Hund humpelt- Schmerzmittel?

5 Antworten

Ich würde das auf jeden Fall von einem Tierarzt untersuchen lassen und bis dahin nicht so viel mit dem Hund laufen und toben.

Tierarzt soll nicht einfach Schmerzmittel geben sondern nachsehen was da los ist.

Ich würde zur Sicherheit sobald wie möglich zum Tierarzt.

Laß die Hundeschule sausen und geh' mit ihm zum Tierarzt - ich hätte das schon unmittelbar nach dem Unfall getan!

Versteh Ihre Denkweise...aber es war echt nicht tragisch. Klingt so viel schlimmer. Buddy hat sich schon mal das Bein verstaucht...Da hatte er weh und hat sich aber ganz anders verhalten.

Lass es aber abchecken.

0
@Nini0412

schön das du als Laie erkennen kannst, was er sich getan hat. Wenn er sich die Pfoten leckt hat er Schmerzen und die gehören behandelt

1
@spikecoco

Stell dir vor...Wir waren beim Arzt und der hat festgestellt, dass sein Bein eingeschlafen ist. Nach 10Minuten war die humplerei nämlich vorbei. 😜

0
@spikecoco

Bevor ich einer Selbstdiagnose glaube, vertraue ich lieber auf die Meinung eines Experten😉

Keine Sorge Buddy ist wieder kerngesund

0

Wenn dem Tier ganz offensichtlich was fehlt, fragt man nicht erst, was andere machen würden, sondern man geht zum Tierarzt, um dem Hund, der ja offenbar Schmerzen hat, zu helfen. Also: geh bitte mit ihm zum Tierarzt und hilf damit deinem Tier!

Das ist mir schon klar! Ich renn aber auch nicht gleich, wegen einem Kratzer zum Arzt. Und der Buddy hat sich schonmal das Bein verstaucht...Da hat er sich definitiv anders verhalten.

Sie haben schon Recht, dass man zum Arzt geht, wenn ein Tier weh hat...Das ist mir schon Bewusst.

Wollte lediglich fragen, ob jemand sein Verhalten interpretieren kann, da mein Tag seeehr vollgepackt ist und ich erst morgen zum Arzt komme.

0

Was möchtest Du wissen?