im Jungen alter nicht beibringe, wird er es später nicht können.. Ich brauche dringend Hilfe. Ich bin mir echt sicher, dass ich irg.etwas falsch mache, aber ich weiß nicht was & weiter weiß ich auch nicht.

Von Schleppleine Training habe ich schon gehört aber mit der 5m Leine habe ich es auch schon probiert. Ihn laufen gelassen & dann wieder zu mir gerufen, aber wenn ich rufe kommt er nicht. Wenn ich einfach losrenne in irgendeine Richtung, & ihn rufe, rennt er zwar mit aber an mir vorbei..

Mit Pfeifen und Stimme heben, senken und deutlicher werden habe ich es auch probiert, vergebens :(

LG

...zur Frage

hund atmet komischh?

mein hund atmet durch die nase aus & das sehr laut ist das normal? es ist nicht das normale ein & ausatmen sie liegt zum beispiel ganz ruhig & dann wie aus dem nichts atmet sie ganz laut durch die nase aus. sie ist ein golden retriver

...zur Frage

Soll man den Garten für den Hund einzäunen?

hallo Wir bekommen bald einen Hund (golden retriver) und da wollte ich fragen ob wir den garten einzäunen müssen oder nicht... wir haben einen ziemlich grossen Garten und wohnen weit weg von einer grossen Strasse. was empfehlt ihr? danke im Voraus

...zur Frage

Wie lange sollte mein 6 Monate alter Golden Retriever die 2,5% Futtermenge des Körpergewichts bekommen?

Hallo,

nach langem probieren bin ich vor einiger Zeit auf das Kaltgepresste Futter Lupovet / Canis Alpha gestoßen. Mein kleiner verträgt es super.

Zitat: "Bei Junghunden beträgt die Futtermenge bis zu 2,5% des Körpergewichts." Ausgewachsene Hunde 1,2% des Körpergewichts.

Mit der Aussage kann ich nicht wirklich was anfangen, zumal die Frage nicht geklärt ist, wie lange überhaupt ein Retriever zum Junghund zählt, geschweige denn, wie der Wechsel von 2,5% auf 1,2% erfolgen sollte.

Meine Frage ist, WIE LANGE er die 2,5% des Körpergewichts bekommen sollte?

Seit mir nicht bös für diese Frage, aber wenns um den kleinne geht nehme ich alles sehr ernst, man will dem Hund ja nur gutes:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?