Hund hatte panik vor einem total Fremden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Mann sah für dich vielleicht gewöhnlich oder normal aus, aber Menschen gehen da nur nach dem Aussehen. Hunde jedoch, nehmen auch die Energie wahr, die von ihnen ausgeht. Auch wenn es (für dich) nicht den Anschein hatte, war diese Person eventuell gar nicht so "harmlos", wie du es annimmst.

Ich an deiner Stelle wäre sehr vorsichtig gewesen und hätte ebenfalls von diesem Menschen Abstand genommen. Hunde sind sehr viel empfindlicher, wenn es darum geht, Personen und deren Charakter zu "spüren". Demnach hätte ich sein Verhalten als Warnung aufgefasst.

Es gibt es Sprichwort, welches hierzu sehr gut passt: "Wenn du nicht weißt, was du von einem Menschen halten sollst, frag deinen Hund."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht war es einfach nur Zufall und irgendwas hat ihn gestört. Ich würde es beobachten und wenn es öfter passiert : denn Grund heraus finden, und möglichst beheben. Sollte das nicht gehen -> einen guten Trainer suchen.

Wahrscheinlich ist es aber doch ganz harmlos ☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde können auch abgelenkt sein und träumen vor sich hin wie wir Menschen auch. Vielleicht hat er sich einfach nur erschrocken. 

Ich würde mir da keine Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neonlichtaugen
24.10.2016, 00:15

ne ich hab mir auch keine Sorgen gemacht :D ich war nur verwundert. Aber dankeschoen

0

Vlt. würde er früher mal von einer Person die ähnlich aussieht geändert/misshandelt oder so. Schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veronicapaco
24.10.2016, 00:47

Sie hat ihn doch schon seit er 8 Wochen alt ist. Wer lesen kann ich klar im Vorteil ☺️

2

Was möchtest Du wissen?