Hund hört kaum obwohl Hundeschule! :(

11 Antworten

dein verhältnis zu ihm ist eher auf der kumpelebene, und er ist in der rüpelphase. eine schwierige zeit. am besten nimmst du die schleppleine und gehst einfach zügig durch den wald. wenn er dich anschaut, dann ruf ihn kurz zu dir und belohne ihn. wenn lob nicht ausreicht, arbeite mit leckerlis. nutze also immer die gelegenheit, wenn er etwas sowieso tun würde und verknüpfe es mit dem entsprechenden wort und einer belohnung. wiederhole keinen befehl zweimal. belohne das positive und ignoriere das, was er nicht soll. achte auf ein gutes timing, also sofort belohnen und nicht rufen, wenn er schon wieder was neues im visier hat, ... fehlende erziehung ist meist auf die fehlende aufmerksamkeit des halters zurückzuführen.

und dann google mal "leinenführigkeit".

In der Hundeschule, da wird eine Struktur vorgegeben. Auch durch die fachliche Anleitung bist Du sicherer im Umgang mit dem Hund. Ihr seid praktisch beide Schüler und wie ticken Schüler wenn der Lehrer nicht dabei ist? Deine Aufgabe wäre einige Klassen zu überspringen. Das kannst Du durch intensives Lernen über das Wesen der Hunde in Büchern, Internet, Erfahrungsaustausch usw.

Du könntest mit Schleppleine arbeiten, mit Futterbeutel, Suchspiele, das kann Dir alles in der Hundeschule gezeigt werden. Du mußt nur danach fragen. Es wäre zu lang um Dir über dieses Forum sämtliche Tipps zu beschreiben. Mach Dich selber schlau, es gibt so viele Fachleute, wo Du fündig wirst.

@SophiexIndyo,

das Problem ist bekannt.

Da wird für die Schule gelernt und nicht für den Alltag zu Haus.

Was Euch helfen könnte, wäre individueller Unterricht für allgemeine alltägliche Situationen im normalen Tagesablauf durch einen Fachmenschen für Hunde. Ein Tierpsychologe und Verhaltenstherapeut für Hunde.

Durch einen solchen Menschen sollte der Hund sozialisiert werden und Ihr, die Menschen, solltet ausgebildet und trainiert werden, denn, wie es scheint, habt Ihr, trotz Hundeschule, keine Ahnung vom richtigen Umgang mit Hunden und der richtigen Kommunikation mit Hunden.

Da Ihr, möglicherweise, nicht das richtige Talent mitbringt, erscheint es sinnvoll, dass Euch ein Mensch mit Talent richtig anleitet. Allerdings ist das nicht zum Nulltarif zu bekommen.

Okey, danke ! :)

0

Was möchtest Du wissen?