Hund im sehr großen Garten halten?

7 Antworten

Ich hatte meine Hunde Tagsüber auch im Garten. Über 500qm.

Spatzieren gehen war leider nur sehr sehr begrenzt und mit viel Aufwand möglich. Alleersings wurden die Hunde mit Arbeit ausgelastet. Dies war nicht in DE.

Die Hunde wares sehr ausgeglichen. Also sage ich es ist Möglich, es kommt immer auf die Umstände darauf an. Und Ehrlichgesagt lieber im Garten als die ganze Zeit alleine im Haus.

Ob drinnen oder draußen, Hunde sind nicht gerne alleine. In unserer modernen Welt sind sie ohne Führung überfordert und werden dann gerne mal zu Dauerkläffern oder entwickeln andere Verhaltensstörungen.
Verantwortungsvolle Hundehalter verbringen möglichst viel zeit mit ihrem Hund und suchen nicht nach Möglichkeiten, ihn möglichst lange auszusperren.

Wenn du eine Tierhaarallergie hast, bringt es auch nichts, den Hund lange auszusperren, denn die Haare sind überall.


Wieso bitte soll der Hund "ohne Führung" zum Dauerkläffer werden. Mein Hund kann. perfekt im Garten ohne mich sein ohne zu kläffen.

Dauerkläffer trainieren eher Hundehalter ohne Kenntnisse über Hundeverhalten. 

Das heisst, den Mist bringt ihnen der Mensch ohne Ahnung bei.

0
@NoradieHexe

Wieso bitte soll der Hund "ohne Führung" zum Dauerkläffer werden.

Es muss nicht sein, aber es kann. Die meisten Hunde sind sehr schlecht darin, sich selbst zu beschäftigen. Sie suchen sich dann Beschäftigung und die besteht oft darin, alles und jeden zu verbellen.

0

Geht es wieder um den Australien Shepherd?

Diese Hunde sind Arbeitshunde. Die müssen körperlich und geistig ausgelastet werden.

Mit ein bischen Gassi gehen ist es da nicht getan. Diese Hunde müssen gefordert werden.

Also wäre diese Rasse noch weniger als andere Rassen geeignet, so oft alleine und ohne Aufgabe im Garten zu sein.


Nein geht es nicht 

0
@Annapferd

Du hattest gefragt warum ich immer wider frag weiß mich interessiert keine Sorge ich holen mir keinen Hund

0

Was möchtest Du wissen?