Hund holt sich Essen vom Herd

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Stellt das Essen hoch oder dreht den Griff an der Küchentür so das sie die nicht aufbekommt.

Meine Hündin hat als Welpe auch immer gekotzt wie ein Reiher, es reichten 10 Minuten im Auto und es ging los. Weil immer die selben Wege aber nunmal langweilig sind und meine Eltern + Schwiegereltern, Freunde usw. weiter weg wohnen musste sie sich aber nunmal daran gewöhnen. Alleine lassen kann man so ein Würmchen ja auch nicht mal einfach so. (besonders so ein Sensibelchen wie Nami, bis es 1 Stunde ohne Panik und Randale ging war sie 2 Jahre, jetzt (fast 4) sind 3 Stunden die Obergrenze, danach hasst sie mich^^)

Langsam anfangen, vorsichtig fahren und gaaanz langsam steigern wirken Wunder, meine Kleine liebt es mittlerweile mitzufahren. Sie verträgt es allerdings noch immer nicht wenn es im Auto sehr stickig ist, einer raucht (bääh) oder sie nicht aus dem Fenster sehen kann.

Der Hund meiner Eltern hatte diese Macke auch mal. Mittlerweile bleibt sie allein in allen Räumen des Hauses ohne das der Rollbraten verschwindet.

Mein Bruder hat sie einfach mal durch Zufall auf frischer Tat ertappt und dann einen Radau gemacht das der Hund dachte das Haus stürzt ein. Er hat nichts gemacht er kam nur durch die Tür gesprungen und hat los gemotzt. Sie war so schockiert wegen der Lautstärke das sie nie wieder an den Küchentisch gegangen ist.

Schläge hat sie keine bekommen! Das will ich gleich klar stellen.

Ansonsten alles essbares vom Tisch, wenn sich die Suche nach essen nicht lohnt wird sie es irgendwann lassen. Aber Essen soll man eh nicht offen stehen lassen und wenn wir weg sind darf unser Rotti auch nicht in die Küche.

Am besten ist es aber immer noch den Hund auf frischer Tat zu erwischen.

Mit unserer haben wir geübt einfach mal essen auf den Boden zu stellen und es zu beanspruchen. Sie durfte an das Leckerlie nicht ran auch wenn wir weiter entfernt standen, nur mit unserer Erlaubnis.

Unserer weiß dadurch das alles im und am Haus uns gehört. Und bisher kam sie nicht auf die Idee essen zu stehlen, auch bieten wir keine Gelegenheiten dazu.

entweder alles für den hund unerreichbar wegräumen, oder die küchentür zu machen, damit er nicht mehr ran kommt das sich übergeben beim autofahren kann auch daher kommen, dass er euer menschliches essen nicht verträgt. um dem im auto abhilfe zu schaffen, kann euch auch der tierarzt beraten.

Meine Empfehlung ist ebenfalls diese:

Räumt die Nahrungsmittel so, dass kein Hund an sie rankommt und schließt zusätzlich die Küchentür ab.

Um dem Hund ein solches Verhalten abzugewöhnen, braucht es einen Hundefachmenschen.

Stellt das Essen weg, so dass der Hund nicht mehr dran kommt.

Wisst ihr was man da machen kann

Das geht am schnellsten und einfachsten, wen man nicht´s rumstehen lässt. Ich kenne keinen Hund, der die Kühlschranktür alleine aufmachen kann - nur so als Tipp.

Dann stell das essen da hin wo Hund nicht drankommt

Sternchen1207 22.10.2012, 13:53

Sie frisst auch außem Mülleimer sollen wir den auch hochstellen oder was?

0

Küchentür abschließen.

Räumt Euer Zeug halt vorher weg! Oder noch besser: Nehmt ihn mit!

frugi 22.10.2012, 06:37

... "Nehmt ihn mit" ? Was meinst Du da jetzt, geliebtes ginamäuslein, den Hund oder den Schweinebraten ? ♥

0

Nichts stehen lassen.

Was möchtest Du wissen?