hund heult beim gewitter was tun

5 Antworten

Ich empfehle Dir Bachblüten und zwar: Mimulus (Nr. 20)* hiervon gibst Du 3 Tropfen aus der Stockbottle in eine 30 ml Flasche, die Du mit z.B. Lauretana Wasser ohne Kohlensäure aufgefüllt hast. Von dieser Mischung nimmst Du mindestens 4 x tgl. 4 Tropfen - gerne auch öfter - Du kannst etewa mit 2 Monaten rechnen, dann sollte sich Deine Angst/Panik vor Gewitter legen.

* zu bestellen über "medikamente per klick" oder Du suchst im Portal "medikamentenfuchs" nach, wo sie am preiswertesten sind.

ich hab in der hundeschule gelernt, dass der hund spürt, wenn sein besitzer angst hat. vielleicht fürchtet er/sie sich auch. lenk deinen hund ab: streichel ihn, spiel mit seinem/ihrem lieblingsspielzeug und tu so, als wäre kein gewitter. braucht natürlich auch geduld! viel glück :-)

Ignorier den Hund! Er soll nicht die bestätigung haben das das gewitter gefährlich ist, und das er keine angst haben muss, wenn du ihn streichelst, ist das die bestätigung und das trösten, vor dem ,,bösen Wetter''

Was möchtest Du wissen?