Hund Ibulfam Schmerzmittel gegeben! hIlfe schnell!

9 Antworten

Ruf in der Tierklinik an und frage dort, ob man etwas machen muss. Wenn die sagen: ja, dann verbinde mit Deiner Mutter und sie sollen ihr das erklären.

Man gibt einem Hund doch keine Medikamente, die nicht vorher vom Arzt verschrieben wurden O.o Hat deine Mum nen Schaden? Ohne Flax, fahr zum Tierarzt.

Ruft am besten TA (Notfalldienst) oder Tierklinik an und schildert den Fall. Die wissen am besten, ob die Sache gefährlich ist oder nicht!

Ibuflam 400g Lichtenstein?

Also ich bin 13 wiege 40kg und bin 155 groß und ich habe ziemliche Bauch und Kopfschmerzen und meine Mutter meinte ich sollte eine ibuflam nehmen habe ich auch gemacht aber es tat halt immernoch weh und Jz hab ich schon 5 davon geschluckt und ich wollte fragen ob und was passieren würden(22:23Uhr)

...zur Frage

Hilfe zum Dobermann

Mein Hund rennt stur auf nen anderen und Beißt sofort normal ist er verdammt Ängstlich und macht gar nix er hat angst vor alles bis er einen anderen Hund sieht, dann geht er drauf und sabbert nachdem er gebissen hat

HILFE!!!

...zur Frage

Mein Hund hat ein Cut am Ohr, was tun?

Mein Hund hat mit einem anderen Hund gespielt, irgendwann sag man dann wie sich das Fell rot färbte. Ich rief ihn zu mir und sah es dann übel bluten obwohl es nur ein kleiner Cut ist. Meine Mutter ist bei einer Freundin und ich erreiche sie gerade nicht.

Es blutet immer noch, zwar nicht mehr so hart aber es kommt noch blut ist jetzt so 20 Minuten her, ich halte eine Kompresse drauf. Er scheint nicht wirklich Schmerzen zu haben.

Kann ich alleine zu einem Tierarzt/Tierklinik? Bin unter 18.

...zur Frage

Hund mag meinen Bruder nicht was soll ich tun?

Hi Leute

Also ich habe mir vor ein paar Wochen endlich ein Hund geholt ( ein bolonka zwetna) aus dem Tierheim.(Ich Danke allen die mir Tipps gegeben haben.)

Er ist 3 Jahre alt und heisst poppy.Er ist ein sehr verspielter hund ,stubenrein und SEHR aktiv.Mit den kleinen tageskindern von meiner Mutter versteht er sich auch Prima.Ausserdem kuschelt er gerne mit mir. Ich liebe ihn über alles aber ich habe ein kleines Problem:

Ich habe noch einen zwillingsbruder (Beide 15).Seit der hund bei uns eingezogen ist hat er Angst vor ihm.Er zieht sein schwanz ein und kommt dann immer zu mir wenn er ihn sieht.Manchmal bellt er ihn auch an.

Ich verstehe das Problem nicht.Mein Bruder hat ihm (soweit ich weiß)nichts angetan.Aber er kriegt manchmal Angst (Z.b wenn mein hund niesst 😂).

Wir Sehen uns auch total ähnlich (und mich LIEBT er , genauso wie ich ihn lieb aber er mag meinen Bruder nicht)

Bbitte gibt mir ernsthafte Antworten

Lg doglover2003

...zur Frage

Mein Hund weckt mich immer auf und lässt mich nicht schlafen?

Hi Liebe Leute :3

Mein Hund (10 Jahre, Weiblich, Zwergpinscher) haut Nachts immer wieder ab und kommt nach zirka 1 Minute wieder und weckt mich auf. Es ist schwierig zu erklären aber ich versuche es :

Wir haben 2 Zwergpinscher. Wir lassen unsere Hunde IMMER überall schlafen. Sie schlafen aber meistens immer irgendwie bei uns im Bett. Jedes Wochenende wenn mein Dad Zuhause ist dann schläft die Tochter (8 Jahre) IMMER bei der Seite von meiner Mom und die Mutter von ihr bei der Seite von meinem Dad. Aber wenn er nicht Zuhause ist schläft mein Hund (Also die Mutter) immer bei mir. Sie ist auch richtig süß und hat mich noch nie geweckt und wenn sie Nachts was zu essen und oder zu trinken will und ich noch nicht schlafe dann komme ich meistens mit (Mein Hund will immer das ich mitkomme). Das fressen und das Trinken steht immer da weil meine Hunde Nachts auch Hunger haben oder Durst.

Jetzt aber ist mein Hund total komisch drauf. Seit ein paar Wochen sieht es so aus als ob mein Hund (Wenn sie schläft) vor etwas weglauft und oder etwas jagt. Sie zittert dann meistens sehr stark und hat so ein Komisches Atmen. Meistens muss ich sie dann aufwecken weil ich dann nicht schlafen kann. Ich drücke meinen Hund immer zu mir um zu hoffen das es nicht wieder passiert (Also ich will ihr verstehen geben das sie keine Angst haben soll weil ich da bin :D) Jetzt aber ist es noch schlimmer geworden WEIL Nachts wenn ich da fast einschlafe steht mein Hund von meinem Bett auf und geht irgendwo hin. Ich denke das sie durch die Wohnung geht. Nach 1-2 Minuten kommt mein Hund wieder, und will wieder unter die Decke. Ich persönlich sage mir selbst immer ,,Nein,wenn sie wieder kommen will dann hat sie Pech'' weil ich dann die ganze Zeit die Decke für sie hoch halten muss damit sie nicht irgendwie meine Decke stiehlt. Aber es ist immer wieder das selbe. Mein Hund schaut mich mit ihrem Welpen Blick an und ich kann nicht anders als ihr wieder einmal die Decke hoch zuhalten. Das passiert ungefähr 10 mal pro Nacht und es KEINE LÜGE. Selbst wenn ich schlafe kommt mein Hund, macht irgendwas damit ich aufwache (Z.B leckt mein Ohr oder Atmet in meinen Hals oder was weiß ich, nur damit sie wieder zu mir kommen kann) Früher war sie noch nicht so und momentan habe ich wirklich Angst um meinen Hund. Ich habe noch ein Bild eingefügt damit ihr (Wenn es euch interessiert) sehen könnt wie sie aussieht.

Danke schon mal für eure Antworten :3

...zur Frage

Mein Hund buddelt sich an mich.. ♥

Hallo :) Folgendes: Immer wenn ich mit meiner mutter auf dem bett sitze oder liege kommt unser Hund und tut so als ob er buddeln würde. Dabei dreht er sich immer zu einem. Das heisst das ist so als ob der Hund sich an uns buddelt.

Oder was bedeutet es wenn der Hund sich einfach stur auf einen setzt und nciht mehr runter geht?

Danke im Vorraus LG Lulaby09

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?