hund holen :)) ;)

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich wollte mir bald einen Hund holen bin mir aber nicht so sicher

Zuerst mal solltest Du Dir Bücher über Hunde und deren Haltung, Pflege und Erziehung kaufen und diese intensiv "studieren". Du scheinst nämlich gar keine Ahnung von Hunden zu haben!

Finanziell solltest Du abgesichert sein, weil Hundehaltung sehr teuer ist. Da Du blutiger Anfänger bist, mußt Du die Kosten für die Hundeschule auf jeden Fall mit einkalkulieren, dazu kommt noch Hundesteuer, Versicherung, Futter, Tierarzt (wobei auch teure OP's, z. B. bei Unfall oder Krankheit, einzuplanen sind), Zubebör, Hundepension für die Urlaubszeit, ggf. Hundefriseur usw...

Wenn Du allerdings noch minderjährig sein solltest, kannst Du Dir gar keinen Hund kaufen, da weder Tierheim noch Züchter Hunde/Tiere an Minderjährige vergibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde ist allgemein teuer. Es kann auch passieren das du einen Hund bekommst der scheweineteuer wird. Du allein kannst dir einen Hund nie leisten.

Ich zahl im Monat für beide Hunde ohne Tierarzt nut für Futter und Hundeschule ca. 200 €. Dann kommt noch regelmäßig Tierarzz kosten dazu und jeden Monat leg ich Geld zur Seite. Da ich schon eine Notop hatte die mich aufeinmal 1100€ gekostet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kosten für den Hund können ganz unterschiedlich sein. Für die Grundausstattung mit Schlafkissen, Spielzeug, Näpfe usw. wirst du um die 100 Euro bezahlen müssen.

Beim Futter kommt es auch ganz darauf an. Ich würde sagen, dass du nicht unbedingt das billigste Futter nehmen solltest, aber auch nicht zwingend teures wie Royal Cannin nehmen musst. Für gutes Futter wirst du im Monat sicher 40 Euro zahlen müssen.

Achte besonders auf die Inhaltsstoffe dabei. An erster Stelle muss immer Fleisch stehen und Zucker sollte nicht drin sein. Sieh vielleicht mal bei Zooplus nach, dort findest du Nahrungsmittel verschiedener Preisklassen und gleich die Inhaltsstoffe dazu. Dann sparst du dir den Weg zur Zoohandlung.

Woher du den Hund holst macht im Grunde keinen Unterschied. Jeder Vierbeiner freut sich über ein neues Zuhause :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also egal ob aus dem Tierheim, vom züchter oder Privat. du und der Hund ihr müsst ja zusammen passen (ich meine die chemie muss stimmen) das merkst du beim internet nicht. ansonsten solltest du dich über verschiedene rassen Informieren da nicht jeder Hund die selben anfordungen hat. im Tierheim hast du zusätzlich eine Ansprechmöglichkeit und wirst optimal beraten. die Kosten sind unterschiedlich. Futter, Tierarzt;hundesteuer, Ausstattung, Pflege. darüber solltest du dich vorher Informieren. und gnaz ehrlich ich rate auch dringend zu einer Haftpflichtversicherung für den Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
.< ein Hund braucht je nach große und dem verwöhnen des herrschen zwischen 400-2000000€ Millionäre gehen zur hundemaniküre hol dir ein kurzhaarigen ist besser wenn er noch jung ist (8-12monate) denn sonst stirbt er vielleicht schnell und dann bist du traurig am Anfang fragen ob er Krankheiten hat wenn ja bei mir melden dann SAG ich ob das gefährliche sind hole dir am besten keinen doberman oder kangal denn die haben einen irren Beschützer trieb lieber ein husky oder so und er darf keinen jagt trieb haben sonst sieht er einen Hasen rennt hinterher und hört nich und am besten auf quoka suchen und fragen ob die Besitzer zu einem kommen so alt dir eine kleine kleinigkeit nicht gefällt nicht kaufen kann zu biss wunden führen wenn der Hund einmal in die Wohnung mach nich böse werden das versteht der Hund nicht sondern wenn er pipst raus lassen am besten in den Garten oder wo anders schauen das er sich nicht wällst denn es kann sein das es in einem kothaufen wällst sonst gib es nicht zu beachten (17 Jahre hunde Erfahrung ) viel Spaß und wenn er oft er in die Wohnung macht hat er entweder ein Problem mit der Blase oder du musst ihm ein leckerlie geben wenn er auf rasen macht und nicht in die Wohnung so das wars :-)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaileyCat
03.09.2014, 19:13

WTF

????? DAS KANN DOCH NICHT DEINE ERNST SEIN ????

...lieber ein husky oder so...

einen husky ? BITTE ?

...auf quoka suchen...

ja genau ... prima ... solchen menschen, welche die sich einen dreck um die tiere scheren und nur auf profit aus sind, noch in dessen machenschaften bestätigen und bestärken!

...fragen ob die Besitzer zu einem kommen...dir eine kleine kleinigkeit nicht gefällt nicht kaufen...

sag ´e mal geht´s noch ? wir reden hier über ein lebewesen und keine schei°°° zalando ware !

...17 Jahre hunde Erfahrung...


wer ... wer hat 17 jahre hunde erfahrung ?

du ?

LOL , DAS ICH NICHT LACHE !!!

lass mich raten , hattest listenhunde gell ?

das ist echt der ober - hammer !

0

Das kommt drauf an. Wir wollten eine bestimmte Rasse, weil ich Allergiker bin, deshalb kam das Tierheim nicht in Frage. Auch musst du im Tierheim einen Hund finden der zu dir passt, das muß man dann halt ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Hund "holt" man sich nicht so einfach.

Erst einmal muss man sich Kenntnisse über Hundehaltung und Hundeerziehung aneignen - also reichlich Bücher lesen.

Ein Hund braucht weit mehr als Futter und Wasser - es muss zum Beispiel sicher gestellt sein, dass immer jemand da ist, so lange er noch jung ist.

Dann muss geklärt werden, wo der Hund bleibt, wenn du später mal die Schule wechselst, umziehen musst (die meisten Vermieter dulden KEINE Hunde) - was ist, wenn du später einen Beruf oder ein Studium ausübst oder - ganz banal - in Urlaub fährst.

Ein Tierheim ist immer eine gute Anlaufstelle - online oder gar aus dem Ausland kauft man keine Hunde.

Zu Deiner Frage: Bei einem mittelgroßen Hund müssen ca. 50 bis 60 Euro monatlich an Unterhalt ausgegeben werden, wenn man sehr knapp rechnet und das Tier nicht oft zum Tierarzt muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrBooms
03.09.2014, 21:33

Wieso schreibst du eigentlich immer das gleiche das hast du bei mir auch geschrieben

0

also im Internet würde ich keinen Hund kaufen....tu lieber seinem gewissen,dem Tierheim und dem Hund was gutes und hol ihn aus dem Tierheim:) viel spassps:schwer zu sagen was ein Hund im jahr kostet also tierartzt so alle 4-6 Monate (Wurmkur etc.) futter ca. 10-20 euro....................................................................................ich hoffe ich konnte helfen:::::::::::::::)))))))))))))))))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?