Hund hechelt, quietscht und hat Angst ALLEINE daheim?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Leider hast u dir nicht die Mühe gemacht, den Hund an das Alleinbleiben zu gewöhnen, so, dass er nicht unter Stress gerät. Genau das passiert aber bei deinem Hund, der hat massiven Stress/Angst, wenn er allein bleiben muss. Für den Hund ist das eine Qual.

Wenn du da noch was retten willst, mußt du ganz von vorn anfangen, in ganz kleinen Schritten. Hier gibts schon hunderte oder tausende guter Antworten, wie man das hinkriegt, ich hab keine Lust, all das immer und immer wieder zu erzählen, bitte nutze das Scuhfeld oben und gib "Hund allein bleiben" o.ä ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Deinen Hund bricht jeden Tag aufs neue eine Welt zusammen. Mal abgesehen davon, dass täglich sechs Stunden zulange sind, hättest Du es ihm in kleinen Schritten antrainieren müssen, dass er alleine bleiben muss. Der Arme hat Stress und Angst ohne Ende. 

Entweder Du kündigst, lernst Deinem Hund das Alleinsein und suchst Dir dann ein 4Stunden Job oder Du lässt einen Hundesitter kommen. Wenn Du das nicht kannst, solltest Du für ihn ein neues Zuhause, bei Leuten die viel Zeit haben, suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hast du den Hund beigebracht allein zu sein. Schrittweise? Oder warst du eines Tages plötzlich weg?!? Dann brauchst du dich nicht wundern dass er so reagiert.

Nun darfst du noch mal von vorn beginnen und eine Garantie dass es gelingt gibt's nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allein bleiben muss ein Hund über Monate hinweg langsam in Minuten schritten lernen.

Du kannst ihn nicht einfach 6 Stunden alleine lassen.

Das Tier leidet, quält sich ne hat puren Stress.

Auch sollte ein Hund nur 4-5 Stunden alleine sein.

Bitte such dir einen Hundesitter der die 6 Stunden bei dem Hund ist. 

Du schadest deinem Hund damit was du grade tust. 

Leider hast du dich nämlich nicht damit auseinander gesetzt wie man es richtig macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SusanneV
17.06.2017, 14:22

Kennst die Antwort auf all die vielen Fragen zur Anschaffung eines Hundes?

"Hast Du auch wirklich Zeit, dem Hund für die nächsten 15Jahre ein artgerechtes Leben zu bieten"

Alle haben das im Vorfeld und dann tritt genau so ein Fall ein...

3

Man kann doch auch einen Hund nicht von heute auf morgen alleine lassen.

Das allein sein muss in Minuten Schritte gelernt werden.
Das hättest du vor 1-2 Jahren machen müssen.

Der arme kleine hat Todesangst. Das du ihn 6 Stunden alleine lässt mit dem wissen das dein Hund sich quält ist absolut nicht scheixxe. Das ist in meinen Augen schon Tierquälerei...

Bitte gib ihn während du auf der Arbeit bist zu jemanden der auf ihn aufpasst oder kannst du ihn vielleicht mit zur Arbeit nehmen übergangsweise?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KangalLove
17.06.2017, 14:17

Ich meine natürlich ist absolut scheixxe!!!

0

Was möchtest Du wissen?